1

Thema: Hilarion

Hilarion “Es ist wichtig, eure Gedanken nur mit Dingen ….

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150

“Es ist wichtig, eure Gedanken nur mit Dingen zu nähren, die höchst integer und voller bester Absichten sind” 9. – 16. Februar 2014

Ihr Lieben,
Viele  von euch erleben einen Zustand der Losgelöstheit, während ihr die omniversalen Energien assimiliert, die spiralförmig in immer zunehmenden Wellen von Regenbogenlicht auf euren Planeten branden. Diese Losgelöstheit, die ihr spürt, ist Teil des Prozesses einer tieferen Innenschau, einer Verbindung mit einer Ebene eures Wesens, die euch bisher nicht zur Verfügung stand und auf der ihr eure multi-dimensionalen Fähigkeiten gebraucht. Ihr findet euch dabei wieder, wie ihr auf vielen Ebenen gleichzeitig arbeitet. Und das erschafft einige interessante Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten, die ihr mit entsprechender Beobachtungsgabe und Übung erforschen könnt. Es wird einfach, eine Geschichte zu kreieren, die nur mit einem Gedanken beginnt, mit dem Erkennen eines Objektes und bevor ihr es recht bemerkt habt, ersteigt daraus eine ganze Geschichte mit all ihren Gefühlen.

Es wird klar, dass jedes Szenario zu vielen verschiedenen Ergebnissen führen kann, entsprechend des Fokus, den ihr der Geschichte gebt und den ihr so erforschen wollt. Und für eure wiederentdeckten Kräfte zu Erschaffen was ihr wollt, braucht ihr eure Selbstdisziplin und euer Verantwortungsgefühl. In dieser Zeit, in der ihr begreift, dass eure Gedanken das produzieren können, woran ihr denkt, hat die Notwendigkeit, eure wahren inneren Wünsche klar zu erkennen, nun die oberste Priorität. Es ist an jedem von euch, ein Meister seines Denkprozesses zu werden und zu wissen, wann ihr das, was da entsteht, beobachten solltet, damit ihr es einfach loslassen könnt, wenn es nicht wirklich das ist, was ihr in eurem Leben erfahren möchtet – denn je höher die Schwingungsfrequenz ist, die ihr entwickelt, umso schneller manifestieren sich eure Gedanken in eurem täglichen Leben.

Übt euch darin, einen Strahl der Liebe aus eurem Herzzentrum zu jedem zu senden, den ihr trefft oder gleich treffen werdet. Diese universale Übung wird euch dabei helfen, eure Beziehungen zu anderen auf eine höhere Ebene der Ehrlichkeit und der friedvollen Interaktion vorzubereiten. Das Aussenden dieses Strahles der Liebe wird das Feld für eine Kommunikation mit offenen Herzen legen, die auf Ehrlichkeit und Vertrauen basiert. Diese einfache Handlung wird, wenn sie praktiziert und verfeinert wurde, Türen öffnen, die seit vielen Jahren verschlossen waren. Die Kunst der bedeutungsvollen Kommunikation unter allen Menschen wird zunehmend in den Vordergrund treten. Diese Fähigkeit wird innerhalb der menschlichen Rasse sehr gebraucht, da sich ihr Bewusstsein ausdehnt und wächst und damit alle notwendigen Werkzeuge für die Interaktion mit allen Wesen zur Verfügung stehen müssen, auch mit denen, die nicht von diesem Planeten kommen, wenn die die Zeit dafür gekommen ist.

Es ist deshalb sehr wichtig, eure Gedanken nur mit Dingen zu füttern, die höchst integer und voller bester Absichten sind, damit ihr in diesem Prozess die Qualität eurer Lebenserfahrung verbessert. Und wenn ihr ein besseres Alltags-Ergebnis für euch selbst und eure Lieben verfügt, dann erhebt ihr damit auch die Leben von allen anderen in eurem Einflussbereich. Euer Leben wird sich von einem goldenen Glanz der Wunder, des Zaubers und süßer Synchronizitäten erfüllen, so ihr diese Übung gewissenhaft ausführt. Die alte Regentschaft des niederen Egos wandelt sich zu einer umfassenden Akzeptanz aller Fassetten des eigenen Wesens und das Erleben der inneren Ganzheit zur regelmäßigen Erfahrung.

Euer innerliches Werk schreitet mit der Verfeinerung und Optimierung jener Bereiche eurer menschlichen Persönlichkeit und der Wege sich auszudrücken voran, die dazu bereit sind, sich zur Integration mit den höheren Aspekten eures Wesens hin zu bewegen. Damit gewinnt ihr mehr und mehr eurer eigenen innewohnenden Heiligkeit und Größe wieder. Und diese Kraft wird von den Menschen um euch als Herzenswärme und Edelmut wahrgenommen. Das Innere wird sichtbarer und immer mehr wertgeschätzt, da das wahre Selbst hervortritt, um seine göttliche Präsenz zu offenbaren.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

2

Re: Hilarion

Hilarion “Es wird einfacher, mit dem Prozess der Verfeinerung des eigenen Wesens fortzufahren”

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150

Ihr Lieben,
Die Energien des Mondes bringen nun zusätzliche Klarheit und ein besseres Vermögen Liebe zu geben und in all den vielen wundersamen Fassetten der Liebe zu sein. Denkt daran, dass ihr diejenigen seid, die die Fähigkeit haben, das auf die Erde herab fallende Licht zu empfangen und es zu übermitteln. Selbst wenn ihr euch mitten in herausfordernden Situationen befindet, ist es euch möglich, mit der Energie und den Schwingungen der Liebe diesen Moment zu verwandeln, denn die Liebe ist die stärkste Kraft, die existiert. Und jedes Mal, wenn ihr das tut, dann wurde ein weiterer Weg für das Licht auf der Erde gebahnt. Freundlichkeit wird immer mit einer gleichen, wohlwollenden Reaktion beantwortet. Diejenigen, die sich auf die höheren Frequenzen eingestimmt haben, erkennen überall dieses unveränderliche Gesetz der Liebe und beobachten, wie es stetig wirkt.

Es wird einfacher, mit dem Prozess der Verfeinerung des eigenen Wesens fortzufahren. Und wenn jeder die Bereiche in sich betrachtet, die in ihrem Ausdruck noch verbessert werden müssen und die Muster erkennt, die der Veränderung bedürfen, um die höheren Aspekte umfassender zu integrieren und sich mit seinem Daseinszweck mehr in Einklang zu bringen, so öffnet sich der Weg voran und mehr davon wird eurem Blick offenbart. Das ist im Prozess der Elimination von allem, das den eigenen Fortschritt behindert hat, ein vollständig realisiertes menschliches Wesen hier auf Erden zu werden, sehr hilfreich. Alle Seinsweisen, die während des Lebens assimiliert und im Unterbewusstsein gespeichert wurden, können und ans Licht der Wahrheit geholt und als ein Bereich erkannt werden, der verändert werden muss und in dem man bewusst die notwendigen Änderungen vornimmt.

Das Leben wird nun einfacher, da jeder Mensch für sein Leben hier auf Erden die Verantwortung übernimmt und seine ihm innewohnende Stärke erkennt, das zu ändern, was für ihn so nicht mehr funktioniert. Ein Mensch kennt sich selbst nun besser und achtet mehr seine eigenen Qualitäten, das was er mag und nicht mag. Und dabei spielt es keine große Rolle mehr, was die Gesellschaft ihm anderes eingetrichtert hatte, er wird mehr der, der er authentisch als Seele wirklich ist. Ein jeder lebt immer mehr die eigenen Wahrheiten nach seinen eigenen Regeln und das macht jeden frei, seinen eigenen höheren Qualitäten Ausdruck zu verleihen, Aspekte die schon immer Teil von ihm waren und diese nicht aus Angst, jemand aus dem Bekanntenkreis werde das nicht billigen, zurück zu halten. Das Leben wird einfacher zu leben sein und man wird häufiger die Freude und Harmonie erleben.

Sich selbst treu zu bleiben, öffnet die Pforte zu immer größeren Möglichkeiten, die einem zuvor verborgen waren. Ein jeder hat in seinem Inneren einen Schatz, der darauf wartet, in diesen Momenten an das Licht des Bewusstseins geholt, geöffnet und ausgebreitet zu werden. Jeder Tag wird zu einem Abenteuer, wenn die in einem verborgenen wundervollen Aspekte des eigenen Wesens an die Oberfläche kommen, um sie mit offenen Augen zu betrachten und dann in sich zu integrieren. Und wenn die Menschen diese eigenen Qualitäten annehmen, sie achten und ehren, dann erfahren sie die Freiheit, diese in alle ihren Interaktionen mit anderen auch auszudrücken, was wiederum einen befreienden Effekt auf alle anderen um sie hat. Diese Beobachter werden dadurch frei, all das zu sein, was sie sein können und beginnen ihrerseits ihre Wahl und ihre Verwandlung zu leben, damit auch sie zu sich selbst stehen und wahrlich sie selbst sind.

Wenn ein jeder sich selbst mehr liebt und sich dessen mehr bewusst ist, das lebt, was er wirklich braucht, dann tritt eine größere Harmonie und ein tieferes Glücksgefühl in alle Bereiche seines Lebens ein. Das Leben wird dann einfacher und segensreicher dahin fließen und  in allen seinen Aspekten freudvoller. Ein jeder erblüht sodann zu den größeren Möglichkeiten von sich selbst. Und indem die Wunden der Vergangenheit geheilt werden und jeder seine Ganzheit im Inneren wiedergewonnen hat, wird auch die Erde frei, sich weiter in ihre eigene Vollkommenheit und Ganzheit zu bewegen. Wenn schließlich die Menschheit als Ganzes jeden Tag die Liebe in ihren Handlungen zum Ausdruck bringt, dann gibt es für die Höhen und die Größe, die in und für die Gesellschaftsstruktur erreicht werden können, keine Grenzen mehr.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion
Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Dr. Stephan Kaula,
Quelle Text: Hilarion  16.-23.02. 2014

3

Re: Hilarion

Hilarion: “Die Zeitenwende ist gekommen”

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150

23. Februar – 2. März 2014

Ihr Lieben,
Die Zeitenwende ist gekommen. Während das äußere Leben so weitergeht wie immer, sind die Veränderungen in euch umfassender und grundlegender Natur. Dieser Wandel passiert in jeder Seele, die auf dem Planeten wohnt, und eine jede Seele hatte sich für die Erfahrung dieser Veränderungen entschieden. Zunächst werdet ihr bemerken, dass ihr fähiger werdet, Gefühle wahrzunehmen und sie auszudrücken. Die meisten Menschen auf dem Planeten hatten ihre Gefühle unterdrückt, um ihre Herzen zu schützen, damit sie in einer immer dichteren Weise kalt handeln konnten. Diese Filter fallen nun hinweg, denn es gibt mehr Licht als je zuvor. Und wenn jeder dazu in der Lage ist, sein Herz auf der Zunge zu tragen, dann werden die Menschen allem, das in ihnen aufsteigt und gesagt werden muss, auch Ausdruck geben. In diesem Prozess wird es einen Punkt geben, an dem das, was sie ausdrücken, nur noch Gefühle der Liebe sind, gefolgt von Freude und anderen positiven Empfindungen, die die Menschen in Richtungen bewegen werden, die bisher auf eurer Welt unbekannt waren.

Die Menschen der Erde kommen in immer größeren Zahlen zusammen, um sich gemeinsam in den Bereichen ihrer Welt Gehör zu verschaffen, die Verbesserungen benötigen. Und die Menschen sind bereit, ihr Leben für die von ihnen geforderten Veränderungen zu geben. In den Domänen der alten Paradigmen, die den Menschen nicht mehr länger dienlich sind, geht es nun turbulent zu. Und wenn die Menschen weiter erwachen, werden die Illusionen von ihnen hinweg fallen und es wird bekannt werden, wer die Bevölkerung geknechtet hat. Es wird keinen Ort geben, an dem sich diese Leute verstecken können, wenn die Hintergedanken ihrer Agenden ans Licht kommen, denn ein jeder muss nun seine eigenen Entscheidungen und Handlungen konfrontieren, um mit seiner Seele Frieden zu schließen. Auch wenn dies einiges Chaos erzeugen wird, dient es nur dem höchsten Wohle aller.

Hier auf dem Planeten sind viele bereit hervorzutreten und in allen Bereichen der Regierungsgeschäfte und all seinen Funktionen die grundlegenden Reformen anzugehen. Die Systeme, die den Menschen auf eine unehrliche Weise ihre Energie raubten, werden durch gerechtere Systeme ersetzt werden. Das Geldsystem wird schließlich in seiner momentanen Form aufhören zu existieren. Ein jeder Mensch wird eigenständiger und unabhängiger werden und seine Verantwortung entdecken, seinen wertvollen Beitrag zum höchsten Guten aller auf dem Planeten zu leisten, und nicht nur zum Vorteil einiger weniger, deren Namen im Nebel liegen. Die stille Ausbeutung wird für immer aufhören und die ganze Menschheit als Zeichen ihrer besseren Ausrichtung auf den Einklang mit der Schöpfung die Fackel emporheben, damit alle in dieselbe Richtung blicken und zu einem harmonischen Miteinander finden.

Es kommen einige sehr überraschende Veränderungen ans Licht. Diese Veränderungen erzeugen in allen Bereichen der Welt eine Kettenreaktion, die für alle Menschen bessere Lebensumstände zur Folge haben werden. Diejenigen an der vordersten Front dieser Bewegungen sind in der Position, sehr viel Gutes zu bewirken. Die Menschen beginnen mehr Wohlstand und Überfluss in ihrem täglichen Leben zu erfahren. Und das wird weitreichende Effekte auf den Frieden, die Harmonie und das Wohlergehen der Menschheit haben. Wenn jedes Mitglied der Menschenfamilie alles für sein Wohlergehen, seine Sicherheit und seinen Schutz notwendige hat, dann wird sich die Menschheit in Bereiche entwickeln, die zuvor nicht zur Verfügung standen, Bereiche des Geistes, die Erforschung der eigenen Seele, ihrer Gaben, Fähigkeiten und Talente, die wie ein Schatz von Edelsteinen in ihrem Inneren liegen. Diese werden hervorkommen, um alle in ihrer Nähe in liebevoller Weise zu segnen.

Wir möchten betonen, wie wichtig es ist, auf die höheren Aspekte des eigenen Wesens ausgerichtet zu bleiben. Der Wunsch, mit der göttlichen Essenz eins zu werden, brennt in jedem, der sich darum bemüht, mit dem Inneren Schöpfer in Einklang zu leben. Solche werden damit erfolgreich sein, ihr heiliges Christus Selbst in und durch sie zu manifestieren. Sie sind die Vorreiter der neuen Menschheit, voll realisierte Menschen, die im Einheitsbewusstsein arbeiten. In allen auf dem Planeten dämmert die Wiederkunft des Christusbewusstseins heran.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

4

Re: Hilarion

Hilarion: “Auf der Grundlage der Liebe kann alles und jedes überwunden werden”


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150


2. – 9. März 2014

Ihr Lieben,
Es ist wichtig, sich mit seinem Herzen zu verbinden und seinem Rat zu folgen. Und denkt daran, einige Leute gehen auf ihrem persönlichen Entwicklungsweg momentan durch Erfahrungen und Gefühle, die eure Empathie, euer Mitgefühl und Verständnis erfordern. Die Liebe wohnt dabei stets im Kern ihres und eures Wesens. Lasst die Liebe sich einfach so ausdrücken, wie sie sich im Moment ausdrücken möchte. Einige Veränderungen in den Leben der Menschen, dienen der Neubewertung, wie sie ihre Leben betrachten. Und das kann ein schwieriger Prozess sein, wenn man dort hindurch geht. Im Kern aller Veränderungen im eigenen Leben geht es um die Lektion, es anzunehmen, dass nichts unverändert bleiben kann und dass es Ereignisse gibt, die eine Leere hinterlassen, die von nichts mehr gefüllt und geheilt werden kann, als durch die Zeit.

Die Liebe ist in ihren vielen Fassetten des Ausdrucks eine höchst potente Kraft und kann selbst die zynischsten Erwartungen heilen. Wenn im Herzen eines Menschen vor allem die Liebe wohnt, dann tut sich die Welt zusammen, um einem die Erfahrungen zu gewähren, die diese Liebe wieder spiegeln. Wenn man sein Herz in der Zeit der Trauer offen sein lässt, dann hilft das beim Heilungsprozess aller. Oftmals drücken sich so Verletzungen der Psyche aus, die den Menschen dazu veranlassen, sich intensiver nach innen zu wenden und diese Gefühle zu untersuchen, als es sonst gegeben wäre. Es hilft dem Menschen zu wachsen und sein Verständnis von sich und den anderen um ihn herum zu erweitern, zu verstehen, dass ein jeder Ähnliches in seinem Leben erlebt hat, das den Menschen dazu bringt, sich mehr für die Ausdrucksformen der Liebe des Schöpfers zu öffnen und diese zu verkörpern.

Auf der Grundlage der Liebe kann alles und jedes überwunden werden. Im Leben eines jeden Menschen gibt es Ereignisse und Umstände, die seine Seele so gewählt hat, um diese Bereiche seiner eigenen Persönlichkeit mit den höheren Aspekten der menschlichen Ausdrucksformen in Einklang zu bringen. Damit verbinden sich die Menschen mit der Kraft, die größer ist, als ihr menschliches Sein erfassen kann. Und sie beginnen zu verstehen, dass diese größere Macht in ihrem persönlichen Leben am Werke ist. So wächst das Vertrauen und der Glaube und dehnt sich in ihrer Bewusstheit aus. Dieses Erwachen zu der Erkenntnis, dass im Leben eine höhere Macht wirkt, schenkt dem Menschen die Fähigkeit, die vielen Prüfungen und Schwere des Lebens zu ertragen. Sie gibt ihm eine innere Kraft, die er nie mehr verliert, egal, was in seinem Leben passiert.

Mit jeder Lebenserfahrung gewinnt jeder ein wichtiges Gut, das Teil seines Repertoires von Fähigkeiten und Werkzeugen wird, die er anwenden kann, wann immer es nötig ist. Nur durch die eigene Erfahrung kann man Empathie und das Einssein mit anderen empfinden. Nur durch diesen Prozess kommt es zur Einigkeit und dem Einssein aller Wesen. Dann gibt es noch den Prozess, der entsteht, wenn man sich selbst beschenkt, sich liebt und sich nährt. Das ist der Prozess der Heilung von Selbstvorwürfen, Schuldgefühlen, Scham oder anderen Empfindungen, die einen in einem niederen Schwingungszustand festgehalten haben. Damit kann ein Mensch sich davon befreien, in seinem Leben weiter voran gehen und einen symbolischen Neuanfang machen.

Jedes Leben auf der Erde ist von größtem Wert und jeder, der diese Existenzebene verlässt, hinterlässt auf alle in seinem Einflussbereich einen tiefen Eindruck. Die, die zurückbleiben, müssen nach dem Geschenk suchen, das ihnen dieser geliebte Mensch hinterlassen hat. Sie werden das in den Gedankenbildern und Interaktionen, die sie mit ihm verbinden, finden. Manchmal erkennen die Zurückgebliebenen diese Geschenke aber erst mit der Zeit und durch weitere Lebenserfahrungen. Eine jede Erfahrung ist für die ewige Seele von Nutzen, um als Teil ihrer Seelenqualitäten mehr Weisheit zu erlangen und sich zu erweitern. Dies ist der Zweck eines Lebens in der Dualität, in der die Seelen die Polaritäten sich widerstrebender Kräfte erfahren und sich dennoch der Essenz der Liebe und des Lichts in sich erinnern können.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

5

Re: Hilarion

Hilarion "Kann Gott sich in den Finger schneiden?"


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150

Ich bin Hilarion.
Ich komme zu euch mit der Kraft des grünen Strahls, mit der Kraft der Heilung
und der Kraft der Wahrheit. Es ist die Energie, die euch zu einem größeren
Überblick verhelfen kann und die euch erkennen lassen kann, warum ihr immer
wieder in Konflikte geratet.
Es sind die Konflikte, die sich manchmal nur im Verstand zeigen, aber
manchmal auch bis hinein in eure Körper sinken und dann dort ihren Ausdruck
finden. Ihr seid in einer Situation, in der sich die Welt unheimlich schnell
verändert und in der sich auch seit einigen Jahren die Magnetfelder der Erde
besonders stark verändern. Ihr seid selbst mitbetroffen, auch über euer
eigenes Körpermagnetfeld und seid dabei, euch immer mehr und immer wieder
anzupassen.
Diese Anpassungsprobleme entstehen durch die Veränderungen, die ihr bei
euch selbst vor nehmt und die sich durch Beeinflussungen von außen ergeben.
Es sind deshalb manchmal große Herausforderungen für euch, weil ihr euch
selbst mit eurem Körpersystem und eurem gesamten Sein noch ausgerichtet
seid auf den Moment, der gerade war. Ihr bringt aus der Vergangenheit eine
Menge Erfahrungen mit, die sich bis zum heutigen Tag verändert haben.
Gleichzeitig seid ihr mit eurem Verstand, dem was ihr glaubt und dem was ihr
wisst, immer im Nachhängen dessen, was wirklich ist.
Die Welt verändert sich und ihr lauft sozusagen ein Stückchen hinterher mit
euren eigenen Entwicklungen. Die Kraft, die von der Galaxis und den
galaktischen Feldern ins Sonnensystem hineinarbeiten, bringen die
Veränderungen mit sich und ihr passt euch an. Es ist wie ein Nachlauf, wie ein
Hinterhersein. So stark, wie in euch der Widerstand ist, wie gerne ihr am Alten
festhalten wollt, so wie es immer war, werdet ihr mehr oder weniger starke
Anpassungsprobleme bekommen.
Diese Anpassungsprobleme sind nichts weiter als Ebenen des Lernens
und Entwickelns. In dem Moment, wo ihr es schafft es in euch selbst zu
fühlen und zu spüren, dann wird es leicht.
Welche Veränderungen sind für mich in der nächsten Zeit wichtig?
Wohin will ich mich entwickeln, wohin möchte ich meinen eigenen Geist hin
öffnen?
Wohin möchte ich mein Leben ausrichten?
Mit wem möchte ich es zusammen ausrichten?
Wohin soll es für mich gehen?
Wenn ihr dabei seht und erkennt, dass ihr einem Pfad folgt, der auch in eurem
Inneren bejaht wird und auch in eurem Inneren sozusagen ausgerichtet ist,
dann wird es manchmal ganz leicht. Aber wenn ihr in eurem eigenen Sein, in
eurem eigenen Fühlen und in euren eigenen Schwingungen Widerstand gegen
das empfindet und fühlt, was auf euch zukommt und was die Welt euch als
Aufgabe mitgibt auf euren Weg, dann werdet ihr durch diese Widerstände an
innere Konflikte kommen. Sie entstehen erst einmal auf einer inneren
Energieebene, die sich dann über eure Gefühle und euren Körper äußern
können.
Wenn euch dann euer Körper signalisiert: Du brauchst ein bisschen Ruhe, dann
ist es gut, wenn diese Ruhe dazu genützt wird, alle energetischen Bereiche
wieder anzupassen und wieder zusammen zu finden zu dem, was ihr eigentlich
wollt. Kommt dann wieder in eine Energiebalance zwischen dem, was ihr euch
vorstellt für eure Zukunft und dem, was gerade jetzt an Anforderungen da ist.
Die Anforderungen werden immer sein und ihr könnt sie nicht verändern. Die
Anforderungen im energetischen Bereich, die die Erde betreffen, werden sich
weiter und weiter entwickeln. Du persönlich entscheidest immer, ob du
mitgehst oder ob du Widerstand leistest.
Gehe mit. Gehe mit der Entwicklung der Erde und du wirst mit deinem
eigenen Inneren Sein weniger Konflikte haben. Gehe nicht mit der
Entwicklung der Erde, stemme dich dagegen und du wirst das Leben als Last
empfinden, als großes Problem, als Schwierigkeit, die sich äußern kann bis hin
in die tiefsten körperlichen Ebenen.
Neben den Dingen, die ihr im Kosmischen erlebt, kommen nun auch noch die
ganzen Erlebnisse um euch herum. Es erleben ja all eure Nachbarn, eure
Freunde und Verwandte und all die Menschen, die in eurer Umgebung und
weiter entfernt sind, all die Dinge für sich persönlich auch und gehen mit mehr
oder weniger starken Widerständen hinein. Sie produzieren dabei ihre eigenen
Energiefelder, entweder der Annahme und des freudigen Voranschreitens oder
die Energiefelder des Ablehnens, des sich Dagegenstemmens. Dazwischen gibt
es die unendlich breite Facette aller Möglichkeiten, die zwischen der totalen
Annahme dessen und der totalen Ablehnung dessen, was gerade ist, entsteht.
Aus diesem ganzen Konfliktfeld entstehen persönliche Beziehungen, die mehr
oder weniger gut oder schlecht laufen. Es entstehen dann die vielen Konflikte,
die ihr in eurem Leben habt. Je nachdem, ob ihr wirklich mit euch im Einklang
seid oder nicht im Einklang seid, werdet ihr mehr oder weniger hart reagieren,
wenn ein anderer mal nicht eurer Meinung ist. Das bringt wieder eine
energetische Veränderung zwischen zwei Menschen, die sich auch wieder bis in
die Körperlichkeit auswirken kann, wenn sie lange genug wirkt oder wenn sie
Resonanz hat mit einer Erfahrung, die ihr schon kennt.
Alle Erfahrungen, die ihr im Laufe eures Lebens gemacht habt, sind
abgespeichert und euch wohl bekannt. Sie werden euch immer dann
präsentiert, wenn ihr eine Erfahrung macht, die zu einer vergangenen
Erfahrung schon gepasst hat. Sie wird euch immer dann präsentiert und ihr
erinnert euch schnell, wie ein Blitz an das, was schon einmal gewesen ist.
Wenn diese Erfahrung negativ gewesen ist, dann erinnert ihr euch an die
negativen Erlebnisse, die in der Kette davor sind und die zu diesem Erlebnis in
irgendeiner Verbindung stehen. Durch diese Kette von Erinnerungen holt ihr
praktisch die vergangenen Ebenen wieder hinein in das jetzige Leben.
Und ihr entscheidet jetzt darüber, ob ihr mit diesen Erfahrungen in den Prozess
der Entwicklung und Veränderung geht oder ob ihr mit diesem Erlebnis, was ihr
habt, in die Form der Ablehnung, der Schuldzuweisung an andere und der
Abgabe an Verantwortung für euch selbst geht. Wenn ihr das annehmt, was ihr
erfahrt, wenn ihr das annehmt, was ihr spürt, wenn ihr das in euch bejaht,
dann verändert es sich wieder – ganz einfach.
Je mehr ihr es ablehnt und dagegen arbeitet, desto stärker baut es
sich vor euch auf wie eine Mauer, wie ein Wall, wie ein fast
unüberwindliches Hindernis und wird euch zeigen, dass ihr mit euren
eigenen Widerständen hier noch nicht im Einklang seid.
Die Welt ist voller energetischer Prozesse und ihr seid mit euer eigenen Sein,
euren eigenen inneren Sein in all diese energetische Prozesse involviert. Ihr
seid auf der einen Seite mit einem Teil eures Selbst in den höheren geistigen
Welten und erlebt tatsächlich mit euren energetischen Körpern die
Veränderungen der Erde in eurem Energiebereich mit. Ihr seid auf der anderen
Seite bis in die Tiefe eurer menschlichen Zelle hinein mit der Materie so sehr
verbunden, dass ihr sozusagen die Erde selbst seid.
Zwischen diesen unendlich weiten Feldern des Seins habt ihr in euren Körpern,
in eurem Geist, in eurer Seele eine Verbindung geschaffen, die all die Ebenen
miteinander vernetzt. Dadurch ist dieses System so unendlich kompliziert.
Eure energetischen Ebenen sind nur ein kleiner Teil davon. Eure
Gefühlsebenen, die ihr in euch tragt, sind ein Teil des Systems, der einen sehr
großen Bereich ausmacht in dieser Welt, in der ihr lebt. Euer Körper ist euer
Vehikel, um auf der Erde zu wirken und zu handeln.
Ihr seid dabei euch mit diesem System mehr und mehr bewusst zu werden,
dass dieser Körper, der jetzt ist, nicht nur euer Sein ist, sondern dass dieser
Körper sozusagen der äußere Wall, die äußere Wand, der äußere Bereich eures
Seins ist, der in dieser materiellen Welt wirkt. Gleichzeitig wirken aber über
den Körper die anderen Ebenen mit. In diesem Geflecht von Körperlichkeit,
Gefühlen, Verstand, geistigen Ebenen bis zur Seelenebene hinein, seid ihr ein
relativ kompliziertes und komplexes Wesen, dass im Endeffekt den Körper
benutzt um Erfahrungen zu machen, die in der geistigen Welt nicht möglich
sind.
Ihr seid hier, weil ihr genau dies wolltet und ihr seid auch hier, weil ihr nach
und nach genau dieses komplexe System, was ich hier angedeutet habe,
verstehen möchtet. Weil ihr euch selbst erkennen möchtet und ihr euch mehr
und mehr so erleben möchtet, wie ihr seid. Ihr wolltet nicht nur spüren, wenn
ihr Zahnschmerzen habt oder wenn der Fuß weh tut, wenn ihr Kopfschmerzen
habt oder wenn ihr den Rücken ausgerenkt habt, ihr möchtet tatsächlich mehr
fühlen, wie dieses ganze energetische System zusammenhängt.
Welche Aspekte meine Vergangenheit, meine Kindheit, meine Jugend oder
auch meiner vergangener Leben haben dazu geführt, dass ich in manchen
Bereichen meines Lebens nicht in einer Balance bin?
Warum bin ich in manchen Bereichen nicht in meiner Mitte?
Warum fühle ich mich ausgegrenzt von manchen Menschen oder nicht
verstanden?
Wo liegen bei mir noch die Bereiche, die ich erkennen darf, bis ich mich ganz
so sehe, wie ich bin?
Dahin zu kommen auf den Weg der Evolution der Erde, das ist euer Ziel. Es ist
euer Ziel dahin zu kommen, zu erkennen, wer du tatsächlich bist. Es
nützt dir gar nichts, wenn wir dir das immer wieder erzählen, euch immer
wieder erzählen, dass ihr wirklich Gott seid. Und wenn ihr euch das nächste
Mal in den Finger geschnitten habt, dann denkt ihr, wie kann Gott sich in den
Finger schneiden? Tja, er kann es - nicht wahr! Und er darf es erfahren und er
darf sehen, wie schnell eine Wunde wieder heilt. Welches komplexe
Wunderwerk dahinter steckt, wenn eine Wunde wieder heilt.
Gleichzeitig könnt ihr erkennen, dass ihr auch über Kleinigkeiten hinweg die
anderen Dinge erfahren dürft. Ihr dürft erfahren, dass Heilung tatsächlich ein
Prozess ist, der im Inneren ist und aus der Göttlichen Quelle selbst kommt. Ein
Prozess, der über die Annahme all dessen läuft, was ihr erfahrt. Aber der
Prozess wird verlangsamt und verhindert durch die Ablehnung, die ihr hinein
gebt in das, was ihr spürt.
Diese Botschaft ist zum besseren Verständnis von den unendlichen Ebenen, die
in euch sind. Ihr seid auf der einen Seite ein Teil Gottes, mit eurer
Seele und eurem Gottsfunken und ihr seid auf der anderen Seite mit
diesem Seelengottesfunken ein Mensch auf dieser Erde, mit allen
Möglichkeiten und auch mit allen Beengungen, die dadurch gegeben
sind. Materie engt ein und ihr spürt es manchmal sehr deutlich und möchtet
euch davon befreien. Ihr befreit euch nicht über Ablehnung. Befreiung
geschieht über Annahme, dann löst sich die Enge auf.
Ich bin Hilarion
Dieser Text darf unverändert und vollständig mit Quellenhinweis frei genutzt werden.
Karin und Gerold Voß • Am Rodenkamp 29 • 31061 Alfeld
www.kristallfamilie.de

6

Re: Hilarion

Hilarion wöchentliche Botschaften MÄRZ 2014


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150


Das kollektive Bewusstsein der Menschheit wird aufgerüstet

9. - 16. März 2014



Ihr Lieben,



Auf dem Antlitz des Planeten geschehen viele Veränderungen. Es gibt ungewöhnliche Wetteranomalien in Regionen, die sonst stabile Bedingungen hatten. Die Wasserquellen der Erde werden durch die gemeinsamen Bemühungen vieler Menschen auf dem ganzen Planeten gereinigt und erneuert. Sie spenden dem Wasser ihre Energie und unterstützen das Element des Wassers. An vielen Orten gibt es Dürren und das macht das Leben der Menschen dort schwierig. Andere Regionen werden von übermäßigem Regen durchtränkt und es kommt zu Überflutungen. Die Wildtiere sind oft verwirrt und desorientiert. Viele Spezies finden neue Lebensräume, da sie instinktiv die Energien erfühlen, die in Wellen durch die Landschaft pulsieren.



Die Menschen der Welt erhalten Downloads von Energie und Licht, die in ihre individuellen Energiefelder einströmen und damit in ihrem menschlichen Funktionssystem Veränderungen auslösen. Durch die täglich in die Atmosphäre eingeleiteten neuen Informationen, wird das kollektive Bewusstsein der Menschheit aufgerüstet. Jeder Tag bringt neue Offenbarungen, die die Weltbevölkerung verwirren und erstaunen.  Und wenn die Menschen darum ringen, diesen konstanten Schwall an Informationen zu absorbieren, werden ihre Energiefelder phasenweise davon überwältigt und sie brauchen dann unbedingte Ruhe und Entspannung. Viele erleben über den Tag Perioden der Benommenheit und bekommen das Bedürfnis, ihren Tagesablauf einfacher zu gestalten, um sich leichter an die höheren Schwingungen und Neuausrichtungen anzupassen.



Die Menschen sehen sich vielen persönlichen Herausforderungen gegenüber und ihr Vertrauen in die Menschheit und ihre eigenen Fähigkeiten werden bis an ihre Grenzen geführt und geprüft. Dies sind die erwachenden Energien, die sie erkennen lassen, dass mehr von ihnen gefordert ist, als der blinde Glaube an die, auf die sie sich stets verlassen haben, dass sie das Funktionieren der Welt überblicken und ihre Erwartungen erfüllen. Die Menschen übernehmen nun die Verantwortung für das, was in ihrer Ecke der Welt passiert. Sie fordern Veränderungen der Missstände und ziehen ihre gewählten Vertreter zur Rechenschaft. Jeder, der seine Macht missbrauchte, wird von seiner Position vertrieben und viele Regierungssysteme werden verbessert, um mehr Gleichheit, Fairness und Gerechtigkeit für alle zu gewähren.



Ein jeder Mensch ist dazu berufen, sich selbst in Einklang mit seiner höchsten Integrität zu verhalten und das zu tun, was recht ist und dem höchsten Wohle aller dient. Jeder möge sich der in seinem Herzen wohnenden Güte besinnen und darin zu Vertrauen, egal welch äußere Einflüsse versuchen, sich in ihrem Bewusstsein breit zu machen. Schließlich wird eine jede Handlung und Entscheidung mit besten Absichten zwischen dem einzelnen Menschen und dem Schöpfer ausgemacht. Das zu tun, was sich richtig anfühlt, lässt einen die Verbindung mit dem spirituellen Richtungssinn und den Einklang mit dem göttlichen Plan aufrecht erhalten, ungedenk, zu welchem Ergebnis das führt.  Das zu tun, was recht ist, ist alles, was man von einem Menschen verlangen kann.



Bleibt in eurer eigenen Wahrheit unbeirrt und stark und sendet anderen eure Liebe und Vergebung, ohne sie zu gerade biegen zu wollen oder zu verändern. Das schafft den Weg der Versöhnung und der Vorwärtsentwicklung für alle. Es ist wichtig, sich der Liebe zu besinnen, denn sie ist das Fundament jeder Prüfung der eigenen Gesinnung, der Fairness, des Sinnes für Gerechtigkeit und der Entschlusskraft. Vertraut darauf, dass eure Verbindung mit den höheren Aspekten eures Wesens alle guten Zeiten und die Zeiten der Herausforderungen überdauert.



Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

7

Re: Hilarion

Hilarion “Ehrt das Licht, das in euch wohnt, eure Verbindung zum Göttlichen”


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150


16. – 23. März 2014
Ihr Lieben,
Die Zeit, in der ihr jetzt lebt, enthält alle Elemente, wie man sie nur in einer Welt der Dualität finden kann. Für die von euch, die sich darauf konzentrierten, sich über allen Kampf und die sterbenden Paradigmen zu erheben, scheint es, als sei die Welt verrückt geworden und dass nur noch das Chos regiert. Macht euch bitte klar, dass dies die Endzeiten sind, von denen zuvor immer gesprochen wurde und dass jene, die die Macht über die Massen hatten, verzweifelt versuchen, weiterhin Furcht in den Herzen der Menschen zu erzeugen, damit sie immer noch kontrolliert werden können. Die gute Nachricht ist, dass die Mehrheit der Menschen ihnen diese alte Masche nicht mehr abkauft. Die Leute gehen einfach ihrem Leben nach und streben nach ihren persönlichen Zielen. Sie geben nichts auf die Geschehnisse, die angeblich die Welt bestürmen und erkennen, dass das nur das Bild der Entertainment- und Nachrichtenindustrie ist, das sie ihnen verkaufen wollen.

Die Menschen sind hungrig nach Veränderung und möchten in den reichen Erfahrungen der Inkarnation in einem menschlichen Körper erblühen. Sie möchten sich mit den natürlichen Elementen in der Nahrung wieder verbinden, mit der Umwelt in der sie leben und den anderen Menschen, mit denen sie diese Welt teilen. Und weil ihnen mit Hilfe moderner Technologie der Zugang zu den vielfältigsten Informationen einfach gemacht wird, können sie online gehen und sich die Informationen heraus suchen, die ihnen dabei helfen, ihr Verständnis eines Themas weiter zu vertiefen. Es dauert ein wenig, um zu erkennen, dass das, was die Medien einem aufdrängen, gar nicht  neu oder anders ist. Es ist schlicht eine weitere Version der üblichen Formel, mit der man Probleme kreiert, eine Reaktion herausfordert und dann die Lösung anbietet, die man von Anfang an im Auge hatte. Und wenn die Menschen dieses Spiel verstehen, dann widmen sie dem weder weitere Energie, noch ihre Aufmerksamkeit und machen einfach mit ihrem Leben weiter. Das ist es, was nun passiert.

Die große Mehrheit der Menschen auf der Welt sind friedlich und wollen nur ein Leben in Frieden führen. In vielen Teilen der Welt verschaffen sich die Menschen gemeinsam Gehör gegenüber denen, die ihnen dienen sollten. In solchen Situationen sind die Machthaber in ihrem Element und stellen die Proteste so dar, als wäre damit alles außer Kontrolle geraten und man müsse es unterdrücken, um die Ordnung wieder herzustellen. Das findet an vielen Stellen in der Welt statt, an denen die Menschen friedlich für Veränderungen demonstrieren und zusammenkommen. Bei dem Einsatz dieser Leute, ihre Stimme friedlich zu Erheben und sich für Veränderungen auszusprechen, ist es wichtig, auf die Elemente, die diese Zusammenkünfte als gewalttätige Terrorakte darstellen wollen, nicht zu überreagieren. Deshalb ist ein hohes Maß an Bewusstheit und Unterscheidungsvermögen auf der Seite der Protestierenden wichtig und erfordert von jedem einzelnen Teilnehmer der friedlichen Protestaktion viel Selbstkontrolle.

Und während die Energien aus dem Kosmos weiterhin den Planeten überfluten, erwacht die Menschheit als Ganzes zu der Erinnerung, das angestammte Recht zu besitzen, ihr Leben in Frieden und Selbstbestimmung zu leben. Durch Integration des größeren Lichtes in die höheren Frequenzen, die sie umgeben, öffnen sich die Menschen für neue Perspektiven, die zuvor weder gesehen noch erahnt wurden. Das Licht ist der revolutionäre Katalysator, der die Veränderungen bringt, die sich alle für die Welt gewünscht haben. Für die Menschen ist es nicht einfach, wenn die Veränderungen zuerst in ihnen beginnen und das passiert nun regelmäßig. Das Licht beendet die bequemen Illusionen, die in den Lebensalltag auf diesem Planeten eingewoben wurden. Das Licht macht eine Neukalibrierung der Wahrnehmung notwendig. Das Licht fängt damit an, neue Wege, wie man miteinander umgeht zu öffnen, die allen mehr Licht schenken.

Und dies ist nun die Aufgabe, vor der die Menschheit steht. Zu Erwachen und zu erkennen, dass sie, individuell und kollektiv mehr Kraft in sich haben, als sie glaubten in sich zu tragen. Und dann damit anzufangen, sich bewusst für den besseren Weg zu leben zu entscheiden, der alle Bewohner dieser Welt als souveräne Wesen achtet und ehrt, die sie wahrlich sind. Das Licht zu ehren, das in ihnen wohnt und das ihre Verbindung zum Göttlichen ist. Eine Welt zu erschaffen in der es wahre Gleichheit für alle ihre Bewohner gibt und in der der Heimatplanet als ein bewusstes und fühlendes göttliches Wesen erkannt wird, das Teil in einem größeren Netzwerk von entfernten Welten ist, und mit jedem Gedanken, jedem Wort und jeder Tat sorgsam daran zu arbeiten, Ihre ursprüngliche Herrlichkeit wieder herzustellen, damit ihre Welt dem Rest des Universums als ehrenvolles Mitglied eines gigantischen Systems von Welten beitreten kann, die in Frieden und Harmonie zusammenarbeiten.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

8

Re: Hilarion

Hilarion "Es ist wichtig für euch, oft eine Auszeit zu nehmen und zu entspannen"

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/02/hilariona.jpg?w=120&h=150

Es ist wichtig für euch, oft eine Auszeit zu nehmen und zu entspannen

23. - 30. März 2014

Ihr Lieben,

Mehr und mehr Menschen auf der Erde erwachen, um zu entdecken, dass sich die Welt im Zustand einer schnellen Metamorphose befindet. Sie schauen sich um und sehen, wie ihre Nachbarn neue Konzepte willkommen heißen, für die sie zuvor nicht offen waren. Überall fegt diese erweckende Energie die alten Spinnweben vom Bewusstsein der Menschheit. Doch das ist ein nicht immer einfacher Prozess. Es ist oft sehr ungemütlich, die Ereignisse in der großen und in der ganz persönlichen kleinen Welt zu betrachten. Ein jeder ringt im Moment darum, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen und zu erhalten. Das erzeugt Stress und Spannungen im kollektiven Bewusstseinsfeld, was die Menschen spüren, die für die um sie fließenden Energien sensitiv sind. Diese Anspannung und Angst wird im menschlichen Körper in der Gegend des Solarplexus/Magen gespürt und ist ein Zeichen, dass man raus in die Natur gehen sollte und sich neben ein Mitglied der Baumfamilie setzten oder stellen sollte, um darum zu bitten, dass diese innere Anspannung und Ängstlichkeit liebevoll von einem genommen und aufgelöst werden möge. Die Familie der Bäume ist für diesen Dienst an der Menschheit besonders geeignet und das lässt sie ihren göttlichen Dienst verrichten und an ihrer eigenen Entwicklung arbeiten.

Es ist sehr hilfreich, sich all der Lebensformen und Elemente bewusst zu werden, die um euch und mit euch existieren. Während dieser instabilen energetischen Umbrüche ist es am besten, sein Leben so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Indem ihr euren Geist darin trainiert, sich in einen stillen unbeteiligten Zustand zu begeben, der nicht in die komplexen und rein abstrakten Gedankenmuster verwickelt wird, die er durch die tägliche Kommunikation erhält. Wenn ihr euch mit den einfachen Arbeiten im Haus oder Garten beschäftigt, verhindert ihr damit das Gefühl überwältigt zu sein, das einem Menschen die Lebenskraft und höheren Energien raubt. Es ist höchst wichtig für euch, oft eine Auszeit zu nehmen und zu entspannen, für eine halbe Stunde einfach eure Füße hochzulegen reicht aus, um zu regenerieren. Sucht mit der Leidenschaft eurer Herzen nach der Schönheit in all ihren wundersamen Formen um euch. Beobachtet den Sonnenauf- und Untergang, die Wolken am Himmel und die Sterne in der Nacht. Achtet auf die Vögel, die Insekten, die Flora und Fauna.  Das Leben um euch gedeiht und pulsiert, doch ihr müsst es bewusst beobachten, um das erhabene Geschenk, das es euch gewährt, auch zu erhalten.

Ihr braucht die Zeiten der Stille um euch mit eurem höheren Selbst und eurer inneren Führung wieder zu verbinden. Übt euch täglich in der vertieften Atmung, um euer Wurzelchakra zu füllen, den Atem für einen Moment anzuhalten und mit dem Wissen auszuatmen, dass ihr damit alle verbrauchte Energie loslasst. Macht täglich mehrfach Dehnübungen, oder unternehmt einen Spaziergang, der dabei hilft, die Energien frei durch eure Meridiane fließen zu lassen, die sonst stagnieren würden oder gar Blockaden erzeugen. Räumt eure Schränke und Regale, eure Garage und andere Räume in eurem Zuhause auf und befreit euch von allem, was ihr nicht länger braucht und ihr werdet feststellen, dass es in euch ein größeres Wohlbefinden erzeugt, das wiederum eure Energie in einer positiven und konstruktiven Weise weiter fließen läßt. Auf der materiellen, energetischen und symbolischen Ebene Platz für das Neue zu schaffen, erfüllt die Seele mit einer spirituellen Erneuerung und Wiedergeburt.

Bis der Kern der Erde durch das große Licht aus dem Kosmos in stärkerer Weise voll aktiviert und aufrecht erhalten wird, müsst ihr als göttliche Kanäle weiterhin täglich das Licht  in der Erde verankern und gründen. Das mehrfach täglich ausgeführt hilft euch mehr als ihr euch vorstellen könnt, die Energien der Erde stabil zu halten. Damit wiederum verhelft ihr der Erde zu einem Schub an spiritueller Energie, die sie am meisten braucht. Eure Liebe nährt dieses herrliche Wesen bei ihrem Übergang aus den niederen in die höheren Dichten, die feineren Ebenen des Lichts und des Bewusstseins. Im Gegenzug werdet ihr feststellen, dass sich um alle eure Bedürfnisse gekümmert wird. Und wenn das für euch spürbarer geworden ist, werdet ihr erkennen, dass ihr über alle Maßen geliebt werdet.

Die Energie der göttlichen Liebe wird immer intensiver und wenn seine Frequenz weiter ansteigt, wird die Welt sich schnell in das neue Paradigma hineinbewegen. Und jeder, der dann im Zustand von Freude und Glückseligkeit mitschwingt, wird kaum noch von den seit Jahrtausenden erzählten alten Geschichten überzeugt werden können. Und wenn jedes Mitglied der Menschenfamilie sich gut fühlt, dann wird dies auf sie zurück gespiegelt werden und die Menschheit wird sich in großen Schritten voran bewegen und für die Erde das goldene Zeitalter heraufdämmern, in dem es für die positiven Entwicklungen und das sich entfaltende Potential keine Grenzen mehr gibt.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

9

Re: Hilarion

30. März - 6. April 2014

Ihr Lieben,

Ihr steht vor Zeiten voller kosmischer Ereignisse, die eine weitere Intensivierung der Energien der Läuterung bringen. So ist es besonders wichtig, sich in Einklang mit den Veränderungen zu befinden und im Alltag gegründet zu bleiben. Wir nennen sie Energien der Reinigung, doch handelt es sich tatsächlich um die göttlich weibliche Energie der bedingungslosen Liebe. Wenn die Menschen auf eurem Planeten von dieser Energie berührt werden, dann erschafft sie in all den Bereichen eures eigenen Wesens, die noch Heilung und mehr Gleichgewicht brauchen, neue Öffnungen. All die alten Wunden werden darin an die Oberfläche gebracht, um erlöst und heil zu werden. Viele dieser Wunden wurden als Trauma in der Kindheit erfahren und dann im Unterbewusstsein der menschlichen Psyche abgespeichert. Und wenn diese wieder erweckt und an die Oberfläche geholt werden, dann kann das Emotionen auslösen, die schwierig zu ertragen sind. Das ist sehr abhängig davon, in welchem Umfang ein Mensch dazu in der Lage ist, diese Traumas mit der durch die Erfahrungen als Erwachsener gewonnene Weisheit zu konfrontieren. Alles hängt davon ab, wie bereit und willig jemand ist, sich diese unbewältigten Aspekte aus einer Zeit der Unerfahrenheit gegenüber der Komplexität des Lebens auf seiner Welt anzusehen.

Jeder Mensch bringt dabei seinen eigenen einzigartigen Blickwinkel ein, aus dem er die Ereignisse in seiner persönlichen Welt betrachtet. Und er kann aus der Rolle des Opfers blicken oder als jemand, der eine Lernsituation und eine wertvolle Erfahrung zum persönlichen Wachstum durchlebt, die einem Stärken und neue Fähigkeiten bringt. So liegen die Dinge auf einem Planeten, der den freien Willen seiner Bewohner achtet. Wenn jemand sein Leben aus der Perspektive des Opfers sieht, dann gibt ihm das Leben mehr von dem, was er zu erfahren gewählt hat.

Entscheidet sich jemand aber dafür, das Leben aus einer höheren Perspektive zu betrachten, als wertvolle Lektion, die ein Gewinn ist, dann spiegelt das Leben all das zurück, was sie dankbar annehmen. Diese Zeiten sind einzigartig und besonders. Und auch wenn sich viele Menschen in der Mitte der Prozesse des scheinbar endlosen Wiedererlebens und des Loslassens befinden, werden sich diese Zyklen nicht mehr viel länger wiederholen. Es bricht eine Zeit heran, da die Kraft der Liebe auf dem Planeten so groß geworden ist, dass alle starren alten Themen und Traumas der Vergangenheit einfach aus dem Bewusstsein der Menschen verblassen werden. Und das wird der Menschheit helfen, eine neue Daseinsweise zu entwickeln. Es wird keine endlose Liste der Verletzungen mehr geben, die ein Mensch dem anderen zufügt. Es wird nur noch Akzeptanz und Vergebung der Menschen geben, die begriffen haben, dass die Liebe alles befriedet, was zuvor war.

Ein jeder, der auf dem Planeten bleibt, wird einen Neubeginn erfahren. Es wird wie eine frische Brise in den Herzen aller sein, wenn sich die höheren Qualitäten der Liebe in allen Seelen manifestieren, während sie sich erinnern und mit dem göttlichen Funken in sich wieder verbinden. Und wenn die Menschheit kooperativ und in gemeinsamen Anstrengungen zusammen arbeitet, um eine neue Welt, eine bessere Welt zu erschaffen, in der die Menschen einander dienen, damit das göttliche Potential für jeden einzelnen seinen höchsten und erhabensten Ausdruck finden möge, dann wird es gewaltige Fortschritte geben. Dies war der ursprüngliche Plan für die Erfahrung des Lebens in einem menschlichen Körper. Der göttlichen Essenz des Einen zu ermöglichen, sich in jedem Seiner Funken auszudrücken, einem jeden einzigartigen, höchst besonderen und auf erstaunliche und wundersame Weise sich entwickelnden Funken zu manifestieren. Durch diese verschiedenartigen Erfahrungen wächst und dehnt sich der Eine immer weiter aus.

Der nächste Schritt, der sich für alle schon bereits vollzieht, besteht in dem Zusammentreffen dieser neuen und kraftvollen Energien, die in das menschliche Funktionssystem integriert werden, während die Menschen in der Erde völlig gegründet bleiben. Die Veränderungen beginnen bei jedem einzelnen, in ihren Körpern und ihrem Bewusstsein. All das, was den Menschen nicht mehr dienlich ist, wird umgewandelt und eliminiert, mehr Licht strömt in ihr Aurafeld ein und die Schwingungsfrequenz steigt entsprechend an. Dieser Prozess in einem Menschen unterstützt alle in seinem Einflussbereich ebenfalls loszulassen und mehr Licht zu absorbieren. Und wenn die Veränderungen so weitergehen, bringt das zusätzliche Licht in jedem einzelnen ein helleres und größeres Lichtfeld in der Gemeinschaft hervor. Dieses Licht wiederum bringt positive, erhebende Gefühle mit sich, wie Freude, Glück, Hoffnung und Optimismus. Und diese Gefühle werden die Menschen häufiger und unmittelbarer in ihren Familien und Gemeinschaften Ausdruck geben.

Zu gegebener Zeit werden die dichteren Gefühle aufhören und die Menschen werden in ihrem Streben, das Leben in einem menschlichen Körper zu erfahren und zu genießen, nicht mehr blockiert sein. Sie werden ihre Talente und Fähigkeiten, die sie mit anderen teilen möchten, weiter entwickeln und damit das Leben aller bereichern. Das Einschwingen eines jeden Menschen auf seine höheren Seinsaspekte schenkt ihnen vieles, das mit der Welt geteilt werden will und das in die Bewegung der Erde und das Wetter mehr Gleichgewicht bringen wird. Alles wird in Stabilität und Harmonie sein.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

Ihr seid zeitlos. Ihr seid körperlos.
Ihr seid Geist.
Euch kann nichts geschehen. smile
www.youtube.com/watch?v=lVhFhR_lSdw

10

Re: Hilarion

Danke, Goldquelle

Das ist genau der Reinigungsprozess, den ich die letzten Monate durchlaufen durfte. Mein großes Thema
"Vergebung". Ein Kindheitstrauma, das ich 40 Jahre lang erfolgreich verdrängt hatte, kam an die Oberfläche.
Man kann diesem Erlebnis zwar eine Zeit lang davonlaufen, wie ich es vorigen Sommer tat, doch dann kamen
Flashbacks hinzu, die mich dazu zwangen hinzusehen.
Ich holte mir Hilfe, denn alleine hätte ich das nicht geschafft, aus dieser Opferrolle rauszuschlüpfen.
Ich hätte mir nicht gedacht, dazu jemals fähig zu sein,
diesem Menschen zu vergeben,
auch um sein Seelenheil zu bitten,
und dankbar zu sein, dass ich Vergebung dadurch lernen durfte.
Zur Zeit fühle ich totale Leere in mir