131

Re: Die Arkturianer

Arkturianer " Geburt der Neuen Erde" Teil 1


http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/Becoming1.jpg


Was ist die Neue Erde? Wie schaffen wir die Neue Erde? Wie leben wir auf der Neuen Erde? Dies sind Fragen, die wir uns stellen, weil wir fühlen, dass etwas sehr anders ist. Gleichzeitig gibt es viel was gleich dem ist, wie es immer war. Leider sind einiges von dem was das Gleiche ist, Dunkelheit und Indoktrination.

Glücklicherweise leuchtet ein Licht von dem was der Anfang ist zwischen der Dunkelheit und der Indoktrination, die am Rand des Endes sind. Der Anfang ist, dass unsere drei- und vierdimensionale Erde sich in ihren Ausdruck des fünfdimensionalen Licht-Körpers der Erde ausdehnt.

Wir, die Mitglieder der Menschheit, sind bestrebt uns in unsere eigenen fünfdimensionalen Licht-Körper auszudehnen, damit wir die Bevölkerung werden können, die diese wunderbare überarbeitete und aktualisierte Version unseres geliebten Planeten Gaia bewohnt. Aber bevor wir uns in das Neue bewegen, nehmen wir uns einen Moment Zeit und gehen zurück in die Zeit, als Gaia ein dreidimensionaler Planet wurde.

Genau wie die Mitglieder der Menschheit mehrdimensionale Wesen sind, ist der Planet auf dem wir leben auch ein mehrdimensionales Wesen. Weil viele Menschen unser Bewusstsein wiederkalibrieren, um zu unserem fünfdimensionalen Selbst zurückzukommen, helfen wir Gaia dabei, zu Ihrem Licht-Körper-Planeten zurückzukehren. Wir helfen Gaia und Gaia hilft uns. Auf diese Weise schaffen wir eine gegenseitige Hilfe von "Mensch hilft Planet" und "Planet hilf Menschen". Wegen dieser gegenseitigen Hilfe können wir unsere menschlichen Erfahrungen der Umwandlung in die fünfte Dimension mit Gaia vereinen, und Gaia kann Ihre Erfahrungen mit uns teilen. In dieser Weise arbeiten Menschen und Planet als ein Team, um unsere Realität in eine fünfdimensionale Resonanz umzuwandeln, Licht-Körper, Menschen, die die Wirklichkeit mit einem fünfdimensionalen Licht-Körper-Planeten teilen.

Ebenso wie wir, die Menschen, mehrdimensionale Wesen sind, die unsere Frequenz zurückgeschraubt haben, um unseren dreidimensionalen Ausdruck des SELBST sowie unseren vierdimensionalen Astral-Körper und unsere Aura zu sein, hat Gaia das gleiche getan. Tatsächlich hat die fünfdimensionale Erde immer existiert, weil sie jenseits von Zeit innerhalb des JETZT des EINEN in Resonanz ist.

Alle Freiwilligen, die in die drei- und vierdimensionale Erde gingen, entschieden das Bewusstsein und die Wahrnehmungen in die Projektion der drei- und vierdimensionalen Erde herunter zu senken. Die drei- und vierdimensionale Erde ist wie ein Hologramm.

Das Bild von Gaias mehrdimensionalen Licht wird durch ein dreidimensionales Prisma gefiltert, um eine Illusion zu schaffen, eine Realität, die auf den Äther des Lebens geworfen wird, um den dreidimensionalen Planeten, genannt die Erde, zu schaffen. Tatsächlich ist die Erde dreidimensionale Erde, Luft, Feuer und Wasser und der vierdimensionale Äther.  Da wir so viele Inkarnationen im Realitäts-System der Erde eingenommen haben glauben wir, dass wir auf der Erde sind, statt IN einer holographischen Projektion. Unsere unzähligen Inkarnationen haben uns auch vergessen lassen, dass wir innerhalb unserer Mehrdimensionalität unendlich EINS mit der Quelle sind.

Während wir innerhalb unserer höchsten Frequenz von Resonanz waren, haben wir uns entschieden, die Illusion der drei-/vierdimensionalen Erde zu betreten. Um diese Illusion zu betreten, mussten wir unser Bewusstsein so sehr senken, dass wir vergaßen, dass wir EINE QUELLE sind, weil die Quelle ALLES IN ALLEM IST.

Daher können wir nicht von der Quelle sein, weil wir die Quelle nicht verlassen können. Die Quelle zu verlassen ist nur eine dreidimensionale Illusion. In Wirklichkeit gibt es keine Trennung von der Quelle, außer auf der holographischen Projektion eines dreidimensionalen Planeten. Die Erde wurde in ihrer planetaren Zeit so sehr mit Dunkelheit und Furcht durchsetzt, dass wir, die Wächter von Gaia vergessen haben, dass Gaia von der Quelle ist, wie wir ~ ALLES ist von der Quelle, da ALLES QUELLE IST. Wir sind die Quelle, damit ist die Quelle ALLES in ALLEM.

Allerdings ist die holographische Projektion der physischen Erde so eingelegt, dass wir in das Konzept indoktriniert wurden, dass die Erde real und unsere Phantasie/Erinnerung an unsere höhere Wirklichkeit nicht real ist.

Lasst uns jetzt das Konzept dessen betrachten, was real ist. Real ist eine dreidimensionale Sicht. Auch die vierdimensionale Astral-Ebene ist bekannt als eine Projektion der dreidimensionalen Erde. Die Mitglieder der vierten Dimension wissen dies, weil sie "gestorben" sind oder meditierten, um in jene vierdimensionale Realität zu treten. Vielleicht seid ihr euch während eures Traum-Zustandes hineingegangen. In all diesen Szenarien habt ihr euer Bewusstsein über die dreidimensionale holographische Projektion der Illusion der Erde erweitert, um die tatsächliche Wirklichkeit bedingungsloser Liebe und mehrdimensionalen Lichts zu sehen.

Innerhalb dieser bedingungslosen Liebe und mehrdimensionalen Lichts kann man sehen, wahrnehmen und erleben, wie das mehrdimensionale Licht auf der Erde in sieben separate, unterschiedliche Frequenzen von Farben/visuell und Töne/auditiv fragmentieren. Diese Fragmentierung beginnt, sobald das höhere Licht in die höchste vierdimensionale Sub-Ebene tritt und sich erhöht, während das Licht sich durch die zunehmend niedrigeren Sub-Ebenen bewegt.

Wenn das höhere Licht sich in die niedrigere Astral-Welt bewegt, die die niedrigste Frequenz vierdimensionaler Realität ist, verschmilzt die Finsternis der Furcht von der Erde aus der langen gewalttätigen Vergangenheit mit der niedrigsten Frequenz des astralen Lichts. An der Schwelle zwischen der vierten Dimension zur dritten Dimension gibt es so etwas wie einen Filter, der eigentlich ein Prisma ist. Dieses Prisma trennt alle anderen Frequenzen des Lichts, so dass es scheint, dass es eine Trennung von einer Frequenz von Farbe/Ton zur nächsten Frequenz von Farbe/Tone. Ein Beispiel dafür wäre, wenn ihr vorsichtig ein Sieb oder eine Schüssel mit vielen kleinen Löchern mit Sand füllt. Zuerst, wenn ihr das Sieb füllt, könnte der Sand innerhalb der Einheit des Sandes bleiben. Wenn ihr jedoch ein Handtuch oder ein Blatt hinlegt und das Sieb schüttelt, würdet ihr erkennen, wie die unterschiedlichen Sandkörner in einem Muster fallen, das getrennt zu sein scheint. In der gleichen Weise trennt sich das mehrdimensionale Licht, wenn es durch das Prisma (Sieb) in die dreidimensionale Erde fließt, in sieben unterschiedliche Farben wie Rot, Orange, Geld, Grün, Blau, Indigo und Violett.

Wenn also die Einheit des EINEN mehrdimensionalen Lichts durch das Prisma (Sieb) der vierten Dimension fließt, trennt es sich zunehmend vom mehrdimensionalen Licht in sieben unterschiedliche Oktaven der Realität, die dann in die dreidimensionale Matrix der physischen Erde Gaias projiziert werden, die auf Trennung basiert.

Eure Erfahrung dreidimensional zu sein, geschieht eigentlich durch das Prisma der vierten Dimension, durch das ihr geht, um euch in der Illusion eines dreidimensionalen Planeten projiziert zu finden. Was JETZT innerhalb von euch geschieht ist, dass dieses dreidimensionale Objekt der physischen Erde seine Frequenz in die fünfte Dimension ausdehnt. Die Erde macht diese Anpassung durch das Loslassen ihrer Verbundenheit mit der dreidimensionalen Matrix, die auf die Illusionen der Trennung von allem Leben basiert, und noch wichtiger, auf die große Illusion der Trennung von der Quelle. Da Gaia unzählige Jahre der Verbundenheit mit der Matrix als dreidimensionaler Planet verbrachte, auf dem viele Menschen eine dreidimensionale Realität haben, wurde ihr planetarer Übergang schwierig.

Glücklicherweise bewegt sich die vierte Dimension innerhalb dieses JETZT in die Frequenz der fünften Dimension, so dient sie nicht mehr als ein Sieb oder Prisma, um das mehrdimensionale Leben in die sieben unterschiedlichen Oktaven einer dreidimensionalen Realität zu fragmentieren.

In der Tat kalibriert Gaia zunehmend ihren dreidimensionalen Ausdruck in ihren vier- und fünfdimensionalen Ausdruck. Aber um diese Neu-Kalibrierung zu vervollständigen, muss sie die 3D-Matrix verlassen und ihre sich ausdehnenden Energiefelder auf ihr angeborenes mehrdimensionales Energie-Feld übertragen.

Gaia war immer dafür vorgesehen, durch alle ihre vielen Frequenzen der Realität für viele unzählige Versionen des Lebens bewohnbar zu sein. Allerdings verminderte die Furcht, die sich auf ihrem Planeten angesammelt hat, ihr mehrdimensionales Licht, so dass ihre Rückkehr zu ihrem mehrdimensionalen Planeten nicht ohne Hilfe ihrer vielen Bewohner abgeschlossen werden kann.

ALLE Pflanzen- und Tier-Reiche unterstützen sie, aber auch sie sind unter der Herrschaft des menschlichen Königreichs. Weil das mehrdimensionale Licht sich glücklicherweise nicht mehr durch den Filter des Prisma ihrer niedrigeren vierdimensionalen Astral-Ebene bewegt, kommt es in der dritten Dimension nicht als getrennt in sieben Oktaven, sondern als ein Fluss vereinigten mehrdimensionalen Lichts an. Dieses mehrdimensionale Licht tritt in die Herzen und Sinne der Menschheit, um sie von ihrer langen Verbannung von ihrem mehrdimensionalen SELBST zu befreien. Während die Menschheit sich zunehmend an ihr mehrdimensionales SELBST erinnert, werden sie sich auch darin verbinden, um Gaia bei ihrer planetaren Umwandlung zu helfen.

Während die Menschen auf Gaia sich an ihr wahres mehrdimensionales Selbst erinnern, schaffen sie Portale des Lichts, durch die die Dunkelheit, die sich in Gaias Aura angehäuft hat, von diesem mehrdimensionalen Licht umgewandelt wird, das direkt von der fünften Dimension fließt. Weil der Prozess des höheren Lichts, der sich durch jenes vierdimensionale Prisma bewegt, nun beginnt die dritte und vierte Dimension von Gaia zu verschieben, sind sie EINS.

So gibt es nicht mehr diesen Filter, die die unterschiedlichen Frequenzen von Licht teilt. Innerhalb dieses JETZT bewegt sich das mehrdimensionale Licht von der fünften Dimension und versucht sich mit allem Leben zu teilen.

http://www.torindiegalaxien.de/arkturia … rde-1.html

132

Re: Die Arkturianer

DieArkturianer “Geburt der Neuen Erde” Teil 2


http://torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/fantasie/aufstieg-galax.jpg


Innerhalb dieses JETZT bewegt sich das mehrdimensionale Licht aus der fünften Dimension und versucht sich mit allem Leben zu teilen. Deshalb wird jedes Wesen ~ planetarisch, galaktisch, universell ~ und ja, sogar menschlich ~ bewusst oder unbewusst dieses Licht erleben.

Vorher erfuhren wir nur die Fragmentierung des drei- und vierdimensionalen Lichts, das Licht, das jetzt in uns eintritt, kommt ohne Fragmentierung in den sieben unterschiedlichen Oktaven. Ein Chor von bedingungsloser Liebe und Violettem Feuer begleiten dieses mehrdimensionale Licht. Die Wesen von Gaia, d. h. nicht nur die Menschen, sondern auch die Cetacäen und die Mitglieder der Tier- und Pflanzen-Welt, schaffen konstant Tunnel des Lichts. Diese Tunnel des Lichts sind auch Tunnel der Hoffnung und der bedingungslosen Liebe. Bedingungslose Liebe ist das Gegenmittel bei Furcht und Dunkelheit.

Während diese Licht-Tunnel vom Körper Gaias sich öffne und weit über die dritte Dimension reisen, um das fünfdimensionale Licht und die Liebe zu sammeln, dienen sie auch dazu, eine heilende Kraft gegen die Furcht zu schaffen, die immer versucht ihre Wirkung zu verstärken. So beginnen diese Frequenzen der Furcht sich unter dem Einfluss des mehrdimensionalen Lichts aufzulösen. Jene, die gelebt und regiert haben durch die Dunkelheit fürchten dieses Licht, weil sie befürchten, dass es ihr Leben beenden könnte.

Weil sie nicht nachgedacht, nicht meditiert haben und weil sie sich nicht erlaubt haben, sich an ihre Träume zu erinnern, haben sie kein Bewusstsein vom Licht und der Liebe, die nur jenseits der vierdimensionalen unteren Astralebene im Land der Feen und darüber hinaus existiert. Deshalb glauben diese Verlorenen, dass sie nur innerhalb der dreidimensionalen Realität leben und befürchten, dass es zu ihrem Ende kommt. Eigentlich umgeben sie Tunnel des Lichts, aber ihre Frequenz ist so niedrig, dass sie diese nicht wahrnehmen können.

Diese Tunnel des Lichts wurden von den Mitgliedern Gaias geöffnet, um in der Ganzheit und dem Einssein bedingungsloser Liebe und Lichts willkommen geheißen zu werden. Dieses mehrdimensionale Licht und die Liebe bewegen sich zuerst in die Gebiete, die die Portale geöffnet haben. Während jenes mehrdimensionale Licht sich durch die Portale in den Kern der Erde bewegt, akzeptiert und vergrößert Gaia es, damit sie es hinaus zur Oberfläche zu ALLEN ihren planetaren Gebieten senden kann. Auf diese Weise kann Gaia ihr ausgedehntes Licht mit ALLEN Wesen auf der GANZEN Oberfläche teilen.

Während dieses höhere Licht nicht einfach nur von den höheren Dimensionen ausgeht, sondern auch vom Kern von Gaia, sendet sie es Wesen, die nicht glücklich in einem Gebiet sind, in dem es geöffnete Portale gibt, damit auch diese das höhere Licht erleben. Auf diese Weise kann jeder das Höhere Licht erleben, das so großzügig mit Gaia über unzählige offene Portale geteilt wurde. Während des Erwachens beginnen jene  sich an ihre mehrdimensionalen Selbst zu erinnern, und sie können ihre höheren Ausdrücke des SELBST der himmlischen und galaktischen Welten rufen. In der Tat begrüßen und laden die Unterstützung der Arkturianer, Plejadier, Sirianer, Antareaner und Andromedaner ein, ebenso wie alle Erden-Mitglieder und Gaia.

Weil Gaia ein "Ursache und Wirkung-Planet" ist, muss der Prozess der Umwandlung der Dunkelheit in Licht von den Wesen initiiert werden, die zuerst die Dunkelheit aussandten. Diese Wesen sind nur innerhalb des menschlichen Königreiches, sowie den Tieren, Pflanzen- und ätherischen Königreichen, die innerhalb der Einheit von Liebe für ihren Planeten leben. Deshalb werden jene Erden-Gefäße benötigt, um das Gegenmittel auszusenden. Der Grund, warum so viele höhere Wesen eine menschliche Form annahmen war, um der Erde zu helfen.

Gaia ist auch ein Ursache und Wirkung-Planet, deshalb müssen die Dunklen, die diese Furcht in Gaias Realität gesetzt haben, diese Furcht empfangen und sie durch die bedingungslose Liebe und sich selbst und anderen Verzeihen umwandeln. Wenn sie fähig sind dies zu tun, wenn sie fähig sind, die Auswirkung ihrer Ursache anzunehmen und jene Auswirkungen mit ihrer eigenen bedingungslosen Liebe umzuwandeln, werden sie auch fähig sein, am großartigen Ereignis der planetaren Umwandlung teilzunehmen. Keiner ist zu dunkel oder zu ängstlich um zu vergeben und in Liebe zu leben.

Jene, die ihren freien Willen benutzen und wählten dem Planeten bei seiner Umwandlung zu helfen, werden ihr Bewusstsein sehr erweitern. Diese Ausdehnung des Bewusstseins geschah, weil sie wählten zu diesem großartigen Ereignis des planetaren Aufstiegs beizutragen. Deshalb haben sie die Ursache "wir schaffen planetaren Aufstieg" festgelegt, um die Auswirkung "Mitglied des planetaren Bewusstseins" zu sein, zurückzubringen. Innerhalb dieses erweiterten Bewusstsein können sie Portale schaffen, die sich öffnen und in höhere und höhere Frequenzen und Dimensionen bewegen werden. Diese Portale des Lichts können mehr und mehr mehrdimensionales Licht und bedingungslose Liebe annehmen. Tatsächlich kann sich dieser erweiterte Fluss von Licht effizienter bewegen:

Hinunter in den Kern-Kristall von Gaia,

dann aus dem Kern auf die ganze Oberfläche von Gaia

in Gaias Aura/Atmosphäre,

über die Aura hinaus und

in und durch die vierte Dimension

Wenn dieses höhere Licht sich in den Kern von Gaia bewegt, dann hinaus in die drei-/vierdimensionale Zeit-gebundene Realität, werden im JETZT dieses Licht die Konzepte von "Vergangenheit und Zukunft" freigegeben, ebenso die Trennung und Beschränkungen, die von der drei-/vierdimensionalen Zeit geschaffen wurden. Mit dem Loslassen des Konzepts von Trennung vermischen sich die dritte und vierte Dimensionen mit dem JETZT von Gaia im Prozess der Umwandlung zu einem fünfdimensionalen Planeten des höheren Lichts und bedingungsloser Liebe. Auf diese Weise werden die Illusion der Trennung zwischen Leben, das wahrgenommen wurde als weiterleben auf dem physischen Welt und dem Tod, der wahrgenommen wurde als eine vierdimensionale Astral-Welt, freigegeben.

Während diese Illusionen losgelassen werden, werden sie durch das Wissen ersetzt, dass "Leben" ewig ist und Tod eine dreidimensionale Illusion. Auch die vierte Dimension wird nicht von der Illusion des Todes beherrscht, da es dort ist, wohin die Menschen gehen, wenn sie für ihre "dreidimensionale Realität gestorben" sind. Sobald sie jedoch in der vierten Dimension ankommen, entdecken sie, dass sie nicht tot sind. Dann werden sie, dass das Leben jenseits ihrer physischen Verkörperung fortgesetzt wird.

Während Gaia sich mehr und mehr in fünfdimensionales Bewusstsein ausdehnt, werden jene erkennen, die in die Inkarnation zurückgehen, dass es KEINE Trennung zwischen Leben und dem Tod gibt. Sie werden sich daran erinnern, dass es keine Trennung zwischen der dritten und der vierten Dimension gibt. Mit diesen Erinnerungen werden sie erkennen, dass jegliche Trennung eine Illusion der dritten und unteren vierten Dimension ist. Sie werden sich daran erinnern, dass sie nicht von anderen Menschen getrennt sind, und dass sie nicht vom Planeten getrennt sind. Dann werden sogar jene erkennen, die anfänglich eine Inkarnation auf der Erde als Wesen der Dunkelheit verbrachten, um ein Muster der Macht-über-andere zu halten, dass es KEINE  Muster der Macht-über-andere gibt, denn es gibt keine anderen.

Während Gaia schneller und schneller mit der fünften Dimension mitschwingt, werden jene von der "dunklen Verführung" keine schädlichen, ängstlichen und schadende Gedanken aussenden können, weil diese Gedanken sofort wieder zurück zu Absender kommen werden.

Dann wird der Absender von Furcht und Dunkelheit sagen: "Warte, ich kann das nicht mehr machen. Ich kann die Dunkelheit nicht aussenden, weil sie zu mir zurück kommt. Jemand schickte jene Dunkelheit in mich." Dann könnte der Absender der Furcht und Dunkelheit sagen: "Wenn ich die Dunkelheit nicht versenden kann, kann ich sie jetzt freigeben." Könnt ihr euch vorstellen ~ in der Tat TUT ES bitte ~ stellt euch eine Realität vor, in der all jene, die je Dunkelheit innerhalb ihrer erlitten, die sie verdarb um Mitglieder der Dunkelheit zu werden, spontan geheilt wurden.

Erinnert euch, dass alles von Gaia, alles Leben auf Gaia, alles Leben auf dem ganzen Planeten auf die dritte Dimension aus den höheren Frequenzen des Lichts kamen, das durch Filter in verschiedene Oktaven fragmentiert wurde. Dann wurden diese Oktaven als getrennt wahrgenommen. Von diesen Oktaven wurden sogar einige als besser und manche als schlechter empfunden. Dann ging diese Wahrnehmung ~ die wirklich ein Urteil war ~ in die Menschen über. Auf diese Weise waren einige Menschen gut und einige Menschen waren schlecht. Dann ließen die schlechten Menschen andere Menschen sich schlecht fühlen. Aber was, wenn die guten Menschen erkannten, dass sie nicht von den schlechten Menschen getrennt waren? Was geschieht, wenn die "guten Menschen" erkennen, dass sie geliebte Menschen sind, die sich erinnert haben, dass sie EINS mit dem LICHT und EINS mit der LIEBE sind? Was geschieht, wenn sie ihr Licht und die Liebe mit ALLEN Menschen teilen, die sie früher als schlecht identifiziert haben? Was, wenn es keine Trennung ab? Was, wenn jene, die sich als schlecht definiert haben, irgendwie fähig sind, jene Programmierungen loszulassen und das Licht der bedingungslosen Liebe akzeptieren, so dass sie bedingungslos verzeihen und sich selbst bedingungslos annehmen könnten? Würden sie sich dann erinnern, dass sie EINS mit ALLEM LEBEN sind? Was für eine herrliche Heilung! Was, wenn die ganze Menschheit im Licht geheilt würde und die gesamte Dunkelheit loslassen würde?

Es seid ihr, die Mitglieder von Gaia, die ihr die Fähigkeit habt, diese Realität mit eurer eigenen bedingungslosen Liebe, bedingungslosem Verzeihen und der Macht eurer eigenen Umwandlung über das Violette Feuer zu schaffen. Wir sagen euch allen, gut, schlecht, dazwischen, gleich welche Bezeichnung auch immer ihr nehmt, waren mit eurem Bewusstsein des Selbst verbunden.

Wir senden euch ALLEN bedingungslose Liebe, während wir das Violette Feuer bitten, Brenne, Brenne, Brenne.

Segen, wir sind das EINE ~ die das Erwachen vieler als EINS schaffen.

Innerhalb jenes EINEN wird die Neue Erde getragen.

Die Arkturianer

http://torindiegalaxien.de/arkturia16/1 … e-1.html#2

133

Re: Die Arkturianer

Liebe Arkturianer !

Danke für Eure wundervolle Botschaft ! Ich bin glücklich , dass ich diese Seite hier gefunden habe , denn hier verstehe ich , was Ihr uns mitteilen wollt ! Vielen herzlichen Dank !

In Liebe  !

Karin

134

Re: Die Arkturianer

ArkturianischeGruppe "Umarmt die tiefere Erkenntnis der Weihnacht und des Neuen Jahres"

http://www.torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/erde/Weihnachtsbild.jpg


28.12.2015

BILD ..

Liebe Freunde, wir kommen mit Freude und den besten Wünschen in dieser Feiertags-Zeit.

Wir beobachten einige von euch, die Trauer und ein wenig Verwirrung erleben, weil ihr die Feiertags-Zeit nicht so erlebt, wie ihr es gewohnt seid. Jene von euch, die das Gefühl auf diese Weise haben, freut euch in dem Verständnis, dass euer Bewusstsein sich verändert hat und damit die Feiertage nicht mehr in der gleichen Weise schwingen. Seit der letzten Weihnacht haben sich viele von euch entwickelt und mehr Licht integriert, was wiederum die Art und Weise bewirkt, die ihr erlebt, versteht und lebt in jedem Aspekt des täglichen Lebens.

Irgendwie klingt die Feiertags-Musik, die ihr in der Vergangenheit geliebt habt, jetzt ein wenig blechern. Hektisches jagen nach Schnäppchen aller Art sind oft einfach nur noch irritieren und halten nicht mehr die Macht über euch. Einigen, die es früher nie bemerkten, wird schmerzlich bewusst, wie kommerziell Weihnachten geworden ist. Alles fühlt sich in diesem Jahr anders an, aber es hat nichts mit dem Alter und der Verantwortung zu tun. Es hat mit der Tatsache zu tun, dass ihr aufgeklärter geworden seid.

Wegen eurer zunehmenden Aufmerksamkeit gegenüber eurer Intuition ist es jetzt viel leichter für euch, die kommerzielle Absicht hinter dem saisonbedingten Reklamerummel der Nostalgie und falscher Sentimentalität zu erkennen. Ihr erkennt schnell, dass das meiste davon nichts mit dem wahren liebevollen Wesen der Weihnacht zu tun hat, sondern nur mit eurer Kaufkraft. Ihr lernt beiseite zu gehen und hinter die Kulissen von "Oz" zu blicken.

Wir erinnern euch an die wahre Bedeutung von Weihnachten und des neuen Jahres. Diese Zeit ist in ihrer Bedeutung sehr mächtig, weil es tiefe Wahrheiten, noch unerkannt von der Welt im Allgemeinen, präsentiert. Wie bei allen Dingen, manifestiert sich die Wahrheit nach dreidimensionalen Zuständen des Bewusstseins. Ein Übereinstimmungs-Bewusstsein, das vom Mehrheits-Glauben individueller Zustände des Bewusstseins gebildet wird.

Das so genannte "Zweite Kommen" sowie die Geburt von Christus an Weihnachten, ist eigentlich die persönliche Erfahrung des Erwachens, das jedes Individuum an einem bestimmten Punkt in seiner Entwicklungs-Reise erwartet. Es bezieht sich auf die Geburt des Christus-Bewusstseins innerhalb und nicht ausschließlich auf die Geburt von Jesus/Jeschua vor 2.000 Jahren ~ das Christus-Bewusstsein vollständig zu erreichen, während ihr auf der Erde seid.

Durch viele Reisen, Erfahrungen und Lebenszeiten des Kampfes wird allmählich das bescheidene persönliche Bewusstsein (die Krippe) bereit für das Baby (die Wahrheit), geboren werden. Der Christus wird immer in demütigen Umständen geboren, da ein Ego im Trennungs-Bewusstsein einfach nicht offen für die Geburt des Christus-Bewusstseins ist.

Das neu geborene Christus-Bewusstsein ist zuerst schwach und bedarf des Schutzes, weil es leicht durch Furcht weggeschoben oder von den Meinungen anderer ausgelöscht werden könnte. Ein Welt-Bewusstsein der Dualität und Trennung wird sehr vom Licht-Bewusstsein bedroht und möchte, dass es überhaupt nicht erscheinen würde und führt oft Aktionen dagegen aus.

Das neu-geborene Christus-Bewusstsein muss innerhalb des Herzens sanft und geheim gehalten werden, bis es immer stärker wächst und selbstsicherer wird, bis es schließlich ein vollständig reifes erleuchtetes Christus-Bewusstsein ist, das keinen Schutz mehr benötigt und weiß, dass es sich um die Substanz und Wesen des Schutzes handelt.

Damit folg ein neues Jahr (Leben) für das erwachte Individuum ~ das Zweite Kommen ist angekommen.

Feiert diese Zeit mit der ganzen Liebe und Freude eures neu-geborenen höheren Bewusstseins, und ihr werdet ein Segen für alle um euch herum sein. Das Leben soll freudig sein, denn Trennung ist ein Mythos ~ ein Glaube und kein Gesetz unterstützt es. Umarmt eine tiefere Erkenntnis von Weihnachten und einem Neuen Jahr, die dazu dienen, Liebe und Freude in alles was ihr macht zu bringen ~ das ganze Jahr über.

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR

Wir sind die Arkturianische Gruppe

http://www.torindiegalaxien.de/1215/0arkt-grupp.html

135

Re: Die Arkturianer

Arkturianer "Den Aufstieg normal machen"



Anm.: Mit diesem Artikel laden uns Suzanne Lie und die Arkturianer zu einer siebenwöchigen Meditation ein. Weitere Erklärungen stehen in dem folgenden Text.

Jede Woche postet Sue eine siebenminütige Meditation als mp3-Download auf ihrer Seite. Es ist ein einfaches Englisch, doch ich habe mir vorgenommen, jeweils  eine deutsche pdf-Transkription zum Ausdrucken zu erstellen.

Hier ist die erste: Bedingungslose Liebe, Chakra 1


Die Übersetzung der ausführlichen Erklärungen zu jeden Chakra hole ich im Laufe der Woche nach. Karla Engemann

Macht mit bedingungsloser Liebe den Aufstieg für euch normal
Botschaft von den Arkturianern (1.1.2016)

Wir wünschen euch ein Glückliches Neues Jahr 2016,
das Jahr der bedingungslosen Liebe.
2016 ist auch das Jahr, um DEN AUFSTIEG NORMAL ZU MACHEN.


Weiter,:
https://dasmanuskriptdeslebens.wordpres … zanne-lie/

136

Re: Die Arkturianer

Was genau ist eigentlich bedingungslose Liebe  Die Arkturianer, Teil 1 und 2 (7.1. 2016)

http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/lovesu.jpg

Teil 1

Bedingungslose Liebe ist ein interdimensionales Energiefeld, das wie ein Schlüssel unser Herz öffnet, um die Wunden vieler Leben mit Myriaden „gebrochenen Herzen“ zu heilen. Wie heilt bedingungslose Liebe eure Myriaden Inkarnationen mit gebrochenen Herzen?
Hier kommt der interdimensionale Teil ins Spiel. Bedingungslose Liebe ist ein interdimensionales Energiefeld, das niedrigfrequente Energiemuster abfangen und in eine höhere Frequenz der Erfahrung umwandeln kann. Dieses Energiefeld für Transmutationen ist ähnlich wie das Violette Feuer, aber es ist nicht dasselbe.

Das Violette Feuer arbeitet alchemistisch, indem die derzeitige Resonanz einer Person, eines Ortes, einer Situation oder eines Gegenstandes in eine höhere Wirklichkeitsfrequenz hinein erweitert wird. Wie gelingt das dem Violetten Feuer?
Das Violette Feuer vermag eine Situation aus dem dreidimensionalen Hologramm HERAUS- und in die vierdimensionale astrale Welt hineinzuziehen. Wenn das Violette Feuer und die bedingungslose Liebe wie EINS zusammenarbeiten, dann können sie die Frequenz jener Person, jenes Ortes, jener Situation oder jenes Gegenstandes in eine fünfdimensionale oder darüber hinaus gehende Resonanz des Lichts verlagern.

Wir sagen „Resonanz des Lichts“, denn das, was zur Dunkelheit gehört, wird herausgelöst, weil es zu „schwer“ von menschlichen Emotionen und nicht transmutierbar ist. In dieser Hinsicht seid ihr wie ein Einsiedlerkrebs und habt gewissermaßen euer „3D-Gehäuse“ abgeworfen, weil es euch zu sehr einengte. Um dieses „Gehäuse“ abzuwerfen, müsst ihr es allerdings loslassen.
Hier nun kommt die bedingungslose Liebe hinzu. Bedingungslose Liebe ist ein Energiefeld, das stark einem Tornado ähnelt, denn es ist ein kleinerer Wirbel, wo es sich mit der dreidimensionalen Erde verbindet, doch es erweitert sich zu immer größeren Kreisen, wenn es sich in die höheren Dimensionen HINAUF bewegt.
Mit anderen Worten, sobald es der bedingungslosen Liebe gestattet wird, in vollem Kontakt mit einer Person, einem Ort, einer Situation oder einem Gegenstand zu sein, erzeugt sie einen Wirbel, d.h. ein Portal, das in die höheren Frequenzen führt.

Natürlich wird durch diesen Wirbel bedingungsloser Liebe die physische Materie „hochgerissen“, wie das bei Tornados so ist. Die Resonanzfrequenz der Person, des Ortes, der Situation oder des Gegenstandes wird durch die bedingungslose Liebe „hochgerissen“, die sie in eine höherdimensionale Frequenz des Ausdrucks erweitert.
Diese Frequenzbeschleunigung von den niedrigerdimensionalen Erfahrungen der Wirklichkeit in die höherdimensionalen Erfahrungen der Wirklichkeit ist die heilende und transmutierende Kraft der bedingungslosen Liebe. Bedingungslose Liebe tränkt das, was in eine niedrigere Resonanz gefallen ist, mit einer sich immer weiter ausdehnenden Resonanzfrequenz.

Während also das Violette Feuer diesen Resonanzanstieg auf eine alchemistische, eher mentale Art und Weise bewirkt, erreicht die bedingungslose Liebe dieses Anwachsen der Resonanz, indem sie die Emotionen ablöst, die die Resonanz der Energiefelder, die sämtliche auf Angst beruhenden Emotionen umgeben, senken.
Sobald die niederfrequenten Energiefelder der Angst, der Wut und/oder des Kummers abgelöst und in eine höhere Resonanz hineingezogen wurden, ermöglicht euch die Macht der höherdimensionalen Emotionen der bedingungslosen Liebe, der bedingungslosen Vergebung, der bedingungslosen Annahme und des Mitgefühls, ALLE Gefühle der Selbstverurteilung und der Verurteilung anderer loszulassen.

Mit anderen Worten: Bedingungslose Liebe kann erklärt werden als: „Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“ Es ist dieser Akt des Vergebens gegenüber jeglicher Person, jeglichem Ort, jeglicher Situation oder jeglichem Gegenstand, der es euch gestattet, das was dicht (in einer niedrigeren Frequenz der Opfer-Haltung) ist, loszulassen und euer Gewahrsein in das zu schicken, was leicht und frei (in einer höheren Frequenz der Freiheit) ist.
Wenn ihr jeglicher Person, jeglichem Ort, jeglicher Situation oder jeglichem Gegenstand bedingungslose Annahme schickt, dann lasst ihr jedes Gefühl los, ein Opfer zu sein, denn ihr akzeptiert, dass das, was immer auch in euer Leben getreten ist, sich dort aus einem höherdimensionalen Grund befindet.

Freiheit aus dem zu gewinnen, was euch verletzt hat, ist eine weitere Segnung der bedingungslosen Liebe. Wenn ihr euch (eurem) Selbst bedingungslose Liebe, Vergebung und Annahme schenkt, dann befreit ihr euch von sämtlichen alten, niedrigerfrequenten Energiemustern, die ihr im Verlauf eurer vielen dreidimensionalen Inkarnationen angesammelt habt.
Wir raten euch, ständig bedingungslose Liebe, Vergebung und Annahme zu ALLEN Inkarnationen zu schicken, die ihr je auf der dreidimensionalen Erde erfahren habt. Auf diese Weise befreit ihr euch von ALLEN niedrigfrequenten Energiefeldern, die ihr jemals auf Gaia während irgendeiner eurer Inkarnationen zurückgelassen habt.

Wenn ihr eure bedingungslose Liebe in Gaias Körper schickt, dann klärt ihr auch ihre Erde von den vielen Wunden, die sie durch das Bedürfnis der Menschheit erlitten hat, Macht über andere zu erlangen.

Ihr könnt auch andere von ihren niedrigfrequenten Verhaltensmustern, Emotionen und Gedanken befreien, indem ihr ihnen bedingungslose Liebe schickt. Befreien könnt ihr sie jedoch nur, wenn sie in der Lage sind, die bedingungslose Liebe, die ihr schickt, anzunehmen.
Diejenigen, die menschliche Liebe nur auf eine besitzergreifende und schmerzhafte Weise erfahren haben, benötigen möglicherweise eine lange „Zeit“, bevor sie der Quelle jenes unbekannten Energiefeldes der bedingungslosen Liebe vertrauen können.

Deshalb ist es so sehr wichtig, dass ihr euch selbst bedingungslos lieben könnt.
Wie ihr nämlich anderen vertrauen müsst, um ihre bedingungslose Liebe anzunehmen, müsst ihr auch euch selbst vertrauen, um die bedingungslose Liebe, die ihr euch selbst schenkt, zu empfangen. Diese Situation ist so, als würdet ihr anderen eine Schutzbekleidung anbieten, die zuvor noch nie ein Kleidungsstück getragen haben.
Sie haben sich voll darauf eingestellt, nackt zu sein, und die Kleidung dürfte ihnen lästig oder gar einengend sein. Genauso ist es, wenn Menschen ihr Leben so verbracht haben, dass sie niemals Liebe annahmen, weil sie immer mit dem Gefühl der Angst verbunden war. Sie werden Schwierigkeiten haben, zu verstehen, dass „Liebe“ plötzlich etwas Gutes ist, während die, die sie missbrauchten, doch immer sagten: „Ich tue dir dies nur an, weil ich dich liebe.“

Wir hoffen, dass das gerade vorgestellte Konzept für euch fremd und unvorstellbar ist, doch für alle die, die missbraucht wurden, ist es „normal“. Wir möchten euch JETZT daran erinnern, dass viele der Angehörigen der so gefürchteten „Illuminati“, als sie Kinder waren, dieser Art von Gehirnwäsche unterzogen wurden.
Wenn ihr bedingungslose Liebe zu denen sendet, die ihr vielleicht als „schlecht“ verurteilt, dann dient dieses wahrscheinlich unerwünschte Geschenk als „Tornado“, der anfängt, ihre Verhaftung an das ihnen vertraute Gefühl der Angst zu schwächen.
Sobald sie anfangen, ihre Verhaftung an die Angst, die ihnen „einprogrammiert“ wurde, zu lockern, wird es möglich, dass sie den langen Prozess beginnen, bis zu einem bestimmten Grad Kontrolle über ihre eigene Wirklichkeit zu gewinnen.
Es spielt keine Rolle, ob diese Menschen aus einer Illuminaten-Familie kommen oder eine andere übergriffige Kindheit hatten, um überleben zu können, mussten sie sich minderwertig fühlen, und entwickelten deshalb eine andere Auffassung von „Überleben“. Sie hatten zu überleben gelernt, indem sie den Eltern oder anderen Autoritätspersonen gehorchten. Wenn nun plötzlich die Angst wegfällt, die sie zum Gehorchen antrieb, dann entsteht eine neue Angst.
Diese neue Angst ist die „Angst vor Veränderung“. Deshalb wird einigen das Licht gezeigt, damit sie entkommen können, doch sie haben so viel Angst vor dem Unbekannten, dass sie noch nicht einmal durch eine geöffnete Tür schreiten. Dies sind diejenigen, die am verlorensten und am schwersten zu heilen sind.

Einige dieser zutiefst Verwundeten benötigen oft mehrere Inkarnationen, um überhaupt irgendeine Liebe, erst recht bedingungslose Liebe anzunehmen. Allerdings gibt es auch zunehmend mehr Verwundete, die es dem Licht gestatten, ihre Form zu durchdringen. Wie schaffen sie das?
Sie erlauben dem Licht, sie dabei zu unterstützen, wenn sie das Risiko eingehen, zu glauben, dass es irgendwie einen Weg hinaus gibt. Es ist jene Hoffnung auf und jenes Vertrauen in eine mögliche Wirklichkeit, in der die Angehörigen der Verlorenen in der Lage sind, eure bedingungslose Liebe anzunehmen, die EUCH ermächtigt.

Bedingungslose Liebe schließt IMMER bedingungsloses Annehmen und bedingungsloses Vergeben ein, sonst wäre die Liebe nicht bedingungslos. Wenn ihr euch also auch nur auf eins dieser interdimensionalen Merkmale beruft, erweitert ihr euer Bewusstsein in die höheren Dimensionen.
Was noch wichtiger ist, wenn ihr euer Bewusstsein in die höheren Dimensionen ausdehnt, während ihr AUCH in eurem physischen Erdengefäß geerdet bleibt, dann helft ihr Gaia, ihr Bewusstsein in die höheren Frequenzen der Wirklichkeit auszudehnen, ohne dass sie ihren Planeten Erde beschädigt.
Seid alle gesegnet. Denkt immer daran, dass ihr NIEMALS allein seid, denn ihr seid unendlich EINS mit euren Myriaden höheren SELBST-Ausdrücken.
Die Arkturianer

WIE ERGEHT ES EUCH ALLEN BEI EUREM PROZESS; EUCH (EUER) SELBST BEDINGUNGSLOS ZU LIEBEN? SUE

http://www.klang-weg.de/was-ist-bedingu … be-teil-1/

___________________________________________________________________________________________________________________

Bedingungslose Liebe – Eine Strömungskraft  Die Arkturianer, Teil 2  (8.1.2016)


Bedingungslose Liebe ist eine Strömungskraft. Dabei handelt es sich um keine Form einer physischen Bewegung, denn die physische Bewegung ist auf die dreidimensionalen Wirklichkeitsbereiche beschränkt. Die fünfdimensionale Strömungskraft ist mit bedingungsloser Liebe verbunden. „Wie ist das möglich?“, fragt ihr. Zur Beantwortung dieser Frage möchten wir „Strömung/Bewegung“ im Kontext der verschiedenen Dimensionen erklären.
3D-Bewegung = eine Strömung durch Zeit und Raum mittels des physischen Körpers, den ihr tragt. Euer dreidimensionales Bewusstsein ist sich gewahr, dass sich eure Umgebung von Ort zu Ort verändert hat. Auch braucht es Zeit, um von einem Ort zu einem anderen zu gelangen. Während eurer dreidimensionalen Reise durch eure physische Zeit/euren physischen Raum seid ihr gewöhnlich in Resonanz mit einem Beta-Wellen Bewusstseinszustand.
4D-Bewegung = eine Strömung durch Zeit/Raum der astralen Welt. Vierdimensionale „Zeit“ verläuft viel schneller als dreidimensionale Zeit. Ihr könnt das, was eine lange Astralreise oder ein langer Traum zu sein scheint, haben, um dann bei der Rückkehr zu eurem physischen Bewusstsein festzustellen, dass nur ein paar Minuten eurer 3D-„Zeit“ vergangen sind. Während eurer vierdimensionalen Reise durch die astrale Zeit/den astralen Raum seid ihr gewöhnlich in Resonanz mit einem Alpha-Wellen Bewusstseinszustand.
5D-Bewegung = eine Strömung, die frei ist von aller Zeit und allem Raum, weil ihr in den Bereich des JETZT des EINEN reist. Bei eurem Übergang von der vierten in die fünfte Dimension seid ihr vermutlich in einem Delta-Wellen Bewusstseinszustand. Um jedoch in einem bewussten Gewahrsein der fünfdimensionalen Wirklichkeit zu bleiben, müsst ihr einen Gamma-Wellen Bewusstseinszustand aufrechterhalten.

In eurer „vergangenen“ Erfahrung war das Gammawellen-Bewusstsein sehr schwer zu erreichen. Nur die, die außerhalb der geschäftigen Städte ein ganz auf ihre spirituelle Entwicklung ausgerichtetes Leben führten, konnten diesen Gammawellen-Bewusstseinszustand erreichen. Nun aber treten Gammawellen tatsächlich in eure physische Wirklichkeit ein.
Wenn ihr das Gammawellenbewusstsein erfahrt, seid ihr frei von Zeit und Raum. Deshalb könnt ihr durch das Energiefeld des Gammawellen-Bewusstseins verschiedene Planeten, höhere Dimensionen der Wirklichkeit, ein Sternenschiff und/oder euer eigenes höherdimensionales Selbst besuchen.

Die Wahrnehmungen des Gammawellen-Bewusstseins sind jedoch nicht wie in der dritten Dimension an Trennung und Dichte gebunden, ebenso wenig wie an die astrale Zeit/den astralen Raum eurer vierdimensionalen Abenteuer.
Mit dem fünfdimensionalen Gammawellen-Bewusstsein bewegt ihr euch nicht von Raum zu Raum, und es braucht keine Zeit. Stattdessen fließt ihr im JETZT der Myriaden möglicher Wirklichkeiten. Wenn ihr einer „möglichen Wirklichkeit“ keine Aufmerksamkeit schenkt, dann sieht sie fast aus wie eine Blase.
Diese fünfdimensionale „Blase einer möglichen Wirklichkeit“ wird nur dann „eure Wirklichkeit“, wenn euer Gamma-Bewusstsein mit jener diffusen möglichen Wirklichkeit eine Verbindung eingeht. Die Art und Weise, wie ihr euch mit einer möglichen Wirklichkeit, die ihr erfahren möchtet, „verbindet“, ist, jener Wirklichkeit bedingungslose Liebe zu schicken.

Ihr fühlt diese Verbindung. Um dann in jene Wirklichkeit einzutreten, werdet ihr das Violette Feuer der Transmutation benutzen, um euer bewusstes Gewahrsein so anzupassen/zu transmutieren, dass es zu jener Wirklichkeit „die Tür öffnet“. Haltet euch vor Augen, dass eine fünfdimensionale Erfahrung, in die ihr eintretet, sich SEHR von euren drei- und vierdimensionalen Wahrnehmungen unterscheidet.
Da die fünfte Dimension nicht von Zeit und Raum beherrscht wird, gibt es zwischen verschiedenen Räumen oder verschiedenen Zeiten keine Trennung. Alle möglichen Zeiten und Räume fließen im JETZT der fünften Dimension. Diesen höherdimensionalen Fluss werdet ihr hauptsächlich durch euer Hohes Herz und euer Drittes Auge erfahren.

Eure physische/astrale Form bzw. euer physisches/astrales – drei-/vierdimensionales – Bewusstsein wird ein überwältigendes Glücksgefühl erleben, und wahrscheinlich fühlt ihr, wie eure Kundalini anfängt, in eurer Wirbelsäule aufzusteigen.
Eure fünfdimensionalen Wahrnehmungen werden euch weder fest noch getrennt erscheinen. Ihr müsst ihr euch damit vertraut machen, dass es in dieser fünfdimensionalen Wirklichkeit WIRKLICH zutrifft, dass ihr „das, was ihr denkt“, wahrnehmt.

Es ist in diesem JETZT, dass ihr euch auf die bedingungslose Liebe verlassen müsst, die ihr euch selbst gegeben habt. Solltet ihr auch nur einen einzigen Gedanken haben, dass ihr „nicht gut genug“ seid, dass „das hier nicht wirklich ist“, dass ihr „verrückt sein müsst“, dann werdet ihr sofort aus eurer Erfahrung herausfallen.
Der Grund, warum ihr herausfallen werdet, ist, dass ihr die Resonanz der
> bedingungslosen Liebe
> bedingungslosen Vergebung
> und der bedingungslosen Annahme von euch (eurem) SELBST
benötigt, um euren fünfdimensionalen Gamma-Wellen Bewusstseinszustand halten zu können.

Im Übrigen ist das Wahrnehmen der höheren Dimensionen nur ein erster Schritt. Der nächste Schritt wird sein, zu glauben, dass das, was ihr erlebt, WIRKLICH ist!
Nur mit bedingungsloser Liebe wird es euch gelingen, die wohl-trainierte Stimme eures Egos beiseitezuschieben, das euch sagt: „Für wen hältst du dich eigentlich? Wieso kannst du denken, du seist „gut genug“, um in der Lage zu sein, die fünfte Dimension zu erfahren?“
Um euer Ego auf den Rücksitz eurer Erfahrung zu befördern, wird es erforderlich sein, dass ihr euch
> bedingungslos selbst liebt – genug, um zu WISSEN, dass ihr diese Erfahrung verdient
> bedingungslos selbst vergebt – genug, um zu WISSEN, dass ihr „gut genug“ für diese Erfahrung seid
> bedingungslos selbst annehmt – genug, um das multidimensionale Wesen zu SEIN, das ihr IMMER gewesen seid.

ERINNERT EUCH DARAN, dass ihr nicht teilen könnt, was ihr nicht besitzt.

Glücklicherweise wird sich euer interdimensionales Portal, das euer dreidimensionales Selbst mit eurem multidimensionalen SELBST verbindet, weit öffnen, wenn ihr euch gestattet:
> das dreidimensionale Ego-Training loszulassen,
> eure vierdimensionalen Bewusstseinszustände zu ergreifen und zu beschleunigen,
> bewusst euer fünfdimensionales Bewusstsein als WIRKLICH zu erleben.

Wenn dieses Portal geöffnet ist und frei fließt, dann ist es euch möglich, in dem Fluss zu sein, euch selbst:
> bedingungslos zu LIEBEN,
> bedingungslos zu VERGEBEN,
> bedingungslos ANZUNEHMEN.

Dann könnt ihr vollkommen IHR SELBST SEIN.

Erinnert euch bitte an euer vorgeburtliches Versprechen, dieses Portal in der Erde zu verankern, um dieses sich immer weiter ausdehnende Energiefeld mit Gaia zu teilen.

Seid gesegnet, die Arkturianer.

http://www.klang-weg.de/was-ist-bedingu … -teil-2-a/

137

Re: Die Arkturianer

Liebe Arkturianer !

Danke für Eure wunderbare Botschaft ! Ja , Eure lieben und aufklärenden Worte könnten auch den Muttis im Suizid-Forum helfen , so wie mir schon geholfen wurde durch Eure Botschaften und durch Ashtar Sheran , SaLuSa und Mike Quinsey und andere ! Aber sie sind nicht offen für alternative Hilfen ! Ich kann nun nach gut 3 Jahren wieder glücklich sein trotz des Verlustes meines Sohnes , aber sie versinken immer noch im Meer der Trauer und Hoffnungslosigkeit ! Bitte liebe Arkturianer helft den Muttis dort , ich weiß , Ihr könnt das ! Meine Hilfe wollen und können sie leider nicht annehmen !
Danke !

Licht und Liebe ! <3 big_smile

LG Karin

138

Re: Die Arkturianer

„Die LEINE ist sehr kurz geworden”  „Die Arkturianische Gruppe ~ JANUAR 2015“

http://torindiegalaxien.de/arkturia13/051015lightbody1.jpg


10.01.2016

Wir von der Arkturianischen Gruppe möchten mit euch über den Gedanken der Neuheit sprechen. Alles normale scheint schnell in irgendeine Form von Neuheiten (verschiedene) zu fließen, was dazu führt, dass viele den Verlust von dem fürchten, was sie ihre "Komfortzone" nennen. Im Laufe der Zeit werden sogar die unerfreulichsten Umstände des täglichen Lebens bequem durch Vertrautheit. Viele werden einfach müde und finden es leichter mit dem fortzufahren, was sie immer in dieser Art machten, wie sie es getan haben. Die Furcht vor der Neuheit kann sehr subtil sein. Es kündigt sich nicht direkt an, sondern kommt oft einfach als ein Gefühl von Unzufriedenheit und Widerstand.

Einige sahen sich gezwungen Neuheit durch ein Ereignis, einer scheinbaren Tragödie, zu akzeptieren, während andere fähig sind die äußeren und inneren Neuheiten leicht und ohne viel Aufwand anzunehmen. Jeder einzelne wählt auf einer tieferen Ebene die Lektionen und Erfahrungen, die notwendig für die spirituelle Entwicklung notwendig sind. Weil die meisten Menschen sich dessen nicht bewusst sind, werden sie sich oft einfach widersetzen, wenn die notwendigen Erfahrungen kommen. Wenn ein Individuum spirituell bereit für ein neues Bewusstsein oder Entfaltung ist, wird es geschehen ~ auf die eine oder andere Weise ~ mit oder ohne bewusste Unterstützung.

Offen für Neuheiten zu sein ist die Fähigkeit, das Normale und das Ungewöhnliche aus einem entwickelten Zustand des Bewusstseins zu beobachten. Das Bewusstsein bestimmt das äußere Bild, nicht das Wunsch-Denken.

Aus diesem Grund muss sich alles automatisch verändern, während sich das Bewusstsein der Welt entwickelt. Viele beginnen sich zu erinnern, wer sie sind und woher sie kamen, während andere anfangen psychische/spirituelle Erfahrungen zu haben, was sie veranlasst die Tatsachen neu zu bewerten, um die Wahrheit zu halten.

So wie sich das Bewusstsein entwickelt, so entwickeln sich die Interpretationen des Verstandes und manifestieren auf einer höheren Ebene. Sehnsucht nach der Vergangenheit, wahrgenommen als Perfektion, ist eine sehr einschränkende Aktivität. Werbung und Medien fördern oft die Vergangenheit als eine bessere Zeit, eine des Friedens und der Einheit. Die Vergangenheit trug ebenso viel ~ wenn nicht sogar mehr ~ Dunkelheit und Frustration wie heute, die Öffentlichkeit war nicht so entwickelt und die Dunkelheit wurde oft versteckt, es wurde nicht einmal darüber gesprochen. Heute wird sofort alles über die modernen Medien bekannt, deshalb scheint es, dass die Vergangenheit friedlicher war.

In diesem Sinne möchten wir über eine Erfahrung mit euch sprechen, mit der die meisten Menschen sehr vertraut sind ~ die Sehnsucht. Die Sehnsucht nach einem Menschen, einem Ort, Umstände oder einem nicht genommenen Weg, es ist eigentlich die angeborene Sehnsucht der Seele, die gekannt werden möchte. Sehnsucht im dreidimensionalen Sinn gesehen, basiert in dem falschen Glauben des Getrennt-Seins ~ "ich bin getrennt von den Menschen, Orten oder Situation, die mich vollständig machen würden".

Scheltet euch nicht dafür Sehnsucht zu haben, ihr seid menschlich und es wurde ein Teil der normalen Lebenszeit ~ Lebenszeit für Lebenszeit. Allerdings ist jetzt eine neue, niemals zuvor erlebte energetisch weiterentwickelte Zeit auf der Erde.

Vielleicht seht ihr ein glückliches Ehepaar und beginnt Traurigkeit und Sehnsucht zu empfinden, dies für euch selbst, oder ihr seht und bewundert einen anderen Menschen wegen seiner Qualitäten. Filme und Bücher schaffen oft Sehnsucht in Individuen, die sich als eins mit den fiktiven Helden und Heldinnen vergleichen. Vieles von dem, was durch die Medien präsentiert wird, steht für die Sehnsüchte jener, die die Filme, Bücher Zeitschriften usw. schaffen, die dazu dienen, Ideen aufrechtzuerhalten, dass Ganzheit, Vollständigkeit und Glück dadurch gefunden werden können, indem sie den perfekten Partner, Arbeit, Körper oder Talent erreichen.

Widersteht niemals eurer Sehnsucht oder etwas anderem, weil Widerstand den Dingen eine Energie gibt, die sie nicht haben. Stattdessen anerkennt einfach: "Ich bin bereits vollständig und ganz, weil ich bin." Benutzt Worte, die mit euch persönlich in Resonanz sind und dazu dienen, euch in dieses tiefere Bewusstsein zu bringen. So erdet ihr neue Gewohnheiten, schult den Verstand um und bewegt euch in neue Zustände des Bewusstseins.

Entwicklung führt die Menschheit jenseits des Getrenntseins und in das wahrgenommene Bedürfnis "Ich Bin" schon. Seid euch der Worte sehr bewusst, die ihr mit "ICH BIN" verbindet, weil "ich bin" eine kraftvolle Energie der Wahrheit trägt, und wenn ihr die Worte "ich bin" äußert oder denkt, bildet der Verstand in seiner perfekten Funktion eine Allee des Bewusstseins, um es für euch zu schaffen.

In seinem reisten Sinne ist das "ICH BIN DAS ICH BIN" ~ ein göttliches Wesen, vollständig und ganz in jeder Hinsicht, weil ICH BIN von der einzigen vorhandenen Substanz gemacht ist ~ dem Göttlichen Bewusstsein. Allerdings repräsentieren diese Worte das Absolute, und viele in ihrer spirituellen Begeisterung haben den Fehler gemacht zu versuchen das Absolute zu leben, bevor sie das Bewusstsein davon erreichten. Ein Bewusstsein der absoluten Wahrheit zu erreichen ist die Reise der Entwicklung. Darauf seid ihr jetzt vorbereitet, ihr praktiziert es und bewegt euch hinein. Die Wahrheit beginnt als intellektuelles Wissen, kann aber niemals manifest in Ausdruck sein, bis es erkannt wurde.

Seid euch dessen bewusst, dass ihr mit jedem scheinbar unschuldig gedachten Wort bewusst schafft. Die neuen und mächtigen Energien, die in dieser Zeit hereinströmen, erlauben euch als spirituelle Wesen sehr schnell zu manifestieren. Es ist an der Zeit, dieses Wissen anzunehmen und zu leben, statt es einfach als "Luft-/Feen-" Idee zu betrachten und euch dann zu fragen, warum ihr Probleme habt, die ihr in eurem Leben nicht wollt.

Anstatt zu sagen: "Ich bin pleite, ich bin ohne Freunde, oder ich bin unsympathisch", verändert es zu: "Ich bin die absolute Substanz, aus der sich alle Facetten der Fülle formen" oder "ich bin Eins mit allem was lebt, weil wir alle in und aus dem gleichen Göttlichen Bewusstsein sind. Entsprechend kann ich niemals von der Liebe getrennt sein, da die Liebe die verbindende Energie aller Dinge ist, die innerhalb des EINEN sind."

Denkt oft und tief darüber nach, was es eigentlich bedeutet, Göttliches Bewusstsein zu sein ~ "wenn ich aus dem Göttlichen Bewusstsein geschaffen bin, der absoluten Substanz von Allem Was Ist, wie könnten dann Mangel oder Beschränkungen jeglicher Art etwas anderes sein, als illusorisch?"

Die nicht-erwachte Welt hat immer aus einer Ebene Konzepte in der Dualität auf der Basis von Trennung geschaffen und dann von dieser Ebene den Menschen gelehrt ~ was ihr haben, sein oder tun müsst, um vollständig zu sein. Aus einer entwickelten Ebene Vollständigkeit schaffen, resultiert in Formen von Ideen und Situationen, die eine Vollständigkeit für euch persönlich repräsentiert, und dürfte vielleicht nicht das sein, was ihr mit beschränktem Denken glaubtet zu benötigen, stattdessen wird es neu und besser sein.

Selbst wenn materielle Sehnsüchte zur Erfüllung kommen, werden Individuen oft noch eine Leere und unerfülltes Gefühl erleben. In ihrem Frust fahren diese Lieben oft fort, durch zunehmend intensivere und sogar gewaltsame Mittel zu suchen. Da so viele dieses Gefühl von Sehnsucht der Seele (wirkliches Selbst) noch nicht verstehen, gehen sie durch das Leben immer auf der Suche, finden es jedoch nicht im Äußeren.

Wir möchten euch einfach und liebevoll daran erinnern, eure ganze Aufmerksamkeit bewusst auf eure Sehnsucht zu lenken, die oft sehr fein und unbemerkt sind. Einige Sehnsüchte sind sehr unschuldig und haben keine wirkliche Macht (wie die Sehnsucht nach Frieden und Ruhe in einem Haus voller Gesellschaft), aber selbst einfache Sehnsüchte können wachsen und ernst werden, wenn sie Menschen dazu bringen, die Energie aufzulösen oder alten Schmerz und Leiden für andere zu halten.

Ihr alle befindet euch jetzt an einem Punkt, an dem die Leine sehr kurz geworden ist. Gedanken und Aktionen, die im bisherigen Leben oder früher nicht sehr wichtig waren, sind mächtiger und kreativ  geworden, weil sich eure Energie entwickelt hat. Erinnert euch, dass ihr Schöpfer seid.

Reist bewusst, immer in Anbetracht von Aktionen und Absicht hinter jenen Aktionen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

http://torindiegalaxien.de/0116/0arkt-grupp.html


139

Re: Die Arkturianer

Arkturianische Gruppe "Wisst, Vertraut, Lebt, Glaubt und Seid"


http://www.torindiegalaxien.de/0116/winter10.jpg


24.01.2016


Ihr Lieben, wir kommen mit lieben Grüßen an alle von euch, die so hart arbeiten, um die neuen Energien, die jetzt in euch und euren geliebten Planeten Gaia einströmen, aufzunehmen. Wie ihr euch sehr bewusst seid, sind dies Zeiten der Veränderung und Hinterfragung. Alles was ihr einmal für wahr und unveränderlich hieltet, scheint sich nun um euch herum mit einem Ersatz aufzulösen, der nicht unbedingt als Verbesserung erscheint.

Die alten Konzepte und Überzeugungen lösen sich auf, neue und bessere Wege wollen/müssen erscheinen, aber versteht, dass jene, die die Veränderungen lenken, oft darum kämpfen, das größere Bild zu sehen und zu verstehen. Sendet Licht an die Führer aller Regierungen, und lasst euch bei Abstimmungen von eurer Intuition leiten und nicht von den Medien-Tricks oder zum persönlichen Nutzen. Abstimmungen für den Kandidaten, der die beste Qualifikation hervorbringt, einen neuen und höheren Sinn des Regierens, der allen Menschen und nicht dem Kandidat dient, der ablehnt Ideen anzuerkennen die das reflektieren, was alt und überholt ist.

Einige sind gerufen, einfach nur noch das Licht für die Welt zu halten, während andere berufen sind Hand anzupacken und zu arbeiten. Beide sind notwendig, beide dienen als Licht-Arbeiter und keiner ist spiritueller als der andere. Der Müllmann, der euren Abfall mit Liebe wegträgt und mit Freundlichkeit, ist ein Licht-Arbeiter.

Jede scheinbar alltägliche Handlung des täglichen Lebens, wenn mit Liebe gemacht, ist Licht-Arbeit. Wisst, dass ihr in Wahrheit nur euch Selbst dient, denn es gibt keine "anderen". Lasst alle Konzepte los in denen ihr die Überzeugung haltet, dass nur jene Licht-Arbeiter sind die Lehren, heilen oder channeln. Bedingungslose Liebe muss auf allen Ebenen gelebt werden ~ dafür seid ihr zur Erde kommen, um es zu lernen.

Prüft und lasst jene Konzepte los, die ihr vielleicht noch über die Liebe haltet. Dies wird leicht gemacht dadurch, dass ihr euch daran erinnert, dass bedingungslose Liebe einfach die Aktivität ist, die vom Bewusstsein des EINEN fließt, und dann überprüft eure Überzeugungen nach diesem Standard. Es ist nicht notwendig zu wissen wie, weshalb oder warum, es ist nur erforderlich, es in den alltäglichen Momenten aus einem Platz der Einheit und Verbindung zu leben, dann wird es schnell euer erreichter Zustand des Bewusstseins.

Es gibt jene, die die Essenz bedingungsloser Liebe sind und doch kein intellektuelles Wissen oder gar scheinbares Interesse an spirituellen Wahrheiten zu haben scheinen. Diese Seelen erlangten ihren Zustand des Bewusstsein in vorherigen Lebenszeiten und führen jetzt einfach ihr Leben von diesem Punkt. Wenn die Wahrheit euer Zustand des Bewusstseins wird, wird es, wer ihr seid, und es gibt nicht mehr das Bedürfnis darüber nachzudenken. Das ist Entwicklung.

Lernt die Liebe nicht einzuschränken oder zu qualifizieren, lasst alle Überzeugungen bezüglich eurer oder anderer Würdigkeit geliebt zu werden los. Streichelt den Hund, der nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt, haltet die Tür für jemanden auf, der es benötigt, oder gebt ein ehrliches Kompliment einem Kind oder Erwachsenen mit wenig Selbstwertgefühl, das sind Aktionen bedingungsloser Liebe.

Der bedingten, abhängigen Liebe vertraut die Welt noch am meisten. "Dieser Mensch ist der Liebe nicht würdig. Wenn ihr handelt, euch kleidet, ausseht oder euch in einer bestimmten Weise verhaltet, dann werde ich euch lieben." Viele auf der Suche geliebt zu werden übergeben ihre persönliche Macht im Austausch für die so genannte "Liebe". Diese abhängige Liebe überwiegt noch in den Beziehungen aller Arten, einschließlich vieler Ehen.

Es kommt ein Punkt in jeder Seelen-Reise, wo das Individuum anfangen muss das höhere Gefühl der Liebe ~ die bedingungslose Liebe ~ anzunehmen und auszuüben, oder die spirituelle Reise kann nicht weiter gehen, weil die bedingungslose Liebe eine Verwirklichung der Einheit reflektiert, das Fundament aller Wahrheit und das Ziel der Reise.

Ihr alle hattet die Erfahrung reizbarer und deprimierter Gefühle, und dann fühltet ihr ein Anheben, wenn jemand, den ihr noch nicht einmal gut kennt, eure Hand tätschelte und ein paar nette Worte sagte, oder einfach nur lächelte. Dies ist bedingungslose Liebe, und sie fließt immer, ohne Sorge oder Interesse ob der Empfänger "würdig" wäre oder auch nicht. Bedingungslose Liebe entsteht automatisch nachdem ein Bewusstsein der Einheit erlangt wurde, und oft geht das unbemerkt, bis die Individuen zu erkennen beginnen, dass dieses "sollte" und "muss" aus ihrem Denken und täglichen Leben verschwunden ist, und ein neues Gefühl der Freude gehalten wird. Dieser neue Zustand des Bewusstseins ist, wer ihr seid ~ ihr seid euer Zustand des Bewusstseins.

Die ganze spirituelle Reise ist eine des Erinnerns wer und was ihr seid, und jede Wahrheit zu integrieren und aus eurem Zustand des Bewusstseins zu leben, bis ihr es nicht mehr üben, lesen, studieren und suchen müsst, sondern ES einfach LEBT.

Das göttliche Bewusstsein ist und kann niemals in irgendeiner Weise begrenzt werden, denn ES ALLES IST, was es gibt. Viele halten noch die Überzeugung, dass normale menschliche Erfahrungen nicht spirituell sind. Alles was "normal" ist, jedes Teilchen, ist so spirituell, wie die Gesellschaft sie als "spirituell" erachtet. Das individuelle Bewusstsein interpretiert äußer Erscheinungen, so wie sie sich entwickeln, und beginnt zu verstehen, dass nichts außerhalb des EINEN ist oder existieren kann, ihr beginnt die Welt zu sehen und Erfahrungen zu haben, die das reflektieren.

Es kommt eine Zeit, wo alles Suchen und Streben enden muss. Viele von euch sind bereits dort, aber ihr habt nicht das Vertrauen und sucht weiterhin außerhalb von euch in dem Glauben, dass ihr "noch nicht" dort seid. Es ist an der Zeit die Wahrheit zu leben. Ihr wisst bereits, was ihr wissen müsst, und mehr intellektuelles Wissen wird das nicht ändern. Wenn ihr anfangt wirklich die Wahrheit zu leben, wird euch immer mehr gegeben und es kommt, wenn ihr es am wenigsten erwartet. Ihr könnt den Rasen mähen oder Geschirr abwaschen, und plötzlich ist da eine Wahrheit, Verständnis, kreative Idee oder etwas, das im Zusammenhang mit eurer Arbeit ist, Interesse oder Benötigtes wird offenbart.

Auf diese Weise lernt ihr von innen, ohne Vermittler, der seine/ihre Konzepte zum Problem hinzufügt. Die Zeit ist vorbei, wie in der Vergangenheit Antworten außerhalb von euch selbst zu suchen. Ihr seid bereit und fähig, die von euch benötigten Informationen und Antworten zu erschließen, ihr braucht nur nach innen gehen. Das einzige, was viele von euch davon abhält dies zu tun, ist die Überzeugung, dass ihr nicht würdig genug seid, nicht spirituell oder genug entwickelt. Solange ihr glaubt, dass ihr nur ein begrenzter Mensch seid, werdet ihr niemals würdig, spirituell oder entwickelt sein. Überlegt ernsthaft und ehrlich, was ihr noch hinsichtlich dessen haltet, wer und was ihr seid.

Die Antworten auf all die Dinge, die euch betreffen, liegen innerhalb. Etikettiert eure innere Arbeit nicht mit "nur spirituelle Antworten" zu finden. Ein Bewusstsein, das selbst Vollständigkeit kennt, beginnt SELBST VOLLSTÄNDIGKEIT auf Weisen zu manifestieren, die Vollständigkeit für es repräsentiert ~ der Chirurg wird keine Ideen für ein Autoreparatur bekommen, es sei denn, es ist etwas, was er sucht. Ein Künstler kann sich geführt fühlen in neuen und kreativen Wegen zu malen. Ein Friseur kann beginnen Bilder des perfekten Stils für jeden Kunden zu bekommen. Die Wissenschaftler erhalten Einblicke, die sie sich niemals hätten vorstellen können, weil sie einfach mit wissenschaftlichen Tatsachen arbeiteten. Es ist unendlich….

Ideen können visuell und kraftvoll kommen, aber häufig kommen sie einfach als "Wissen" über einige Facetten eures Lebens, oder etwas, über das ihr mehr Verständnis gesucht habt. Individuen müssen lernen, mehr noch wenn sie dieser kleinen Stimme zuhören, das es der Grund ist, warum so viele leugnen, dass es eine noch "kleine Stimme" gibt. Wer sich jeden Tag angespannt durch seinen Tag bewegt, umgeben von Handys und anderen elektronischen Geräten, wird niemals der sanften, leisen Stimme zuhören.

Jeder, der er es mit seinem spirituellen Wachstum ernst mein, muss lernen, still zu sein. Macht es euch zur Gewohnheit, euch jeden Tag eine ruhige Zeit zu nehmen, um einfach über die Wahrheit nachzudenken, für etwa 10 oder 15 Minuten. Es muss nicht lange sein, einfach nur lange genug um euch zu konzentrieren und eine bewusste Verbindung mit eurem Selbst herzustellen. Während dieser Zeit ist es, dass ihr eure Absichten und Optionen angebt und euch dann Zeit erlaubt einfach zuzuhören.

Ein Gebet ist das Gespräch mit Gott und wird oft durch quälenden Kummer, nicht flehend geführt. Fürbitte ist eine ruhige und zentrierte Aufnahmefähigkeit. Glaubt niemals, dass ihr versagt habt, wenn ihr nichts hört, oder nicht die gleichen Erfahrungen wie andere haben mögt, die Aktion ruhig zu sitzen und zuzuhören zeigt eurem höheren Selbst, dass ihr auf mehr vorbereitet seid, sucht und aufnehmt ~ ihr habt den Prozess begonnen.

Nehmt euch während des Tages und auch während der Nacht, wenn ihr aufwacht, ein wenig Zeit, eine oder zwei Sekunden ~ schließt eure Augen, konzentriert euch auf eure Göttlichkeit innerhalb und hört nur zu.

Ihr seid alle gut auf dem Weg, sonst wäret ihr nicht mit dieser Mitteilung in Resonanz. Wisst, Vertraut, Lebt, Glaubt und Seid.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

http://www.torindiegalaxien.de/0116/0arkt-grupp.html

140

Re: Die Arkturianer

Arkturianische Gruppe "Verschmutzung, Krieg und Mangel können in der Energie der Liebe nicht manifestieren"


http://www.torindiegalaxien.de/0216/februar-arkt.jpg


07.02.2016

Ihr Lieben, wir begrüßen euch in Liebe mit Informationen und Ermutigung bezüglich eurer spirituellen Reise. Für die meisten von euch verläuft alles nach Plan, auch wenn es scheint, dass nichts geschieht. Der Prozess, alles Alte und erledigte zu klären, während das Neue integriert wird, erfordert Zeit und Energie für die menschliche Form und dies manifestiert sich oft als fehlende Energie, Müdigkeit und Unwohlsein. Ehrt den Prozess, indem ihr euch mehr erlaubt auszuruhen. In dem Moment, in dem ein Mensch wählt sich zu entwickeln, egal wie viele Jahre oder Lebenszeiten gewesen sein mögen, verlässt der "Zug den Bahnhof". Viele von euch wählten speziell in dieser Zeit der mächtigen Aufstiegs-Energie hier zu sein, um alle verbliebenen dreidimensionalen Lektionen abzuschließen und zu "graduieren".

Dies ist ein Grund, warum einige von euch während eures Lebens so viele schmerzhafte und schwierige Erfahrungen hatten. Wisst, dass in dem Moment, in dem ihr sagt: "Zeigt mir den Weg", und beginnt ernsthaft die Wahrheit zu suchen, ihr die Erlaubnis gebt für was auch immer noch an Erfahrungen für euer vollständiges Erwachen notwendig ist.

Besucht die schmerzhaften Erfahrungen nochmals mit eurem jetzt weiter entwickelten Bewusstsein und fragt euch: "Was habe ich daraus gelernt?" Ihr könnt euch auch segnen und dafür danken, weil diese schwierigen Zeiten der Erfahrungen dazu dienten eine Prüfung eurer eigenen Glaubens-System durch die Fähigkeit und Bereitschaft zu sein, Konzepte und Überzeugungen loszulassen, aus Situationen, in die ihr verwickelt wart.

Es ist an der Zeit, alles was auch immer ihr noch an Traditionen, Ritualen und Aktionen haltet, loszulassen, die ihr für euer spirituelles Wachstum noch als notwendig glaubt. Dieser Glaube erfüllt Dinge oder Aktionen im Äußeren mit Macht, die ihnen nicht angeboren ist, da alle Kraft innerhalb ist. In der anfänglichen Reise sind die Werkzeuge wichtig und dienen als eine Brücke zu tieferem Bewusstsein. Sobald ein Individuum das Bewusstsein seiner inneren Macht erreicht, benötigt es keine Werkzeuge mehr, sie haben ihren Zweck erfüllt.

Wir sagen nicht, dass ihr diese Dinge nicht genießen könnt. Es kann erhebend und aufrichtend sein, für einige Dienste oder Zeremonien symbolische Kerzen als Licht zu entzünden, mit Kristallen für eure Energie und mit Ölen und ihren heilenden Eigenschaften zu arbeiten. Gesang, Trommeln, Tanz usw. so viel ihr möchtet, aber macht es mit dem Verständnis, dass diese Dinge euch nicht vollständiger machen als ihr bereits seid.

Wir sehen viele aufrichtige Suchende der Wahrheit, die noch immer um einige gesellschaftliche Konzepte der Spiritualität und Glauben kämpfen "perfekt" zu sein, die sich dann versagen sehen, wenn sie nicht in der Lage sind, nach diesen Kriterien zu leben. Konzepte der Spiritualität repräsentieren in den meisten Fällen eine Welt, die nicht versteht, dass alles spirituell ist, dass nicht nur bestimmte Dinge als spirituell erachtet werden, wie von einigen "Experten" ausgedrückt.

Es gibt keinen Zweck oder Nutzen im Kampf einige menschliche Standards der Perfektion gerecht zu werden, und ihr werdet dies vollständig verstehen, wenn ihr euch in die Erkenntnis bewegt, dass ihr bereits perfekt geboren und vollständig seid, es immer gewesen seid. Das Bewusstsein der Menschheit weiß dies im Allgemeinen nicht und manifestiert daher perfekte universelle Bilder der Dualität und Trennung.

Es ist nur dadurch, euch selbst zu lieben ~ bis ins kleinste Detail ~ dass ihr zu bedingungsloser Liebe für andere kommen könnt. Eine häufige Fehlvorstellung ist, dass Liebe immer von einer "liebevollen" Emotion begleitet wird oder es ist keine Liebe. Dann seht ihr jemanden etwas verwerfliches tun und denkt: "Ich kann das Gefühl der Liebe für diesen Menschen nicht haben. Ich muss ein spiritueller Misserfolg sein."

Es ist in Ordnung zu erkennen, wenn jemand wie ein Trottel handelt, sogar wenn ihr den Trottel als euch selbst entdeckt. Die Fähigkeit zu beobachten verschwindet nicht während ihr euch spirituell entwickelt, aber es muss nicht von Schuld begleitet werden für aufrichtige Beobachtung, außerdem ist Prüfen ein mächtiges Werkzeug für Wachstum.

Bedingungslose Liebe zu leben bedeutet nicht, dass ihr jeden Menschen zu euch einladen müsst, versuchen müsst Freunde zu werden oder für sie stimmen müsst, aber es bedeutet den Funken des Lichts innerhalb eines jeden Lebewesens, einschließlich des Selbst, anzuerkennen, ungeachtet wie nicht-wach sie erscheinen mögen.

Nein, ihr Lieben, bedingungslose Liebe wird nicht immer von einer liebevollen Emotion begleitet (obwohl es oft ein Teil davon ist), sondern sie ist einfach der natürliche Fluss eines Bewusstseins, das den Kern allen Lebens versteht, unabhängig vom göttlichen Aussehen des Gegenteils. Es ist ein Zustand des Bewusstseins, der anerkennt, dass alle negativen Aktionen ein Konsens-Bewusstsein der Trennung repräsentieren ~ von Gott und allen anderen.

Das entwickelte Bewusstsein versteht auch, dass es einige gibt, die Zeit weg von der Gesellschaft verbringen oder entsprechend ihres Bewusstseins sich disziplinieren müssen, wenn jene Menschen spirituell wachsen möchten. Bedingungslos zu lieben bedeutet niemals eine Fußmatte zu sein, noch hält es euch davon ab, einige Situationen physisch, emotional oder mental  geschädigt zu verlassen. Bedingungslose Liebe ist der Prozess der Anerkennung der Realität trotz aller Erscheinungen, während ihr annehmt, welche Aktionen auch immer geeignet sind.

Es gibt keine Fehler, nur Lern-Erfahrungen. Wenn alles die ganze Zeit perfekt wäre, wie würdet ihr dann lernen? Ihr wähltet die Energie der dritten Dimension als euren Weg der Entwicklung, speziell wegen der Herausforderungen und Lektionen innerhalb der Dualität und Trennung, und wenn eine Seele das Studium der "Erden-Schule" abschließt, wird sie eine mächtige Führung für andere sein.

Es kommt ein Punkt, wo die sehr schwierigen persönlichen Lektionen aufhören, weil sie nicht mehr benötigt werden, um sich zu entwickeln ~ das Leben wird leichter. Viele von euch sind an diesem Punkt angekommen oder kommen schnell während eurer Reise an und genießen es, von innerhalb geführt zu werden, statt zu streben, zu suchen und zu studieren.

Viele ernsthafte spirituelle Schüler werden weiterhin ein Gefühl von Versagen fühlen, wenn sie stolpern oder zu alten Gewohnheiten zurückkehren. Euch selbst zu lieben, schließt Nicht-Widerstand und Vereinbarungen ein. Jedes Mal wenn ihr etwas liebloses sagt oder tut, sagt euch selbst: "Oh, das war interessant…. Ja, das hätte ich besser handhaben können." Ihr macht es wieder gut, wenn es benötigt wird, aber holt euch selbst ab, wenn es benötigt wird und macht weiter ~ die Lektion wurde gelernt.

Alles hat nur die Macht, die ihr verleiht. Kein menschliches Wort oder Aktion können sich oder die Göttliche Wirklichkeit verändern. Nehmt euch Zeit zu prüfen, gleich welchen Überzeugungen, Themen, Trends, Konzepte, Traditionen, Gesetze usw. ihr noch Macht gebt.

Zu lernen sich selbst zu lieben, wird häufig blockiert, wenn ein Student beginnt sich mit den Helden und Heiligen der Gesellschaft zu vergleichen. Niemand kann jemals die innere Welt von jemand anderen kennen ~ ihre Kämpfe, oder wer sie wirklich waren. Was ihr von ihnen wisst, repräsentiert oft einfach jemandes voreingenommene Meinung, was auch immer gegenwärtig an aktuellen Konzepten in großer Mode sein mag.

Berühmt zu sein, ist oft Teil eines gewählten vorgeburtlichen Plans, um notwendige Lektionen des Lebens zu lernen und hat nichts damit zu tun, besser als andere zu sein. In Wirklichkeit kann kein Mensch "heiliger", besser, gesegneter oder begabter usw. als andere sein, denn alle sind in und vom EINEN.

Der EINE manifestiert sich in unendlichen Formen und Vielfalt, aber über Lebens-Zeiten und durch Erfahrungen wird jeder sehr gut in gewissen Dingen. Es gibt wirklich keine Wunder-Kinder, es ist einfach, dass diese jungen Talente Lebenszeiten hatten, es zu tun. Ihr alle habt gewisse Fähigkeiten, die für euch leicht sind, andere Dinge könnt ihr schwierig finden ~ ihr habt diese Dinge früher gemacht.

Alle, die äußerst gut in dem sind, was sie machen, haben Lebenszeiten damit verbracht zu erreichen, wo sie jetzt sind. Es beginnt einfach mit einem Geschick, einem Tanz, einem Lied oder Interesse an Wissenschaftlichem an. Dann verfolgen sie in folgenden Lebenszeiten mehr Informationen und Techniken, streben danach zu entdecken und praktizieren, was in dieser Zeit am meisten verfügbar ist. Jede Lebenszeit baut auf die vorherige auf. Deshalb wird ein Wunder- oder Kinder-Genie geboren. Ihr bringt euren erreichen Zustand des Bewusstseins mit.

Lernt zu akzeptieren und jene zu ehren, die ihr in diesem Moment seid ~ die sich nicht so bewusst sind, dass sie genauso bewusst wie jene sind. Es wird erwartet, dass ihr aus eurem höchsten Bewusstsein lebt, und wenn ihr dies macht, wird euch mehr gegeben. Während ihr lernt eurer Intuition zu vertrauen, werdet ihr erkennen, dass ihr euch bewusst seid, dass alles was ihr sagt und macht auf eine liebevollere Weise getan werden kann.

Liebe ist die Antwort auf jedes Problem für die Menschheit auf der Erde in dieser Zeit. Jedes scheinbar unüberwindliche Problem, ob groß oder klein, kann mit Liebe gelöst werden, das ist der Grund, warum ihr vielleicht bemerkt habt, dass sich das Thema der Liebe von spirituellen Lehrern ergießt, die alle Wege und Modalitäten repräsentieren scheinen.

Verschmutzung, Krieg und Mangel oder Beschränkungen jeglicher Art können sich nicht mehr von einer Energie der Liebe (Einheit) manifestieren. Je mehr die Menschen diese Wahrheit annehmen, umso mehr Licht kann und wird das alte Paradigma in das Neue verschieben.

In und mit viele Liebe für unsere mutigen Schwestern und Brüder, die zu dieser intensiven Zeit Gaia und ihre Völker unterstützen ~~~

Wir sind die Arkturianische Gruppe

http://www.torindiegalaxien.de/0216/0arkt-grupp.html