[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[big][/big]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
Eek
cool
:-|
lol
razz
[mail][/mail]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[schwarz][/schwarz]
[Pink][/Pink]
[pre][/pre]
[center][/center]
[left][/left]
[right][/right]
admin
Beiträge: 64 | Zuletzt Online: 25.03.2021
Registriert am:
10.02.2014
Geschlecht
männlich
    • admin hat einen neuen Beitrag "Maria" geschrieben. 24.12.2020

      LICHTARBEIT AUS DER FREUDE STATT AUS DEM KONFLIKT

      Maria, gechannelt durch Pamela Kribbe





      Ihr Lieben Alle,

      ich bin Maria, eure euch gleiche Schwester.

      Heute möchte ich mit euch über Lichtarbeit und ihre Bedeutung sprechen. Um es zunächst zusammenfassend zusagen: Ihr seid das Licht, das ihr hierher bringen kommt. Dieses Licht ist nichts außerhalb von euch, es ist nichts, was ihr erlernt, es kommt von innen und es ist einzigartig. Das Licht, das ihr hierher bringt, ist euer Licht. In euch ist eine einzigartige Schwingung, und es geht darum, dass ihr diese verstehen und erfühlen lernt, bis ihr tief mit eurer eigenen Energie, eurem eigenen Licht vertraut seid. Aus dieser Vertrautheit dann kreiert ihr eine Form, eine Weise, wie ihr euch zum Ausdruck bringt und diese in die Welt einbringt.

      Ihr denkt oft andersherum. Ihr seht euch die bestehenden Formen in der Außenwelt an - eine bestimmte Arbeit, bestimmte Rollen, bestimmte Jobs - und fragt euch dann, welche für euch geeignet ist. Aber die eigentliche Frage ist: Wer seid ihr? und: Was kommt ihr in dieser Welt zum Ausdruck zu bringen, ganz unabhängig von den vorhandenen Formen, Kästchen und Rollen, die es gibt?

      Ich bitte euch nun, mit eurer Wahrnehmung tief in euer Herz, in das Zentrum inmitten eurer Brust zu sinken, mit eurer Aufmerksamkeit vollständig dort hineinzugehen und euch vorzustellen, dass sich da in eurem Herzen ein Tor befindet. Ein Tor zu eurer Seelenenergie, eurer einzigartigen Schwingung.
      Nun lasst das Tor sich öffnen. Spürt, wie eure Seelenenergie in euer Herz fließt. Schaut, wie es sich anfühlt oder ob ihr dabei innerlich ein Bild seht. Seid vollkommen offen für eure euch eigene, einzigartige Schönheit, eure Talente und fühlt sie zuerst einmal als Energie. Lasst diese Energien tief auf euch wirken und durch euren Körper strömen.
      Stellt euch nun vor, dass ihr ein Engel seid - ein Wesen, das nicht an Materie, an Zeit oder Raum, an materielle Formen gebunden ist - und fühlt tief in eurem Herzen, welche Eigenschaften ihr in dieser Welt zum Ausdruck bringen wolltet.

      Ich nenne euch hier zwei Eigenschaften oder Strömungen als Beispiele.

      Ist es die Qualität der Liebe, die ihr ausdrücken wolltet?
      Liebe ist vor allem sanft und raumschaffend. Liebe lässt sein, sie akzeptiert und gibt so dem anderen den Raum, sich zu entspannen, sich selbst wirklich zu lieben, mit allen Problemen und Negativität, die möglicherweise da sind. Liebe ist eine außerordentlich heilende Energie. Sie ist warm, urteilsfrei, aufgeschlossen und annahmebereit. Schaut, was es in euch hervorruft. Empfindet ihr, dass es das ist, was ihr anderen geben möchtet?

      Nun nenne ich euch eine weitere Eigenschaft oder Gabe, und das ist die Wahrheit.
      Wahrheit ist eine fokussierte Energie: Sie sieht scharf, sie deckt auf, legt bloß, demaskiert und kann damit auch konfrontierend sein: Sie kann dem Ego wehtun, kann die Überlebensmechanismen, die ihr aufgebaut habt, oder starre Gedankenmuster verletzen. Aber Wahrheit befreit. Fühlt den Impuls hinter dem Drang nach Wahrheit und fragt euch: "Ist das eine Strömung, die mich anspricht?".

      Fühlt die Unterschiede zwischen der Strömung der Liebe und der Strömung der Wahrheit. Sie entstammen derselben Quelle, haben aber jeweils eine etwas andere Tönung. Auf diese Weise könnt ihr für euch selbst fühlen, welche Eigenschaften in eurem Herzen, in eurem Wesen, am liebsten nach außen strömen möchten, mit euch selbst und in dieser Welt geteilt werden möchten.

      Um es noch etwas zu verdeutlichen: Stellt euch einmal vor, ihr steht einem anderen Menschen gegenüber. Es muss keine bestimmte Person sein, sie muss keine klare Erscheinung haben - Mann oder Frau, jung oder alt, es muss einfach nur ganz allgemein die Gestalt eines Menschen, der euch gegenübersteht. Die Gestalt steht für den Menschen ganz im Allgemeinen.
      Stellt euch nun vor, dass ihr euer Herz, die Einzigartigkeit eurer ganz eigenen Schwingung, zu diesem Menschen, dieser Gestalt strömen lasst. Lasst dann euer Licht strömen und seht, wie es diesen Menschen berührt, wenn das Reinste in euch, das Einzigartigste in euch, das Inspirierteste in euch energetisch in die Außenwelt hinausströmt. Wie berührt dies den anderen? Was macht das mit dem anderen? Schaut euch die Energie in dieser Gestalt, die da vor euch steht, und die Wirkung eurer Anwesenheit an. Seht euch dabei die Bewegungen in der Aura des anderen an. Was holt ihr in diesem anderen hervor? Zu was fordert ihr ihn heraus? Was genau gebt ihr? Fühlt, wie ihr mit eurer einzigartigen Schwingung - welcher Art auch immer - die Seele des anderen berührt. Nehmt wahr, wie eure Herzensenergie mit der Energie des anderen verbunden ist und dass ihr etwas tut, um dieses Herz erwachen zu lassen. Dies ist das Wirken eures Herzens.

      Dies ist es, was ihr zu der Welt hier beizutragen und mit ihr zu teilen kommt. Fühlt es zuallererst als einen energetischen Prozess, bevor ihr ihm ein irdisches Etikett gebt. Werdet euch zuerst der inneren Seite dieses Geschehens bewusst, bevor ihr konkret darüber nachdenkt, was ihr in dieser irdischen Welt erschaffen und etablieren möchtet.
      Werdet euch der tieferen Energien bewusst, die euch auf Seelenebene bewegen. Und ich möchte dabei euer Augenmerk auf Folgendes bringen: Sobald ihr aus eurem Herzen heraus teilt oder gebt, bewegt ihr euch in einer Strömung mit, die überpersönlich ist, die über eure Persönlichkeit hinausgeht. Eure Seele steht mit einem größeren Ganzen in Verbindung und ist entsprechend weniger getrennt, als es eure irdische Persönlichkeit zu sein scheint. Wenn ihr in Kontakt mit eurer Herzensschwingung, eurer einzigartigen Inspiration seid, übergebt ihr etwas. Eure Persönlichkeit öffnet sich dieser überpersönlichen Strömung, und wenn ihr euch erlaubt, euch darin mitzubewegen, empfindet ihr Freude, Leichtigkeit und Einfachheit. Das Geben kostet euch nichts, bringt euch aber tiefer in euch selbst hinein, es verankert euch tiefer in euch selbst und sorgt dafür, dass euer Selbst, eure Seelenströmung tiefer inkarniert und verankert wird. Wenn ihr daher aus eurem Wesen, eurem Herzen heraus gebt oder strahlt, dann gebt ihr auch euch selbst etwas. Diese Zweiseitigkeit ist charakteristisch für das Wirken eures Herzens und dafür, dem Weg eurer Seele zu folgen.

      Lichtarbeit geschieht durch euch, sie findet in euch und durch euch hindurch statt und versetzt daher auch euch selbst ins Licht. Dies ist äußerst wichtig zu erkennen, da für Lichtarbeiter sehr die Gefahr besteht, zu viel zu geben, zu viel helfen zu wollen, grenzenlos zu sein und in eurer Empfindsamkeit all die emotionalen Energien anderer aufzunehmen. Wirkliche Lichtarbeit bedeutet gerade, dass ihr zentriert bleibt und in diesem Sinne Abstand zum anderen wahrt und euch voll und ganz auf euer einzigartiges Licht konzentriert und dieses nach außen strahlen lasst. Indem ihr eure Herzensenergie, eure Schwingung teilt, werdet ihr zugleich in eine überpersönliche Strömung, eure Seelen-Strömung aufgenommen, die wieder mit einem größeren Ganzen verbunden ist. Und auch ihr werdet dann mit Licht, Freude, Leichtigkeit und Annehmlichkeit gesättigt, während ihr dies gleichzeitig auf die Welt um euch herum übertragt.

      Abschließend möchte ich euch einladen, nun diese überpersönliche Strömung zu fühlen, diese Strömung, die euch erhebt, die euch durchstrahlt, durchglüht, wenn ihr aus dem Herzen anwesend seid. Euer Herz ist offen. Eure Seele ist bei euch und sie lädt euch von Herzen ein, sie zu fühlen und zu spüren, dass Lichtarbeit oder ein Lichtarbeiter zu sein eine Strömung der Freude ist, die euch zu dem erhebt, wer ihr wirklich seid, euch an eure Seele erinnert und euch auch einbettet in ein größeres Ganzes.
      Fühlt dieses größere Ganze. Vielleicht seht ihr einen Führer oder Lehrer, der dabei für euch die Brücke hin zu diesem größeren Ganzen ist, und empfangt! Lasst es fließen!
      Fühlt, dass Lichtarbeit euch auf diese Weise nicht erschöpft, sondern euch vielmehr vitalisiert. Empfangt - Freude, Licht, Selbsterinnerung.

      Ihr seid großartige Wesen. Ihr seid nicht allein. Ihr werdet getragen von Lichtkräften.

      Seid gegrüßt. Danke, dass ihr da seid.

      https://www.lichtderwelten.de/index.php/...us-dem-konflikt

    • admin hat einen neuen Beitrag "Boviseinheiten:" geschrieben. 24.12.2020

      DONNERSTAG der 24 te Dezember 2020

      Liebe Freunde und Leser.

      Ein TSUNAMI der LIEBESENERGIE bringt VERÄNDERUNG...

      ZUHÖREN...ZULASSEN...und ERDEN ist geraten...

      Wer Hilfe wünscht, melde sich bei uns...
      Zum Jahresende - letzter
      *"Erweiterter" Energie - FLASH 2020* 🕉
      am Sonntag.... 27.12.2020 um 11 Uhr
      wir laden Euch ein mit dabei zu sein......
      taucht ein in die wunderbaren Schwingungen der Energetischen Reinigung und lasst los....
      ganz bewusst los......
      überlegt vielleicht schon mal im Vorfeld was ihr alles hinter euch zurücklassen möchtet.
      Je genauer und intensiver der Wunsch und die persönliche Vorstellung davon definiert wird....um so besser gelingt es ❤
      Danach gehen wir wieder Gemeinsam in die "Göttliche Prana - Atmung" und senden Heilimpulse in unseren physischen Körper.
      Zur Anmeldung und Info:
      https://www.sofengo.de/lp/304218


      Liebe Leser,

      bitte helft uns...

      öffnet euer Herz für eine Spende Bitte...

      wir benötigen diese EURE Hilfe für unermüdliche Arbeit

      seit mehr als 12 Jahren, tagtäglich die Präsenz Yeshuas

      dar zu stellen in Zahlen,

      ...wir bedanken uns dafür

      und wünschen euch Allen Gottes Segen!!!

      hier der Link:

      https://foundationforhealingarts.de/spen...berweisung.html









      https://foundationforhealingarts.de/kosm...-by-umeria.html

    • admin hat einen neuen Beitrag "Jeshua" geschrieben. 06.11.2020

      ANDEREN HELFEN

      Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe


      [img][/img]


      Liebe Menschen.

      Ich bin so glücklich, dass wir heute hier zusammenkommen, um die neue Zeit zu feiern*. Sie ist nicht mehr nur etwas, das weit fort in der Zukunft liegt. Sie ist etwas, das hier und jetzt unter euren Händen und durch eure Hände erblüht und gedeiht. Es wird ein neues Bewusstsein, ein neues Wissen in der Welt geboren. Dieses Wissen und Bewusstsein geht mit der Energie des Herzens Hand in Hand, die sich nun bei vielen Menschen entfaltet, und ihr seid hierin die Pioniere, die Wegbereiter. Ihr seid die ersten, die den Keim in sich tragen und ihn in die Erde pflanzen. Ihr seid Lichtarbeiter. Ihr seid diejenigen, die ein tiefes Verlangen in ihrer Seele tragen, das Licht der Bewusstwerdung zu verbreiten, sodass es auf der Erde mehr Frieden, Freude, Duldsamkeit und Toleranz geben kann. Mehr Raum für Kreativität und dafür, sie miteinander zu teilen. Dies sind die Wünsche eures Herzens. Die Freiheit, spielerisch miteinander umzugehen, in Offenheit und Liebe und ohne jene schweren Verpflichtungen, Normen und Werte, die ihr aus der Tradition und Kultur übernommen habt und die euch nun wie ein Gefängnis umgeben.

      Ihr seid dabei, aus den Gittern auszubrechen. Oft versteckt ihr euch noch und baut einen imaginären Käfig um euch herum, in dem ihr bange abwartet und euch fragt, ob es erlaubt ist, euer neues Licht in diese Welt hinein zu bringen und es dort leuchten zu lassen. Denn noch immer tun alte Energien ihr Werk, und der Aufstieg des Neuen kann nur stattfinden, wenn das Alte abgestorben ist, nachdem also eine Art Untergang stattgefunden hat. Und genau dann, im allerletzten Moment, wenn das traditionelle Gerüst zu fallen beginnt und ein neues Bewusstsein sich Bahn bricht, beginnt das Alte sich dagegen zu wehren. Manchmal befällt es euch innerlich als Angst: "Kann ich das tun? Kann ich dieser Wegbereiter sein? Kann ich das Neue beginnen? Gibt es Raum für mich auf dieser Welt? Mit meiner ursprünglichen Seelenenergie, meinem ursprünglichen Verlangen, dem Engel in mir? Darf der Engel in mir hier sein? Darf sie hier leuchten? Darf er oder sie groß sein und anderen die Hand reichen? Darf er hier das Leben feiern? Es mit anderen in Freude und Glück teilen?"

      Dafür seid ihr hierhergekommen., das ist eure Seelenmission. Auf der Erde der Engel zu sein, der ihr seid. Und unterschätzt euch nicht. Ihr seid Pioniere, ihr seid Wegbereiter. Darum passt ihr nicht in das Alte, die Rahmenbedingungen und die Strukturen der Vergangenheit hinein, die oft auf Macht und Autorität basieren, auf hierarchischen Verhältnissen. Besonders in Arbeitssituationen hat jeder eine strikt definierte Rolle und geht es hauptsächlich um Bildungsgrade, Fähigkeiten und spezifische Talente. Wohingegen der Engel in euch sich nicht auf bestimmte Fertigkeiten beschränken lässt, die ihr beispielsweise an Diplomen oder absolvierten Schulungen messen könnt. Der Engel in euch ist eine lebendige, schäumende Energie aus der Quelle des Lebens selbst, die sich nicht durch Gedanken und Ideen beschränken lässt, die einst von Menschen erdacht wurden, aber nicht dem entsprechen, was und wer ihr tatsächlich seid. Ihr müsst lernen, euch wieder mit diesem ungebundenen freien Teil in der Tiefe eures Wesens vertraut zu machen. Ihr habt Angst vor ihr, denn bereits als Kind wurde euch davor bange gemacht.

      Ein Kind trägt in sich eine sehr spontane Strömung und genießt diese. Seht nur, wie leicht ein Kind in dieser Strömung lebt: Die Spontanität des Gefühls, die Emotionen, die sich beständig verändern, doch auch ein sehr klarer Wille, etwas zu tun oder etwas nicht zu tun. Das Kind sagt ganz mühelos Ja und Nein zu dem, was es will und was es nicht will. Alle Einwände und Gedanken wie "Darf ich das oder sollte ich das besser nicht?" und "Kann ich das überhaupt tun oder geht das nicht?" hat das Kind bei weitem nicht so sehr wie ihr.

      Euch werden im Laufe eures Lebens eine Menge einschränkender Gedanken mitgegeben. Und ihr seid es, die dies auf sich genommen haben, weil ein Licht in euch brennt, ein Seelenwunsch, den Weg heraus aus diesen begrenzenden Gedanken frei zu räumen. In erster Linie um diesen Weg für euch selbst, doch dann auch für andere freizumachen, indem ihr ihnen ein Vorbild seid. Wenn ihr in eurem Licht und in der Größe und dieser sprudelnden Energie des Engels in euch lebt und wagt, euch ohne Einschränkungen hier niederzulassen, wenn ihr keine Angst vor anderen und davor habt, was sie meinen, was sie denken, was sie erwarten, dann werdet ihr zum Lichtengel für andere. Nicht, weil ihr ihnen konkret bei etwas helft, sondern dadurch, dass ihr seid, wer ihr seid. Ihr seid eine Quelle des Lichts. Ihr seid wunderschön. Und das wirkt auf andere ansteckend. Es fühlt sich leicht, schön und freudig an, ihr müsst es euch nicht erst hart erarbeiten.

      Anderen zu helfen ist keine Arbeit, es ist ein Seinszustand. Denkt nur an all die Lehrer, die euch auf der Erde vorausgegangen sind, die ihr aus der Überlieferung kennt. Menschen, die Meister oder Heilige genannt wurden: Sie lebten für sich selbst und nicht für andere. Sie erlebten in sich die Quelle ihrer eigenen Göttlichkeit, ihr Engel-Wesen und Engel-Sein. Und das versetzte sie in eine Entzückung, eine Ekstase, die in Worten schwer zu beschreiben ist. Sie fühlten uneingeschränkt die Quelle ihres eigenen Seins. Sie brachten den Himmel auf die Erde, weil sie keine Angst hatten, ungehindert erstrahlen zu lassen, wer und was sie waren. Und das war wie ein Signal für andere Menschen. Die Menschen sahen ihr Licht und wollten mit ihnen zusammen sein, weil sie sich bei ihnen glücklich, erleichtert und entspannt fühlten. Und dies kostete diese Lehrer keine Mühe, sie waren einzig auf diese Lichtquelle im Innern fokussiert. Die Freude, die sie darin erfuhren, warf ganz von selbst ihre Lichtfunken auf andere.

      Ihr müsst also nicht dafür arbeiten. Eure einzige Aufgabe hier und jetzt ist es, dieses Licht in euch selbst zu finden und es zu genießen und euch zu trauen, danach zu leben. Denn jetzt seid ihr die Lehrer. Ihr seid die Lehrer der neuen Zeit. Zögert nicht, diesen Titel anzunehmen. Dies hat nichts mit dem Ego oder mit Arroganz zu tun.
      Fühlt einfach das tiefe Verlangen in eurer Seele, eine Veränderung hierher zu bringen, alte Strukturen freizulegen und sie für eine Strömung neuer Liebe und Freiheit und Kreativität zu öffnen. All das bringt ihr hierher mit.
      Und wie macht ihr das? Wie kommt ihr mit diesem lebendigen Licht des Engels, des Lichtboten in euch in Kontakt? Ihr müsst nichts dafür tun, dieses Licht ist bereits da. Ihr müsst es nicht einfangen, finden oder suchen. Das Licht ist schon da. Es durchströmt euch bereits, jetzt, in diesem Moment. Ohne dieses Licht wärt ihr nicht hier. Es gibt alldem Leben, was ihr jetzt seid. Es gibt euren Gefühlen, euren Emotionen, sogar eurem Körper Leben. Ohne dieses Licht wärt ihr nicht hier auf der Erde.
      Es existiert bereits. Es ist in allen Zellen eures Körpers, in eurem Herzen, in euren Gefühlen. Es ist lediglich verdeckt worden - an einigen Stellen mehr als an anderen -, mit einer Schicht aus Dunkelheit, so könnte man sagen, oder einfach einer Schicht des Nichtwissens, dessen, nicht in Kontakt mit dem zu sein, der ihr wirklich seid.

      Über diese Schicht möchte ich etwas genauer sprechen, über diesen Schleier der Unwissenheit, den ihr euch über euch selbst gelegt habt, oder den Schleier dessen, nicht in Kontakt mit eurem eigentlichen, wesentlichen Selbst zu sein.
      Fühlt diesen Schleier oder diese Schicht einmal in euch. Unvoreingenommen, aus dem Licht in euch selbst, dem Licht eures Bewusstseins heraus. Fühlt, was euch einengt, bekommen macht, was euch bedrückt. Vielleicht fühlt ihr es ganz körperlich, dann lasst es einfach zu. Fühlt ihr eine Beengung oder Anspannung in einem der Energiezentren, in der Nähe eures Magens, eures Herzens, eurer Kehle oder an einem anderen Ort? Schaut es euch ganz offen an. Es darf da sein. Es schadet euch nicht. Ihr seid ein Engel, erfüllt von Mitgefühl, Barmherzigkeit und Liebe für euch selbst. Stellt euch vor, ihr legt einfach eine Hand auf jenen Bereich in eurem Energiekörper, der sich beklommen fühlt. Schon ein sanftes Streicheln ist genug, eine Geste, die sagt: "Du darfst da sein. Es ist in Ordnung. Ich lebe mit dir und wir kommen gut miteinander zurecht."

      Dann geht mit eurem Bewusstsein ein bisschen tiefer in diesen dunklen Teil hinein, in diesen Teil des Nicht-Sein-Dürfens, wer ihr seid. Dort leben Angst und vielleicht auch Traurigkeit oder Wut. Geht dort einfach einmal hin. Geht zu dem dunkelsten Teil in euch selbst. Zu dem, was euch am meisten beklemmt, was euer Gefängnis bildet. Wir sind dort bei euch. Wir, das sind diejenigen von der anderen Seite, die euch beistehen. Jeder von euch hat Führer und ist umgeben von diesen helfenden Energien, daher schaut euch die Dunkelheit in euch selbst nur an.

      Ich werde mich hier nun einigen möglichen Blockaden zuwenden, die ihr dort in dieser Dunkelheit finden könntet. Seht, ob dabei etwas eure Aufmerksamkeit anzieht oder euch berührt.
      Es geht dabei darum, euch zu fragen: "Warum darf mein Licht nicht scheinen, warum darf es nicht frei in die Welt hinaus strahlen? Was hindert mich daran?" Eine der ersten Ängste, die euch hierbei begegnen mögen, oder eine der Überzeugungen, die euch blockieren, ist: "Ich kann das nicht. Ich weiß nicht, wie das geht. Ich zweifle so an mir. Ich darf das nicht." Seht einmal, ob ihr diese Gedankenformen in euch selbst erkennt. Und wenn ja, wer sie euch vermittelt hat. Vielleicht seht ihr dabei das Bild von jemand bestimmtem, es könnte einer eurer Eltern sein oder jemand anderes, von dem ihr einst einen Unglauben in euch aufgenommen habt wie "Ich darf nicht sein, wer ich bin."
      Lass es ganz in Ruhe geschehen. Nehmt euch die Zeit. Was gab euch in diesem Leben das Gefühl "Ich darf das nicht. Ich muss mich zurückhalten. Ich kann es nicht. Ich traue mich nicht. Es ist beängstigend. Die Menschen verurteilen mich dafür, wie ich bin. Es tut weh, ich selbst zu sein."

      Ruft die Erfahrungen ganz in Ruhe auf, die euch dieses Gefühl vermittelt haben. Und schaut auch all das euch von dem aus an, wer ihr wirklich seid, von dem Engel in euch. Legt einfach eure Hände um diesen Schmerz oder diese Unsicherheit in euch. Und sagt zu ihm oder ihr: "Sei ganz ruhig. Ich zweifle nicht an dir. Ich bin bei dir. Ich bin der, der sich um dich kümmert. Ich gebe dir die Sicherheit, die du brauchst, um das Licht zu entzünden." Gebt euch selbst diesen Schubs. Umgebt euch mit dem Licht dessen, wer ihr seid, dem Licht eures Wesens, des Engels in euch. Der Engel in euch steht nicht unter der Wirkung eurer Angst. Er betrachtet sie mit Mitgefühl und in Liebe und versteht, wie es dazu kam, aber er lässt sich nicht davon überrollen. Fühlt, dass ihr größer seid als eure Angst. Fühlt, dass ihr trotz dieser Angst, die ihr erlebt - und die ihr hinnehmt, die ihr einfach akzeptiert -, dass ihr trotz dieser Angst dennoch wisst, was zu tun ist. Fühlt es in all euren Gliedern, euren Armen und Beinen: "Ich weiß, wer ich bin. Ich weiß, wer ich bin."

      Nun schauen wir uns eine andere mögliche Blockade an. Und das ist die Wut.
      In euch ist eine Angst, die damit zu tun hat, in der Außenwelt sichtbar zu werden. Ihr habt damit möglicherweise negative Erfahrungen gemacht, das kann in diesem Leben gewesen sein, aber auch weiter zurück liegen in anderen Leben. Erfahrungen, auf die hin ihr irgendwann beschlossen habt: "Ich will das nicht mehr. Ich möchte hier nicht mehr sein und mein Licht leuchten lassen." Es herrscht dann in euch ein Unwille, euch wirklich zu zeigen. "Ich bin wütend, ich verschließe mich alldem jetzt!" Es besteht dann in euch ein Widerstand dagegen, wieder so nackt und offen und verletzlich zu sein. Viele von euch tragen auch Wunden aus ihrer Kindheit. Ihr wart vermutlich offen und spontan und habt damit negative Erfahrungen gemacht. Jemand hat einen bissigen Kommentar abgegeben. Jemand hat euch in eurer Ursprünglichkeit abgelehnt. Jemand hat euren kreativen Fluss gestoppt. Ihr spürtet plötzlich: Das ist nicht willkommen. Das wird von dem anderen nicht gut angenommen.

      Dann verschließt ihr einen Teil eurer selbst. In diesem Teil steckt aufgestaute Wut. "Lasst mich. Ich mache nicht mehr mit." Und dann habt ihr euch innerlich verschlossen und stecktet dort fortan in einem Gefängnis. In dem Moment, wo ihr euch verschlossen, eingesperrt habt in euch selbst, konntet ihr nicht viel anderes tun. Oft war dies das einzige, was ihr tun konntet, um zu überleben. Ihr musstet einfach die Tür verriegeln. "Ich kann den Schmerz nicht ertragen, den Schmerz, dafür abgelehnt zu werden, wie ich bin. Ich muss mein Gefühl wegsperren. Ich kann es nicht ertragen." Respektiert, dass ihr das damals getan habt. Dieser Mechanismus, euch zu verschließen, ist sehr verständlich.

      Doch fühlt nun, dass ihr stärker seid als dieser Schmerz. Dass ihr euch selbst die Sicherheit geben könnt, an der es damals fehlte, als ihr abgelehnt wurdet. Ihr seid sicher in euch selbst. Ihr habt in eurem Wesen nichts mit der Welt um euch herum zu tun. In eurer Essenz braucht ihr nicht auf das Geschehen um euch herum zu reagieren. Es geht um euch. Glaubt ihr an euch selbst? Erlaubt ihr euch selbst zu sein, wer ihr seid? Menschen, die damit Schwierigkeiten haben, verschwinden dann ganz von selbst aus eurer Umgebung, und diejenigen, die Dinge mit euch teilen möchten, die zu euch gehören, schließen sich euch an.
      Habt keine Angst vor Ablehnung. Die Angst vor Abweisung oder Ablehnung ist eines der größten Hindernisse, denen ihr auf eurem Weg begegnet. Weil Ablehnung so weh tut, ist in euch ein Unwille entstanden, euch dem auszusetzen. Das ist die zweite Blockade, die ich erwähnte. Sie verursacht einem Teil von eurem Wesen Anspannung. Lasst auch dort wieder euer Licht hingehen. Versucht nicht, sie zu entfernen, sondern umgebt sie mit Mitgefühl - mit Barmherzigkeit. Vermittelt ihr: "Ich verstehe sehr gut." Sagt das diesem Anteil in euch - ihr könnt ihn euch zum Beispiel als ein wütendes Kind vorstellen -, sagt ihm, dass es sich entspannen kann. Dass ihr ihm den Raum gebt, den es braucht. Dass es euch nicht kümmert, was andere meinen. Dass ihr wisst, was gut für euch ist. "Ich bin wer ich bin. Ich darf da sein. Ich trage voll Stolz und Würde mein Licht in die Welt. Ich schade niemandem mit meinem Licht. Ich bin einfach wer ich bin."

      Gerade in dieser Zeit des Wandels, des Übergangs, der Veränderung im Bewusstseins in der Welt, verspürt ihr einen starken Ruf, erneut mit eurem Licht nach außen zu treten und bei dieser Bewusstseinsveränderung mitzuhelfen. Und gerade dabei stoßt ihr auf die tiefsten Blockaden in euch selbst. Auf Angst und auch Unwillen, euch wieder als dieser Engel des Lichts hier einzubringen.
      Es geht darum, diese Blockaden in euch selbst anzusehen und sie mit Liebe zu umgeben. So kommt ihr dem Kern dessen, wer ihr seid, dem sprudelnden Engelselbst, wieder näher.
      Und je mehr ihr euch selbst umarmen könnt und euch für die Notmaßnahmen vergeben könnt, die ihr ergriffen habt, als ihr euch verschlossen, eingeschlossen habt, desto mehr werdet mehr ihr zu eurem eigenen Kameraden, eurem eigenen Freund. Desto fröhlicher werdet ihr und desto mehr Signale bekommt ihr von eurem höheren Selbst oder Engels-Selbst in Bezug darauf, was zu tun ist, was euch Freude macht, was euch glücklich macht.

      Habt keine Angst, alte Strukturen loszulassen - sei es nun eine bestimmte Arbeit oder ein bestimmtes Gedankenmuster, in dem ihr euch befindet. Es gibt etwas Neues für euch. Dieses Neue ist kein genau definierter Status oder Ort. Denn gerade ihr seid es, die neue Orte und Formen des Seins in der Welt erschaffen. Neue Arten von Arbeit. Ihr passt nicht in bestehende Strukturen. Ihr seid die Schöpfer neuer Strukturen, die flexibler und beweglicher sind und mehr mit dem Bewusstsein des Herzens in Einklang sind. Ich bitte euch, darauf zu vertrauen, auf die Quelle in euch selbst, auf das lebendige, überschäumende Licht. Und ihr habt die Zeit auf eurer Seite, denn euch wird geholfen und ihr werdet unterstützt, wenn ihr wagt zu vertrauen, wenn ihr wagt, euch wieder zu öffnen und euch vollständig mit der Quelle in euch selbst zu verbinden.

      Es ist an der Zeit. Menschen wie ihr werden heute mehr denn je gebraucht. Menschen, die ihr Licht frei und offen teilen wollen. Die keine Angst mehr davor haben, als verrückt zu gelten oder zu versagen, nicht den Erwartungen gerecht zu werden. Sondern die wirklich wagen, anderen Menschen mit klarem Blick in die Augen zu sehen, direkt und ohne Geplänkel, und voll Freude mit geeinten Händen zusammenzuarbeiten. Eure Zeit ist gekommen. Ihr werdet erwartet. Und wichtiger noch: Es ist eure Bestimmung, eure Absicht und damit die Quelle eurer größten Freude, das Licht in euch selbst zu leben. So groß zu sein wie ihr seid. Nicht zu zögern, zu tun, wonach euch ist und wie ihr fühlt. Dieses Gefühl ist euer Wegweiser. Es bringt euch dahin, wo ihr sein müsst.

      Ich danke euch allen für die Kühnheit und die Courage, die ihr im Finden eures Weges bereits an den Tag gelegt habt. Ihr gebt nicht auf. Ihr gebt euch nicht mit weniger zufrieden. Und darum seid ihr wirklich die Pioniere und Wegbereiter des Neuen auf der Erde. Ich danke euch dafür. Denn wir, die hier bei euch sind, ich und jene, die mit mir hier sind, repräsentieren die Christus-Energie. Doch ihr seid diejenigen, die sie auf der Erde geboren werden lassen, die ihr Hand und Fuß geben. Und dafür habt ihr unsere große Wertschätzung und unseren Respekt.

      Danke, dass ihr gekommen seid.

      https://www.lichtderwelten.de/index.php/...-anderen-helfen

    • admin hat einen neuen Beitrag "EE Michael" geschrieben. 04.11.2020

      „Eine wundersame Schöpfung: Das physische Gefäß“

      LM November 2020 EE Michael durch Ronna Herman

      Übersetzung: SHANA



      Geliebte Meister, wenn ihr auf dem Pfad der Erleuchtung voranschreitet, werdet ihr zu einem besseren Verständnis des kosmischen Gesetzes und der Funktionsweise des Universums gelangen. Wir begrüßen die Gelegenheit, euch gelegentlich ein besseres Verständnis einiger Konzepte der Schöpfung und der Komplexität des physischen Gefäßes zu vermitteln. Daher möchten wir euch die Zusammensetzung des Ätherleibs und seine Bedeutung im Prozess des Aufstiegs eingehend erläutern.



      Der Ätherleib oder das Ätherische Netz, das in seiner Substanz viel feiner ist als der irdische Leib, bezieht sich auf das unsichtbare Gegenstück des physischen Leibes. Der Ätherische Körper besteht aus der physischen Aura, die euren physischen Gesundheitszustand durch verschiedene Farben vermittelt, sowie aus den Verzerrungen oder dem Fehlen derselben innerhalb des Musters des Ätherischen Netzes. Die Emotionen des Schmerzes, Leidens und Groll sind Gedankenformen, die euch davon abhalten, den Lichtträger, der ihr sein solltet, zu umarmen und zu werden. Das aurische Feld ist das unsichtbare elektromagnetische Kraftfeld, das den physischen Körper umgibt. Es vergrößert die Energie auf euch und strahlt Schwingungsfrequenzmuster von euch aus. Die Aura des Mentalkörpers innerhalb des Ätherischen Netzes ist bei jenen, die in den Beschränkungen der dritten und unteren vierten Dimension gefangen sind, so gut wie nicht vorhanden, weil sie die Welt und die Ereignisse durch einen Filter der Illusion sehen, der durch ihre vergangenen Überzeugungen, Gedanken und Handlungen geschaffen wurde.



      Wenn sie in einer dritt- / viertdimensionalen Umgebung existieren, ist die dominierende Kraft innerhalb des Emotional-Körpers die Astralebene. Daher steht die überwiegende Mehrheit der Menschen unter dem Einfluss ihrer Basispersönlichkeit und des Ego-Wunschkörpers, der sich aus unerfüllten Sehnsüchten aus der Vergangenheit sowie aus emotionalen Unausgewogenheiten und dem Gefühl, unwürdig oder ungeliebt zu sein, zusammensetzt. Eine der dramatischsten Phasen des Aufstiegsprozesses ist der Übergang durch die Verzerrungen des emotionalen Massen-Bewusstseins-Glaubenssystems in die Stabilität, Frische und Harmonie der höheren Dimensionen.



      Vergesst niemals, Angst nimmt euch die Macht. Das allgemeine Glaubenssystem des Massenbewusstseins wird von negativem, feindseligem Denken und einem Widerstand gegen neue Konzepte und Veränderungen angetrieben. Die Mehrheit der Massen ist in einer Realität des Schmerzes und Leidens erstarrt, ist aber nicht bereit, neue expansive Ideen zu unterhalten, die sie aus ihrem selbst auferlegten Gefängnis der Begrenzung befreien würden.



      Es ist von entscheidender Bedeutung, dass ihr innerhalb des akzeptierten Bereichs der Dualität fest geerdet und ausgeglichen bleibt und gleichzeitig in der Realität der Endphasen des dreidimensionalen Umfelds funktioniert. Ihr müsst auch danach streben, emotionale Harmonie und Gelassenheit in der illusionären Welt der Vierten Dimension herzustellen, während ihr Weisheit sucht und euch bemüht, euch an die Mentalebene der unteren Fünften Dimension zu gewöhnen. Ihr müsst stets wachsam sein für die Einflüsterungen eurer Seele und eures Höheren Selbst. Es ist auch wichtig, dass ihr versteht, dass ihr nicht nur ein Höheres Selbst habt, sondern viele Fragmente oder Funken eures Höheren Selbst, die in diesem Teiluniversum verstreut sind.



      Der Aufstiegsprozess beinhaltet die allmähliche Integration und Assimilation der nächsthöherdimensionalen Frequenzfacette eures Höheren Selbst. Ihr seid dabei, euer Licht und euer Bewusstsein zu erweitern. Eure Transformation in Selbstmeisterung sowie der Aufstiegsprozess werden stark beschleunigt werden, sobald ihr eure persönliche Lebenslinie des Lichts - eine ätherische Lichtröhre - erweitert habt, die eure Kernverbindung zu eurer Göttlichen ICH BIN-Präsenz ist. Ihr seid auch dabei, eure Verbindung zum Fluss des Lebens über eure persönliche Antakarana (Regenbogenbrücke des Lichts) wieder herzustellen, die die reine Schöpfer-Essenz enthält, die Diamant-Partikel genannt wird. In den vielen vergangenen Zeitaltern hat die Menschheit die Verbindung zum Fluss des Lebens/Lichtes vermindert, so dass sie bei den meisten Menschen nur noch ein kleines Rinnsal ist.



      Jeder von euch hat eine Sphäre der Ausstrahlung, die durch die Schwingungsmuster eures Aurafeldes und eures Seelengesangs erzeugt wird. Aufstieg bedeutet, das gesamte Chakrensystem des Körpers ins Gleichgewicht zu bringen, was die Klärung, Verfeinerung und Ausbalancierung des Ätherkörpers und des Aurafeldes erleichtern wird. Euer Ziel ist es, euren Ätherkörper und euer Aurafeld wieder in ihre perfekte göttliche Blaupause zurückzuführen, die die menschliche Blaupause für eure ursprüngliche Körperform, den Adam/Eva-Kadmon-Lichtkörper, ist. Wir beobachten euch über die Farbbänder innerhalb eures multiplen Körpersystems, physisch, mental, emotional und ätherisch, die durch eure Gedanken, Handlungen und Taten während eurer vielen Leben durch die Zeitalter hindurch entstanden sind.



      Ihre Energetische Signatur setzt sich aus den Schwingungsfrequenz-Mustern zusammen, die ihr Tag für Tag durch eure Gedanken, Handlungen und Taten ausstrahlt. Eure Energetische Signatur kann stark variieren, wenn ihr in einer drei- / vierdimensionalen Umgebung arbeitet. Wenn ihr jedoch auf dem Pfad der Erleuchtung voranschreitet, wird eure Energetische Signatur allmählich harmonischer und melodiöser, und sie wird schließlich zu einem Teil eurer permanenten Seelenlied-Signatur. Euer Seelenfortschritt wird durch die Frequenzen eures Seelenliedes überwacht, und nicht durch eure täglichen Handlungen.



      Ihr Seelenlied besteht aus mittel- bis hochdimensionalen Schwingungs-mustern von bedingungsloser Liebe, Weisheit, Ausgeglichenheit und Harmonie. Als ein Selbst-Meister wird eure energetische Signatur und euer Seelengesang zu einem himmlischen Mandala aus Klang und Farbe verschmelzen, durch das ihr in den höheren Reichen identifiziert werdet. Ihr werdet an der Brillanz eures inneren Lichts erkannt. Je mehr Lichtessenz ihr in euer physisches Gefäß aufnehmt, desto strahlender wird eure Aura leuchten.



      Der Heilige Spirit oder euer Höheres Mentales Selbst ist die unterscheidende höhere Intelligenz, die die Licht-Infusionen und die Gaben des Spirits überwacht und reguliert, die euch je nach eurem spirituellen Bewusstseinsstand und euren gegenwärtigen Bedürfnissen zugeteilt werden. Besondere Dispensen werden auch von eurem Heiligen Mentalen Selbst überwacht und verteilt, das der Mittler zwischen euch und eurer ICH BIN-Gegenwart / eurem Gott-Selbst ist.



      Meditation hilft, den niederen Verstand und das Ego zu disziplinieren, so dass ihr euch bewusst auf die Grübeleien eures höheren Verstandes einstimmen könnt. Es erfordert Geduld und Disziplin, um das Gemütsgeschwätz zu stoppen, das für jene, die von ihrem höheren Bewusstsein abgeschlossen sind, die Norm ist. Wir ermutigen euch, aktive und passive Meditation zu praktizieren. Ein Dekret oder eine Affirmation ist ein Gebet mit Kraft. Es sollte eine prägnante, positive Affirmation sein, die mit Zuversicht und der Gewissheit ausgedrückt wird, dass sie zum geeigneten Zeitpunkt in der richtigen Form manifestiert wird. Wenn die Affirmation in liebevoller Absicht für das höchste Gut ausgesandt wird, richtet ihr euren Willen mit dem eures Höheren Selbst aus, und das Universelle Gesetz wird sicherstellen, dass eure Gedanken und Bestrebungen als Mitschöpfer mit denen anderer Gleichgesinnter kombiniert werden. Auf diese Weise werden sie an Stärke und Macht zunehmen. Stille Meditation bedeutet, auf eine Antwort von eurem Höheren Selbst, eurem Schutzengel oder dem Heiligen Spirit zu warten.



      Erinnert euch daran, dass eine Person, die in ihrem Heiligsten Herzen und in ihrem Heiligsten Verstand zentriert ist, Millionen von Menschen kosmische Wahrheiten und inspirierte Gedanken vermitteln kann, während die liebevollen Schwingungen ihres Aurafeldes jeden segnen, mit dem sie in Kontakt kommt. Gelassenheit und Freude sind Qualitäten der Seele. Intelligente Liebe entsteht, wenn die Seele die dominierende Kraft im Inneren wird und die Ego-Persönlichkeit unter Kontrolle gebracht wurde. Wenn ihr die Lichtmembranen, die den Eingang zu eurem Heiligen Verstand bewachen, erfolgreich auflöst, erhaltet ihr Zugang zu eurem persönlichen Speicher der Göttlichen Weisheit.



      Erlaubt uns, euch eine Zusammenfassung einiger der vielen Symptome des Aufstiegs zu geben, die ihr, die Eingeweihten auf dem Pfad, in dieser Zeit erlebt.



      >> Ihr zieht euch von gesellschaftlichen Aktivitäten und Ereignissen zurück, die euch in der Vergangenheit Freude bereitet haben. Laute Geräusche, Menschenmassen und ausgelassene Aktivitäten stören euch, und ihr sehnt euch nach Abgeschiedenheit und vielleicht nach der Gelassenheit der Natur. Wenn sich eure Schwingungsfrequenzen heben und harmonischer werden, werdet ihr euch von der Interaktion mit Menschen, Ereignissen und Orten lösen, die niedrigere unharmonische Frequenzen ausstrahlen. Außerdem werdet ihr nach und nach immer weniger Gemeinsamkeiten mit bestimmten Freunden und Verwandten haben, insbesondere mit denen, die negativ, wertend und unfreundlich zu anderen sind.



      >> Es kann sein, dass ihr intensive Energieausbrüche habt, bei denen ihr kaum noch stillhalten könnt, und manchmal fühlt ihr euch innerlich so leicht, dass ihr kaum noch eure Körperform spürt. Zu anderen Zeiten fühlt ihr euch vielleicht so bedrückt, dass ihr fast im Boden versinkt, und ihr könnt extreme Müdigkeit verspüren. Eure Körperform durchläuft eine intensive Metamorphose auf ätherischer und zellularer Ebene, und einige der Transformationssymptome sind nicht angenehm - besonders für jene, die in einer älteren oder etwas geschwächten Körperform existieren.



      >> Wenn die Kundalini (Heiliges Feuer) beginnt, eure Wirbelsäule (die ätherische Röhre des Lichts) hinaufzusteigen, könnt ihr Zeiten intensiver innerer Hitze erleben, während sich euer äußerer Körper kalt und sogar klamm anfühlt. Anfangs ist das der Grund, warum es am besten ist, eine allmähliche Freisetzung des Kundalini-Feuers anzustreben, das im Wurzel-Chakra, an der Basis der Wirbelsäule, gespeichert ist, so dass ihr langsam die höheren Frequenzen des Gotteslichts integrieren könnt. Schneller und mehr ist nicht immer besser, wenn man sich mitten im Transformations-Prozess des Aufstiegs befindet.



      >> Für jene, die sich in den frühen Phasen des Prozesses befinden, wird die Erfahrung der Integration einiger der verfeinerten Lichtfrequenzen nicht allzu dramatisch sein. Für jene Sternensaat, die im Aufstiegsprozess auf dem besten Wege sind - jene, die sich bereit erklärt haben, Weltendiener zu sein und dabei helfen, den Weg für andere freizumachen - kann es jedoch ein beeindruckender und andauernder Prozess sein, wenn sie immer höhere Lichtfrequenzen integrieren, um sie mit anderen zu teilen.



      >> Ihr fühlt euch vielleicht wie auf einer mentalen Achterbahnfahrt, da ihr viele emotionale Höhen und Tiefen erlebt. Ihr zapft viel beeinflusste Energie und unharmonische Frequenzmuster aus einer tiefen zellularen Ebene an und gebt sie wieder ab. Es ist lebenswichtig, diese Gefühle an die Oberfläche kommen zu lassen, damit sie in eine verfeinerte Lichtsubstanz umgewandelt werden können. Es ist wichtig, dass ihr lernt, ein Beobachter des Geschehens zu werden, indem ihr objektiv betrachtet, verarbeitet und korrigiert, mit liebevoller Geduld und Verständnis für das, was euch offenbart wird.



      >> Ihre Essgewohnheiten können sich drastisch ändern. Wie auch immer ihr euch entscheidet zu essen, folgt eurer inneren Führung und beobachtet, wie sich euer Körper fühlt, nachdem ihr etwas zu euch genommen habt. Eure Körper-Elementar- oder innere Körperintelligenz erwacht, und wenn ihr darauf achtet, wird sie euch auf die richtige Nahrung und Diät hinweisen. Denkt immer daran, dass Mäßigung in allen Dingen der Schlüssel ist.



      >> Ihr könnt viele seltsame Schmerzen haben, für die es keine definitive Diagnose gibt. Es gibt viele kleinere Chakra- und Meridianpunkte im physischen Körper. Wenn die höheren Frequenzen des Lichts versuchen, durch den Körper zu fließen, können sie an diesen kritischen Punkten auf Widerstand stoßen, was zu Unbehagen führen kann. Einer der häufigsten Bereiche des Unbehagens liegt im Bereich der Wirbelsäule des oberen Rückens, zwischen den Schulterblättern.



      >> Es kann sein, dass ihr das Gefühl habt, "euren Verstand" oder zumindest euer Gedächtnis zu verlieren. Es gibt mehrdimensionale Ebenen innerhalb des Gehirns, so dass, wenn ihr eure Frequenzmuster anhebt, die unteren Ebenen des Gehirns allmählich verfeinert werden. Daher werdet ihr auf einen Großteil eurer negativen Vorgeschichte sowie auf einen Großteil der darin gespeicherten Trivialitäten nicht mehr zugreifen müssen oder können. Ihr werdet Zugang zu den höheren Ebenen des Gehirns erhalten, in denen euer Heiliger Verstand wohnt. Die Vereinigung zwischen dem Heiligen Verstand und dem Heiligen Herzen ist ein integraler Bestandteil des Aufstiegsprozesses.



      Ihr Lieben, ihr müsst zugeben, dass es eine aufregende Zeit ist, im physischen Gefäß zu sein, und doch kämpft euer physisches Gefäß damit, mit den ständig zunehmenden Frequenzen Schritt zu halten, die ihr von Augenblick zu Augenblick und von Tag zu Tag integriert. Viele von euch, die seit vielen Jahren keine Erkältung, Grippe oder Darmstörungen erlitten haben, leiden erneut unter diesen schwächenden Symptomen, und einige von euch fragen: "Was mache ich falsch?“ Ihr tut nichts Falsches, meine tapferen Freunde; es ist das, was ihr richtig macht, was einige dieser unangenehmen Anfälle von körperlichem Leid verursacht.



      Wir erkennen die Tatsache an, dass diese Vorkommnisse nicht angenehm zu erleben sind. Wir möchten euch jedoch eine weitere Facette der Wahrheit zum Nachdenken geben. Auch hier erleben viele von euch, die tief in einen beschleunigten Umwandlungsprozess eingetaucht sind, diese unangenehmen Symptome als eine Möglichkeit, die alten negativen Energien in eurem physischen Gefäß rasch umzuwandeln. Man könnte es eine Transmutation oder Feuertaufe nennen, ein Verbrennen und Freilassen alter Frequenzmuster, damit die höheren, verfeinerten kristallinen Zellen des Bewusstseins eindringen und die Herrschaft im Inneren übernehmen können. Nicht alle Viren sind schlecht, und auch nicht alle unangenehmen Symptome, die ihr erlebt, sind schlecht. Seht sie als Mittel zum Zweck und im Dienst eines höheren Zwecks. Auch diese Dinge werden vorübergehen, meine Lieben.



      Wir bitten euch, euch zu nähren, so aufmerksam wie nie zuvor auf eure physischen Gefäße und die Signale oder Botschaften zu achten, die euer weises Körperelementar an euch sendet. Wie werdet ihr euch an der schönen Welt der Liebe, Freude und Fülle erfreuen, die ihr erschafft, wenn euer kostbares physisches Gefäß nicht lebendig und gesund ist?



      Schließt euch uns in eurer persönlichen Lichtpyramide an, Geliebte, und erlaubt uns, dass wir euch helfen, mit Leichtigkeit, Anmut und auch großer Freude durch den Prozess zu gehen. Möge die Ausstrahlung unseres Vaters-Mutter-Gottes auf euch herabströmen und euch mit dem Licht des ewigen Lebens erfüllen. Wisset, dass wir immer in der Nähe sind, um euch zu führen und zu beschützen.



      ICH BIN Erzengel Michael

      http://www.torindiegalaxien.de/eem16/1120lm.html

    • admin hat einen neuen Beitrag "Maria" geschrieben. 04.05.2020

      2020-05-04
      Maria Magdalena: Die Geburt des neuen Menschen - gechannelt von Claudia Castillon, 27.04.2020





      Geliebte Wesen, Ihr wunderbaren Menschen, ihr!

      Ihr steht zur Zeit an der Schwelle zu Eurer Meisterschaft. Ihr steht an der Schwelle der Geburt eines neuen Menschen. Seid Euch dessen bewusst, dass Ihr gerade die Geschichte der Evolution schreibt. Aber nicht der Evolution, die Ihr kennt, sondern der Evolution, die aus der göttlichen Quelle gespeist ist. Die in Liebe vonstatten geht und nicht durch Manipulation in die Welt hinaus getragen wurde, um Euch an sie zu binden und Euch von Eurem Schöpferkern abzutrennen.

      Es ist jetzt die Zeit, in der Ihr zum neuen Menschen geboren werdet. Die momentane Situation ist für alle sehr verwirrend, wie wir sehen und Ihr dürft uns glauben, dass diese Zeit vorüber gehen wird und Ihr werden gut durch diese Zeit kommen. Stellt Euch vor, dass es wie ein Geburtskanal ist, in dem Ihr Euch befindet. Im Geburtskanal geht es nur noch nach vorn und es ist oftmals sehr dunkel im Geburtskanal. Niemand weiß in dem Moment, was kommt, natürlich die Seele weiß schon, was kommt, denn sie hat sich von vornherein auf diese Erleben eingestellt. Jedoch in dem Moment, aus dem menschlichen Sein heraus, weiß man nicht, was kommen wird. Und diese Dunkelheit und Beklemmung der Enge des Geburtskanals kann in dem Moment sehr erschreckend wirken und verunsichern.

      Wisset, dass die lichtvollen Welten Euch die ganze Zeit zur Seite stehen, sie Euch beschützen und führen als eine innere Stimme die leise zu Euch spricht. Wisset, dass das, was Ihr im Schlafe empfangt, das Gedanken, Sequenzen, die manchmal nur einen Bruchteil einer Sekunde in Eurem Bewusstsein sein dürfen, weil Ihr sie vielleicht nicht wahrnehmen könnt, dass sie gespeist sind aus der göttlichen Quelle. Es sind Impulse, die zu Euch durchdringen möchten, um Euch sanft und dennoch kraftvoll daran zu erinnern, wer Ihr seid.

      Ihr seid jetzt an einen Punkt gekommen, an dem Ihr erwacht aus Eurer Starre, aus Eurer Versteinerung könnte man fast sagen. Aus der Ihr erwacht, zu dem, was Ihr wirklich seid göttliche Schöpferwesen. Ihr habt Euch die ganzen Zeiten, seit Äonen von Jahren, versteckt. Ihr habt Euch vorgespielt, was Ihr glaubtet zu sein. Ihr habt Euch versteckt hinter den Rollen, die Ihr gespielt habt. Die natürlich maßgeblich von der jeweiligen Gesellschaft geprägt wurde. Ihr habt Euch angepasst, um kein Leid zu erfahren oder das Leid zu mindern. Ja, Ihr seid durch Zeiten gegangen, die hart waren, die schmerzhaft waren, die Euch an Eure Grenzen gebracht haben - in jeder Hinsicht.

      Wenn Ihr Euch sehen könntet, wie Ihr erstrahlt. Jeder einzelne von Euch ist ein wandelnder Leuchtturm. Ihr könnte es Euch vorstellen wie Glühwürmchen, jeder einzelne von Euch trägt dieses Licht in sich und aus der Ferne, aus dem All, aus den Dimensionen des Seins, seid Ihr sichtbar. Jeder einzelne von Euch ist sichtbar. Ihr könnt Euch das vielleicht überhaupt nicht vorstellen, manche vielleicht schon, aber viele noch nicht. Es ist nicht so, dass Ihr ungesehen seid im Universum. Ihr seid gesehen und wisset, Ihr habt eine große Aufgabe. Denn Ihr seid diejenigen, die sich vor Jahrmillionen versprochen haben, jetzt zu dieser Zeit hier zu sein. Ihr seid diejenigen, die die Geburtswehen begleiten. Die Geburtswehen von Mutter erde und die Geburtswehen des großen Systems MENSCH, Menschheit. Die Menschheit geht kollektiv durch einen Geburtsprozess und Ihr wisst im tiefsten Inneren, dass Ihr dabei sein wolltet. Jeder einzelne von Euch ist jetzt gefragt. Jeder einzelne von Euch ist wichtig, damit dieser Prozess so schnell wie möglich und so schmerzlos wie möglich, vonstatten gehen kann.

      Ihr könnt Euch das vorstellen wie sich z.b. Hände oder Arme an etwas festhalten und festkrallen, aus Angst weiter zu gehen, aus Angst nach vorn gedrückt zu werden und so ist es mit den Menschen, die noch nicht erwacht sind. Sie krallen sich fest, sie stemmen sich sozusagen gegen den Prozess dieser Geburt. Und nur dieses Festhalten, das Festkrallen, das Einhaken, das Festhalten wollen - das bereitet den Schmerz und das sind die Momente, die Euch aufhalten, die den Vorgang verlängern, hinauszögern. Aber der Vorgang, die Geburt an sich, er findet statt, Ihr seid mitten drin.

      Ihr könnt nicht mehr zurück, nur noch nach vorn.

      Und je weniger Menschen sich festkrallen, festhalten an dem Alten, an dem, was sie kennen, aus Angst vor dem Neuen, um so leichter wird der Übergang sein, um so schneller wird die Geburt vonstatten gehen.

      Deshalb ist es so wichtig, dass viele Menschen erwachen, dass viele Menschen in ihr göttliches Sein - was immer schon da war - war JETZT in dieser Welt gebraucht wird, erwachen. Denn jeder von Euch hat eine bestimmte Gabe mitgebracht. Ihr seid Weltendiener. Ihr seid die neuen Erschaffer der neuen Welt, einer Welt, die geprägt ist von Liebe und Frieden, einer Welt, die auf gegenseitigem Respekt, Liebe und Achtung. Einer Welt, in der Kooperation groß geschrieben wird. Nicht nur auf der Erde, nein, natürlich, es wird sich erst auf der Erde entwickeln, aber gleichzeitig wird es zu Kooperationen mit Wesen aus dem Weltenall, aus dem Universum, aus diesem und anderen Universen, kommen. Denn Ihr seid nicht allein, natürlich nicht, wie kann es sein, dass Ihr allein seid. Es ist groteskt sich vorzustellen, dass die Menschen die alleinigen Bewohner aller Universen, aller Galaxien sind. Natürlich seid Ihr nicht allein! Und es wird zur Zusammenarbeit kommen.

      Wenn Ihr durch diesen Geburtsprozess gegangen seid, dann wird sich Euch eine neue Welt erschließen. In dieser neuen Welt dürft Ihr kreieren, was Ihr in Euch tragt, an Liebe, an Wissen, an Visionen und Ihr dürft in Euer Schöpferpotential kommen und dieses auf die Welt bringen. Und dabei wird es Kooperationen geben mit dem Außen. Ihr werdet lernen zu kommunizieren auf verschiedensten Wegen. Ihr werdet lernen euch fortzubewegen auf verschiedenste Art und Weise. Es wird neue Fortbewegungsmöglichkeiten geben.

      All das, was Ihr als Science Fiktion betrachtet, all dies gibt es schon längst und gab es schon immer. Es ist nichts neues, es ist nur etwas, was Ihr vergessen habt, was Ihr Euch bisher nicht vorstellen konntet, zumindest ein Teil von Euch. Weil Ihr gefangen wart in der 3-D-Welt, die Euch als Matrix vorgegeben war.

      Wenn Ihr einen Ausblick bekommen könntet, was Euch erwartet, wenn Ihr durch den Geburtskanal gekommen seid - Ihr könntet es Euch jetzt noch gar nicht vorstellen. Es wird wundervoll. Es werden Möglichkeiten sich Euch erschließen, die Ihr Euch jetzt noch nicht vorstellen könnt. Aber seid gewiss, es wird alles zu Eurem höchsten Wohle sein. Es wird Euch dienlich sein, Mensch zu sein, auf der tiefsten Ebene. Konkurrenzkampf und Wettstreit wird es nicht mehr geben. Es wird Kooperation geben und es wird in die Richtung gehen - ja jetzt gibt es vielleicht Menschen, die dies auf Grund ihrer Erfahrungen in dem jeweiligen Gesellschaftsverbund ablehnen möchten - was damals im Osten Deutschlands angedacht war, was unverfälscht als IDEE im Raum war. Leider wurde dies auch von den damaligen Machthabern aufgegriffen und unbewusst auf ihre Bestrebungen die menschen für ihre zwecke einzusetzen, verwendet. Auch diese menschen waren nicht frei. Das, was Ihr „Kommunismus“ nanntet, trug einen Samen in sich, der gut ist. Letztendlich geht es darum, dass sich jeder entsprechend seiner Gaben entwickeln darf und auch muss und soll. Das bedeutet, dass individuelle Entwicklung dann endlich möglich ist. Weg von dem jetzigen Schulsystem, überhaupt wo Kinder aufwachsen, sei es im Kindergarten oder den Schulen, wo die Prägungen stattfinden.

      Weg von diesen Konstrukten, von diesen BILDUNGS EINRICHTUNGEN, so kann man es wirklich nennen, es wird etwas gebildet dort, jedoch ob das, was da gebildet wird, wirklich gut ist, viele Menschen wissen inzwischen, dass es nicht so ist.

      Wie kann man ganz unterschiedliche menschen Wesen auf die gleiche Art behandeln? Jeder ist so individuell, so einzigartig, dass jeder die Möglichkeit bekommen muss, dass, was er in sich trägt, entfalten zu können - gemeint ist der wahre reine Kern mit all seinen unterschiedlichen Qualitäten.

      Und so gibt es ganz verschiedene Facetten die jeder in sich trägt und die auch nicht übereinstimmen müssen mit den Facetten anderer Menschen. Ihr seid einzigartig, und wenn der eine Mathematik liebt und der andere das Malen und Singen und der nächste als Techniker aufgeht in seiner Arbeit, ist es egal, in welchem Berufszweig oder welcher Tätigkeit derjenige nachgeht.

      Wenn er sich glücklich fühlt, gefordert fühlt, Ideen hat, Visionen entwickelt, sein kreativer geist angespornt ist, dann ist es genau das Richtige. Es sollte jeder genau das machen, was sein Innerstes ruft. Es macht keinen Sinn aus einem Kaninchen einen Elefanten zu machen. Es macht keinen Sinn.

      Weil jeder hat seine Aufgabe, jeder hat seine Form. Dies ist gottgewollt.

      Ihr werdet so eine Erleichterung spüren, weil all diese Zwänge, was Ihr glaubt, wie Ihr sein müsst, endlich wegfallen und Ihr endlich sein dürft, was Ihr seid. Und das wird so eine Kraft mit sich bringen. Ihr werdet in kürzester Zeit Großartiges erschaffen. Ihr werdet, wie sagt man bei Euch, „in Siebenmeilenstiefeln“ vorwärts gehen.

      Was in Jahrhunderten geschaffen wurde in der vergangenen Zeit, dafür werdet Ihr jetzt wenige Jahre benötigen. Diese Zeit ist im kommen, wenn Ihr durch diesen Geburtskanal gekommen seid. Dann wird sich Euch diese neue Welt erschließen und Ihr werdet sie aufbauen. Also richtet Euch darauf ein, darauf aus, dass das, was Ihr erbauen und erschaffen möchtet, großartig ist. Das es allen dient und das es vor allem Freude und Leichtigkeit in die Welt bringt. Denn alles andere hattet Ihr wahrlich genug. Denn jeder von Euch trägt sein eigenes Paket, was er endlich abgeben möchte. Die Zeit der Schwere, die ist vorbei. Ihr geht in eine Zeit der Wunder, ja Wunder könnte man es nennen. Ihr werdet Euch wundern, zu was Ihr fähig seid, zu was Ihr imstande seid.

      Ihr werdet sogenannte Wunder vollbringen, wenn Ihr euch darauf einlasst. Es benötigt lediglich Euer Vertrauen, Euer Vertrauen in den Prozess, Euer Vertrauen in Gott und Euer Vertrauen in Euch selbst.

      Hört auf zu Zweifeln, an dem, was Ihr für Informationen empfangt. Glaubt euch. Glaubt Euch selbst. Vertraute Euch selbst. Stärkt Eure Gabe der Medialität. Ihr werdet Inspiration empfangen. Schreibt diese Gedanken, Visionen, Bilder, was Ihr auch auf welchem Wege bekommen möget, schreibt es auf.

      Vielleicht könnt Ihr es noch nicht zusammen bringen, aber Euch werden Informationen zuteil, die irgendwann ein Ganzes ergeben werden. Schreibt es auf.

      Einige haben jetzt schon Bilder bekommen und können es vielleicht noch nicht einordnen. Schreibt es auf. Es sind Bilder aus der Zukunft, aus Eurer nahen Zukunft!

      Es sind Bilder, die Ihr verwirklichen werden, wenn Ihr durch diesen Geburtskanal gegangen seid. Ihr geht jetzt als Menschheit kollektiv in eine neue Welt. Diese neue Welt wird auch oftmals genannt als das goldene Zeitalter. Denn das wird es werden.

      Ihr werdet in der Fülle leben, weil es keine Abtrennung mehr geben wird. Weil jeder in seiner inneren Fülle sich fühlen wird, weil er sein darf, was er ist und schon immer war. Beschränkungen die zu Armut führen oder zu Armutsgefühl, die fallen alle weg. Ihr werdet euch befreien. Ihr werdet von der Raupe euch zum Schmetterling verwandeln. Ihr seid jetzt mitten im Verpuppungsstadium.

      Macht Eure herzen auf, macht Eure Antennen auf, öffnet Eure Felder für göttliche Inspiration. Öffnet Eure Felder für Energien und Informationen, die zu Euch kommen möchten. Lasst Eure Beschränkungen des Geistes, der Konstrukte, wie Ihr gelernt habt zu denken, lasst dieses los. Begebt Euch vertrauensvoll in die Öffnung dessen, was kommen möchte und was kommen wird. Ihr seid hier um jetzt die neue Welt zu erschaffen, so wie Ihr sie euch schon immer geträumt habt.

      Erinnert Euch! Erinnert Euch an Eure Gedanken, als Ihr noch Kinder wart. An Eure Ideen und Kreativität, die ihr als Kinder hattet. Bevor Euch gesagt wurde, das ist Blödsinn, das ist Quatsch, jetzt sei mal vernünftig. Bevor diese Reglementierungen von außen gekommen sind. Ihr alle habt gefühlt und gespürt, dass es da mehr gibt, als das, was Ihr dann später erfahren habt.

      Denkt daran, Ihr seid in einem Geburtsprozess. In diesem Geburtskanal ist es noch eng und dunkel, aber Ihr werdet durchkommen, Ihr werden da hindurch gehen und je weniger sich festhalten an dem Alten, um so schneller wird es gehen, um so leichter wird es gehen.

      Gebt Euch dem Prozess dieser Geburt hin im Vertrauen, dass alles gut ist, dass alles gut wird. Ihr seid gesegnet und Ihr seid so gebraucht. Ihr habt eine wichtige Funktion.

      Bitte glaubt an Euch, glaubt an Eure Kraft. Ihr seid so wunderbar, so großartig. Wenn Ihr Euch sehen würdet in Eurer Größe, die Ihr wirklich seid - Ihr würdet vermutlich ganz demütig vor Euch selbst stehen.

      Denn Ihr seid die Engel, die Ihr anruft, Ihr selbst seid die Engel, die göttlichen Wesen, die Ihr ruft. Ihr tragt diese Präsenz in Euch. Ihr seid der goldene Engel, der hier auf die Erde gekommen ist, um gemeinsam die Erde zu wandeln zu einem lichtvollen wunderbaren Ort.

      Erinnert Euch!

      Erinnert Euch, wer Ihr seid.

      Seid gesegnet in Liebe,

      seid gesegnet auf Eurem Weg,

      seid gesegnet, was Ihr seid und für das, was Ihr tut.

      https://liebe-das-ganze.blogspot.com/202...-des-neuen.html

    • admin hat einen neuen Beitrag "Mike Quinsey" geschrieben. 17.07.2019

      Mike Quinsey – 12.Juli 2019








      Es besteht kein Zweifel, dass sich die Frequenz-Ebene der Menschheit im Laufe der Jahre nach 2012, als das Neue Zeitalter offiziell begonnen hatte, beträchtlich erhöht hat. Das ist erkennbar an den jüngeren Generationen, die hier einen Vorsprung hatten, weil sie ihre Eigenschwingung bereits vor ihrer Inkarnation erhöhen konnten. Ihr Einfluss hat vielen Menschen geholfen, neue Ebenen des LICHTS zu erreichen, sodass sie ihre Ziele in viel kürzerer Zeit erreichen können. Ein Großteil ihrer guten Arbeit wird zwar bereits anerkannt aber noch nicht öffentlich gemacht; und in Wahrheit suchen sie auch keine Anerkennung dafür. Höher entwickelte LICHT-Arbeiter 'schielen' im Allgemeinen nicht nach Belohnung für das, was sie tun; ihre Befriedigung liegt darin, für ihr wichtigstes Anliegen, nämlich für das Wohl der Menschheit arbeiten zu können. Sollte eure Arbeit dennoch Anerkennung finden, ist dies eurer Tüchtigkeit und eurem Engagement für eure Aufgaben zu verdanken.

      Jede Seele, die eine Inkarnation auf der Erde verwirklicht, kommt ausgerüstet mit den Mitteln, mit denen sie ihre Aufgabe dort erfolgreich vollbringen kann. Das schließt auch Rat und Führung ein, die euch auf den richtigen Weg führen; und zu bestimmten Zeiten während eures Lebens dort helfen euch auch andere Seelen bei euren Aufgaben, um euren Erfolg sicherzustellen. Zwangsläufig werden dabei auch Opfer gebracht werden müssen, aber ihr werdet euch dazu schon vor eurer Inkarnation bereit-erklärt haben. Aufgrund eures freien Willens könntet ihr eure Arbeit zwar auch einfach aufschieben oder gänzlich ignorieren, ohne euch dafür 'Schuldzuweisungen' einzuhandeln; aber dann dürfte später eine ähnliche Aufgabe folgen, um zu testen, ob ihr eure Arbeit wie geplant auszuführen gedenkt.

      Einige Seelen fragen, warum LICHT-Arbeiter sich nicht immer als solche zu erkennen geben, wenn sie doch für das LICHT arbeiten; das tun sie, weil es oftmals der beste Weg ist, sich vor unerwünschter Aufmerksamkeit zu schützen, damit sie ihre Arbeit zufriedenstellend durchführen können. Die Dunkelmächte werden sich ja eifrig bemühen, eure Arbeit zu stören, da ihre Motivation ist, so viel Verwirrung wie möglich zu stiften. Natürlich könnt ihr unter gewissen Umständen die Öffentlichkeit nicht vermeiden; dennoch wäret ihr in eurer Arbeit geschützt. Das Geheimnis eurer Sicherheit sind eure Eigenschwingungen, die zu jeder Zeit so hoch wie möglich sind; das LICHT wird euch vor den niedrigeren Energien schützen.

      Welche Anstrengung auch immer ihr unternommen habt, um euer LICHT zu erhöhen, es wird belohnt werden; denn damit habt ihr diese Absicht zum Ausdruck gebracht, und das wird von Nutzen für euch sein. Worauf ihr euren Fokus ausrichtet, das werdet ihr Laufe der Zeit zu euch ziehen, weshalb es immer klug ist, eure Gedankengänge zu beobachten. Mit der gleichen Vorgehensweise könnt ihr all jenen Seelen helfen, die Hilfe benötigen, indem ihr ihnen zum Beispiel – je nach ihren Bedürfnissen – heilende „Farbbänder“ schickt; und je reiner diese Farben sind, desto kraftvoller sind sie. Aufgrund der neuen Art und Weise, Dinge in der Neuen Zeit zum Ausdruck zu bringen, braucht ihr jedoch nicht mehr wie bisher wiederholt spezifische Heilenergien zu senden, denn sobald ihr sie ausgesandt habt, damit sie ihre Arbeit tun können, sollte das ausreichen.

      Ihr befindet euch gegenwärtig in einer Phase großer Veränderungen, in der die eigentlich schon verfügbaren neuen Wege und Methoden nur noch darauf warten, eingeführt zu werden. Das wird zwar seine Zeit brauchen, aber schlussendlich werden sie sich als erfolgreich erweisen, denn es entspricht eurem Wunsch, euch heraus-zu-bewegen aus eurer bisherigen Periode lediglich langsamer Veränderungen und des Weiterwachsens, in der Fortschritte vorsätzlich unterdrückt wurden. Wisst, dass allezeit ein Plan für eure Weiterentwicklung existiert hat, und jene Wesenheiten, die eure Fortschritte überwachen, werden sicherstellen, dass diesem Plan gefolgt wird. Es ist euer gutes Recht, Nutzen aus den Fortschritten ziehen zu können, die über viele Jahre erreicht werden konnten, und wenn auch einige davon zu euch durchgesickert sind – aus Gebieten wie Medizin und Elektronik, wurden euch dennoch viele immer noch vorenthalten. Diese Position kann nun aber nicht mehr viel länger beibehalten werden, denn immer mehr Menschen fordern, dass die Informationen darüber zum Wohl der Menschheit freigegeben werden. Wenn euch zum Beispiel bewusst wird, dass das Chirurgen-Skalpell nicht länger notwendig sein wird und „Operationen“ auch ohne deren Verwendung durchgeführt werden können, wird euch klar, wie rückständig ihr in medizinischen Dingen bisher gewesen seid. Ihr mögt fragen, warum denn eine derartige Situation bisher immer noch geduldet wurde – und die Antwort ist: weil wir euren freien Willen respektieren müssen, über euer Schicksal selbst bestimmen zu können.

      Man könnte sagen, dass die Erde ein „Abbild des Lebens durch die Zeitalter hindurch“ ist, denn Beispiele dafür finden sich noch immer auf der ganzen Welt. Doch das beruhte nicht auf einem „Entwurf“, sondern es war unvermeidlich, da viele Seelen-Gruppen auf unterschiedlichen Ebenen auf der Erde inkarniert sind. Sie befanden sich auf sehr gegensätzlichen Entwicklungsstufen und wurden voneinander separiert, um ihnen ihr Vorankommen – ihren Bedürfnissen entsprechend – zu ermöglichen. Zwar haben sich solche Seelen im Laufe der Zeit weiterentwickelt, aber sie sind deshalb noch nicht 'unbedingt' bereit, einen weiteren großen Vorwärts-Schritt zu wagen. Und hier sind die Fortgeschrittenen sogar den jüngeren Gruppen oft noch weiter voraus als je zuvor; in einigen Fällen gab es da aber eine vorsätzliche Politik, sie in Unwissenheit darüber zu lassen, um sie faktisch als Sklaven einsetzen zu können. Natürlich muss diesen unterdrückten Seelen geholfen werden, weiter voranzukommen, so, wie auch euch in naher Zukunft die Möglichkeit gegeben wird, in eine höhere Existenz-Ebene aufzusteigen.

      Ihr wurdet durch viele Zeitalter hindurch buchstäblich 'im Dunkeln gehalten' und habt dabei viel Unerfreuliches erlebt; aber ihr habt es durchgestanden, um danach wesentlich kraftvoller daraus hervorgehen zu können – als Seelen, die fähig sind, sich in LIEBE und Freude zum Ausdruck bringen zu können, als diejenigen, die „das LICHT gesehen haben“. Euer Beispiel wird bewirken, dass Andere euren Fußspuren folgen, weil sie den Frieden und das LICHT wahrgenommen haben, das ihr um euch herum ausstrahlt. Und schon jetzt tragen Manche unter euch zur Erhöhung der Frequenzen bei, indem sie ihr LICHT an Alle um sich herum hin ausstrahlen. Allgemein ausgedrückt haben höher entwickelte, spirituell befähigte Wesen das instinktive Empfinden und den Wunsch, anderen Seelen dabei zu helfen, sich ebenfalls weiter aufwärts entwickeln zu können; und wenn ihr dazu bereit seid, könnt ihr sicher sein, dass eure Talente, Anderen helfen zu können, entsprechend zur Anwendung kommen,.

      Welches eure Rolle auch immer in dieser jetzigen Lebenszeit sein mag, ihr könnt gewiss sein, dass ihr ab einem bestimmten Stadium aufgerufen sein werdet, Anderen zu helfen, sich weiterentwickeln zu können. Das ist die Frage dessen, wie ihr euer Wissen und eure Erfahrung dazu einsetzt, einer Seele dabei behilflich zu sein, dass sie aus eurer Erfahrung Nutzen ziehen kann. Einen Schritt weiter vorausgedacht mögt ihr vielleicht den Wunsch haben, selbst zum spirituellen Lehrer zu werden, und euer Entschluss dazu kann entweder von selbst – oder jedenfalls außerhalb organisierter Religionen reifen. Ihr werdet bereits die Stufe des Verstehens erreicht haben, auf der euch klar ist, dass ihr einer Seele immer nur so viel vermitteln könnt, wie sie dafür bereit ist, denn ein Zuviel würde sie nur verwirren.

      Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Mögen eure Träume sich erfüllen und möge das LICHT eure Tage erhellen! Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst – mein Gott-Selbst.

      In LIEBE und LICHT,

      Mike Quinsey

      http://galacticchannelings.com/deutsch/mike12-07-19.html

    • admin hat das Thema "Spenden" erstellt. 15.06.2019

    • admin hat einen neuen Beitrag "Boviseinheiten:" geschrieben. 13.06.2019

      DONNERSTAG der 13 te Juni 2019

      Die Welle türmt sich weiter auf...> als das 35-fache vom gestrigen Messwert, sowie die Anomalien der Schumann Frequenzen stärker spürbar...

      An ALLE die nicht klar kommen, meldet euch bei uns, wir helfen bei der ANPASSUNG!!!

      REINIGEN UND ANPASSEN IST DIE LÖSUNG !

      Tel.Festnetz mit Ab (wir rufen zurück) 036941 60 25 70

      Diese enormen Schwingungs Frequenzen klären vieles und sind aber auch schmerzhaft...

      ja sehr viele Menschen leiden, weil sie die grundlegenden Richtlinien nicht einhalten...

      Leichte Kost und ohne tierische Stoffe vereinfachen und erleichtern euch ALLEN die Anpassung!!!

      LG euer Mess Team



      Liebe Freunde und Leser...,

      alle die unsere Arbeit Wertschätzen, möchten wenn sie dies tun wollen, als Resonanz für unser tägliches Bemühen und eingesetzte Zeit,

      ihre Wertschätzung in Form einer Spende zeigen.

      Herzlichen Dank.

      ॐ NAMASTE ॐ

      hier ist der Link dazu:

      https://www.foundationforhealingarts.de/...berweisung.html









      https://foundationforhealingarts.de/kosm...-der-liebe.html

Empfänger
admin
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz