1

Thema: SERAPIS BEY

SERAPIS BEY: AUFSTIEGSFLAMME

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500

Vorabveröffentlichung aus dem Buch:
"Telos, Willkommen in Agartha"

AUGAPFEL DER MENSCHHEIT
Seit dem Untergang von Atlantis lodert die Aufstiegsflamme
unentwegt! Die weiß-goldene Flamme der Reinheit und des
Aufstiegs wird gehütet als der Augapfel der Menschheit.
Niemals ist diese heilige Flamme erloschen, niemals wird
diese Flamme erlöschen, da sie einem einzigen Zweck dient:
Alle Menschen, welche Wege sie auch immer gehen mögen,
wohlbehütet in der fünften Dimension des Seins zu verankern!

Ich bin SERAPIS BEY und mit mir haben eine große Zahl
von Heiligen und Weisen, Meistern und Wissenden die Hüterschaft
der Aufstiegsflamme nach den Ereignissen von Atlantis übernommen.
Diese Flamme des ewigen Lebens wurde an unsere Geschwister aus
Telos weitergereicht, damit wir als unbezwingbare Einheit,
eine für alle niederen Aspekte des Lebens undurchlässige
Wirklichkeit erzeugen, währenddessen diese heilige Flamme
der Liebe ungehindert ihren Dienst an der Menschheit
verrichten kann.

Ich bin SERAPIS BEY, der Hüter der Aufstiegsflamme
auf allen Ebenen ihres Wirkens.
Ausgehend von LUXOR, meiner energetischen Heimat,
dem Ort, an dem ich mich mit meinem Licht verankert habe,
wirkt die Flamme der Liebe weit über diese Welt hinaus.
Heute erinnere ich euch daran, heute erinnere ich euch an
dieses Geschenk, das der Schöpfer euch hinterließ und
das wir zu hüten gekommen sind. Es ist eure Fahrkarte in
den Himmel, der Aktivator eures Lichtkörpers, damit ihr die
Lichtreiche betreten könnt.

GOLDENE FLAMME
Die ursprünglich weiße Flamme des Aufstiegs, das göttliche Licht,
aus dem alle Spektren des Lichts, alle Lichtqualitäten, je nach
Situation und Angemessenheit hervortreten, wurde mit dem
vorrangig goldenen Strahl ergänzt. Je nach Bedarf und Notwendigkeit
nimmt zunächst der goldene Strahl der Heilung seine Arbeit auf,
ehe dieser zurücktritt und sich das weiße göttliche Licht in
seiner ganzen Kraft entfaltet.
Das goldene Licht ist nötig, damit ihr Schritt für Schritt
erhoben werdet und euch einschwingen könnt.
Mit dieser Lichtqualität beginnen eure Prozesse des
Aufstiegs, ehe sich das weiße göttliche Licht in eurem
Wesen ausbreiten und dort heilend wirken kann.

WEISSE FLAMME
Der reine weiße Aufstiegsstrahl der Liebe sendet bei der
ersten Begegnung mit einem bereiten Menschen das goldene
Licht aus und beginnt mit der Verwandlung eines Wesens.
Nach und nach verändert sich die Schwingung und sie wird
angehoben, bis dieser Strahl vom göttlich-weißen Licht und
der umfassenden Kraft der Aufstiegsflamme des ewigen
Lebens ersetzt wird.
Der goldene Strahl des Aufstiegs ist somit die erste Brücke
in das Licht und diese Brücke wird entfernt, sobald ihr die
ersten Erkenntnisse verankert habt und sobald euer Weg
in das Licht unumkehrbar ist.

ERINNERUNG KEHRT ZURÜCK
Heute erinnere ich euch daran, dass ihr euch direkt mit
dieser Energie, der Flamme der Liebe, verbinden könnt und
dass ihr dies unter allen Umständen regelmäßig tun sollt.
Wenn euer Aufstieg eure Herzensangelegenheit ist,
dann kommt!
Kokettiert ihr nur damit, dann bleibt bitte dieser Flamme
fern – eure Zeit ist noch nicht gekommen.
Weiter Hilfen dazu sind bereits gegeben und werden
vom Lichtwelt-Portal aus zu den Menschen gebracht.
Die großen Atlanter, die großen Lemurier, die ihr seid,
sehnen sich nach diesem ewigen Feuer, nach der Flamme
der Erkenntnis. Heute wird eure Erinnerung daran aufgefrischt.

LUXOR UND TELOS
Heute könnt ihr diese Flamme der Heilung beanspruchen.
Tut es, indem ihr darum bittet, in euren Schlafphasen zu den
Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig halten,
gebracht zu werden. Es wird geschehen, denn ihr werdet euer
Lichtschiff, den Lichtkörper, betreten und in die Aufstiegstempel
von Luxor oder in die Aufstiegstempel von Telos gebracht
- und nach einigen Heilungen, die dieses Licht bewirkt,
werdet ihr sehr bald neugeboren sein.
Dies ist kein Versprechen sondern eine Tatsache,
die allen Menschen begegnet, die sich auf die Wirkungsweise
der Aufstiegsflamme bedingungslos einlassen;
und das bedeutet:

1.) Jeden Widerstand, sich von alten Verhaltensmustern
und Glaubenssätzen zu lösen, aufzugeben.
2.) Jede Unschärfe in der Wahrnehmung der Welt und der
Zeit abzulegen.
3.) Jeden Kompromiss abzulehnen, denn Kompromisse bedeuten
Stagnation und sind eines erwachenden Meisters unwürdig.
4.) Jede Ungeduld aufzulösen und sich ganz auf das Jetzt auszurichten.
5.) Jeden Zweifel an der Wurzel erkennen und diesen entlassen,
wie einen Diener, der euch nicht mehr dienen kann.

Wollt ihr mit dem Aufstieg ganz verriegeln und eins werden,
dann müsst ihr diesem alles unterordnen, dann müsst ihr bereit
sein, alles dafür einzusetzen.
Der größte Einsatz ist dann gegeben, so ihr bereit seid,
euch selbst neu zu erfinden, euch selbst neu zu denken,
euch selbst neu auszurichten und von jedem alten Denken,
Fühlen und Handeln, das durch die Begrenzungen der Raumzeit
geprägt ist, abzulassen; und das zu erkennen, ist die
vorrangigste Aufgabe eines wahren Adepten des Lichts:
Bedingungslos sein, schonungslos erkennen und in der
Selbstliebe und im Mitgefühl zu allem Leben aufzugehen.

Die Erinnerung an eure Herkunft wird nun in euch aktiviert.
Es ist Zeit, sich auf den weiß-goldenen Aufstiegsstrahl,
der in LUXOR und in TELOS für alle Menschen gehütet
wird und der sich über den ganzen Planeten feinstofflich
und verdichtet ausbreitet, einzuschwingen.

Haltet Ausschau nach den effektivsten Mitteln,
um euren Aufstieg zu erwirken. Hier ist euch ein
Tor eröffnet und weitere Werkzeuge werden euch übergeben.

Es ist die Aufstiegsflamme des ewigen Lebens,
die alles bewirkt – unübertroffen in der Gnade Gottes,
unerreicht in der Wirkung für die Menschen.

Kommt! Wir erwarten euch im Licht!

Die letzte Reise eines Menschen, ehe er entrückt wird
und aufsteigt, endet dort, wo sie einst begann: Im Herzen
dieser Welt und im Aufstiegstempel deines Ursprungs.
Denn dein Aufstiegstempel war gleichzeitig auch dein
Abstiegsportal, durch das du diese Welt vor Äonen betreten hast.
Alles kehrt zu seinem Ursprung zurück.
Willkommen zu Hause, willkommen im Licht.

Das Ende eurer Reise ist besiegelt, eure Aufträge sind
erfüllt, euer Sein hat sich vollendet.

Komm! Wir erwarten Dich.

Ich bin SERAPIS BEY
Hüter der Aufstiegsflamme,
Meister für Meister 

2

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey: “Die Reise von der Trennung in die Einheit”


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500

„Die Reise von der Trennung in die Einheit“

11.06.2014

Mit der Präsenz der Liebe, Klarheit und des Friedens komme ich, um mit euch in dieser mächtigen Zeit des Überganges auf der Erde mein Bewusstsein mit euch zu teilen.

Fühlt ihr, dass ihr euch auf eurer Reise der Trennung auf die Einheit zubewegt? Erkennt ihr in dieser Zeit die Bereiche, Ideen und Perspektiven der Trennung, die so deutlich vor euch aufzusteigen scheinen? Fürchtet ihr euch davor, Trennung in irgendeiner Form anzuerkennen, besonders eine Trennung zwischen euch und dem Schöpfer? Fühlt ihr euch selbst Trennung erkennen und bemüht euch doch Verständnis und die Existenz der Einheit mit Allem was der Schöpfer ist anzuerkennen? Würden sich vielleicht viele eurer augenblicklichen Herausforderungen auflösen, wenn ihr eure Einheit mit dem Schöpfer akzeptiert? Oder ist es vielleicht eure Annahme eurer Einheit mit dem Schöpfer, die Heilung auf allen Ebenen eures Wesens unterstützen? Einige dieser Fragen, könnt ihr innerhalb eures eigenen Gedanken-Prozesses und der Realität erkennen, oder ihr fühlt euch vielleicht inspiriert durch meine Fragen, um die Schwingungen der Trennung und Einheit in eurem Wesen zu erkennen.

Zu dieser Zeit auf der Erde, während die Liebe fortfährt sich durch so viele Aspekte und Quellen des Schöpfers zu verankern, baut die Schwingung der Liebe auf der Erde auf, viele Veränderungen schaffend, die bisher niemals auf der Erde erfahren wurden. Mit der Präsenz der Liebe wird alles an die Oberfläche gezogen, selbst aus den Tiefen der Erde und eures Wesens. Dies bedeutet, dass Energien, Reaktionen, Denkprozesse, die ihr lange vergessen oder niemals wirklich erkannt oder in eurem Wesen verkörpert hattet, in eure Aufmerksamkeit geraten, um freigegeben zu werden. In dieser Ära der Liebe könnt ihr den vollständigen und absoluten Glauben und das Vertrauen halten, dass alles innerhalb eurer geheilt werden wird, weil Liebe keinen Stein un-gedreht zurücklassen wird, die Liebe wird allem erlauben zu entstehen zu heilen und freigegeben zu werden. Ich bitte euch, dass ihr euch in eurem Prozess des Freigebens und Heilen eines jeden Aspektes in eurem Sein nicht in Dramen verwickelt. Weil so viele Energien innerhalb von euch heraufkommen, indem ihr Drama für Drama freigebt, findet ihr euch selbst verstrickt und beteiligt in dieser Energie, Emotionen und sogar in Ängsten, die nicht mehr benötigt werden. Es ist wichtig, euch nicht mit den Energien zu identifizieren, die aufsteigen um geheilt zu werden, weil viele von euch jetzt auch im Namen der Menschheit und der Erde loslassen, so wird einiges von dem, was ihr vielleicht erfahrt und was der Heilung bedarf, nicht von euch geschaffen oder erfahren wurde. Aber ihr habt es euch erlaubt ein Heilungs-Gefäß zu sein, um einen schnelleren Anstieg in der Aufstiegs-Schwingung auf der Erde zu unterstützen.

Mit der mächtigen Welle der Liebe, die durch euer Wesen und in die Erde eindringt, werden euer Verständnis und die Erfahrung der Dualität in Frage gestellt und kann so mit enormer Leichtigkeit verschoben werden. Die Schöpfer-Schwingung der Liebe bringt das Bewusstsein und größere Erfahrung der Einheit hervor. Natürlich stellt sich Einheit innerhalb aller Menschen und Erfahrungen ein, wenn die Liebe präsent ist. Bemerkt ihr, dass sich die Perspektive eures Verstandes so sehr verändert hat, dass es sich anfühlt, als hat sich eure Denkweise in eine genau gegenteilige Denkweise verschoben hat? Liebe zerlegt die Perspektive der Dualität, euch bittend zu erkennen, dass es keine Gegenteile, keine Trennung und keine Teilung gibt, sondern nur Einheit mit der Wahrheit und die Erfahrung der Einheit. Die Präsenz der Einheit in eurem Sein und innerhalb des Bewusstseins der Menschheit wird eine größere Verkörperung der Liebe manifestieren, aber auch eine tiefere Verkörperung des Schöpfers in jeder Manifestation. Es wird sich anfühlen, als ob ihr den Schöpfer seht, spürt und in jedem Moment eurer Wirklichkeit erkennt. Mächtige Visionen werden die Wahrheit und Einheit in eurer täglichen Realität als das manifestieren, was ihr innerhalb eurer und in der Meditation erlebt.

EE Metatron brachte während der Zeit von 2012 eine mächtige Schwingung der Einheit hervor, jetzt beginnt EE Metatron eine andere Welle der Einheit, die er im kommenden Jahr in die Erde und die Menschheit verankern wird. Die Welle des Einheits-Bewusstseins wird vom Schöpfer, durch den Rat der 12 im Engel-Reich hervorgebracht, wo das Engel-Reich und EE Metatron als Kanäle für dieses neue Einheits-Bewusstsein agieren.

Das Ziel der Einheits-Bewusstseins-Welle ist es, die Seele eines jeden Wesens auf der Erde zu ermutigen, ihre reinste Schwingung der Einheit zu aktivieren, die diese mächtige Energie hervorbringt, während die Seele eines jeden Menschen diese mit größerer Kraft verankert und eine tiefere Verkörperung innerhalb eurer physischen Körper erreicht. Diese ganze Vorbereitung und Verankerung der Liebe soll eure Seele bei der Verkörperung in eurem physischen Wesen stärker unterstützen. Eure Seele ist euer Tor zum Schöpfer, wenn die Seele vollständiger verankert wird, es kann die Energien wecken um Schwingungen und Bewusstsein von Licht als Einheit fließen zu lassen. Auf der Seelen-Ebene ist es ein mächtiges Band der Einheit, das von allen Seelen erfahren wird. Trennung zwischen Seelen und Menschen ist unvorstellbar, eure Seele kann euch erlauben zu sehen, zu spüren und anzuerkennen, während ihr äußerlich mit allen Seelen verbunden werdet. In dem Moment, in dem eure Seele euer Wesen völlig verkörpert und sein Bewusstsein teilt, das in gewisser Weise wie ein heiliges Geheimnis gehalten wurde, werdet ihr verstehen, wie alles im Universum EINS ist, dies kann eine mächtige Veränderung aktivieren und das Leben verändern. Vielleicht möchtet ihr EE Metatron bitten, mit euch zu arbeiten:

„Erzengel Metatron, ich bitte deine Energie, Liebe und Bewusstsein, als Eins mit meinem Wesen zu sein, unterstütze mich bitte und helfe mir dabei, dass sich mein Bewusstsein der Trennung und ein Verständnis und Erfahrung der Einheit bewegt. Während du jetzt mit mir existierst, bitte ich dich darum, deine neue Welle des Einheits-Bewusstseins vollständig in mich zu kanalisieren, die auf den Seelen-Ausdruck und die Verkörperung der Einheit gerichtet wird. Ich erlaube mir jetzt dein Licht mit Offenheit zu empfangen, hinzugeben und den Fokus auf die Verbindung zu setzen, um meine Seele auf einer tieferen Ebene zu erfahren.

Erzengel Metatron, bitte lenke deine neue Welle des Einheits-Bewusstseins tief in mein Wesen, um mein Herz und meine Seele zu berühren, das ein Erwachen und Erblühen der Wahrheit der Einheit einleitet. Ich bin bereit alle Aspekte der Trennung zu erkennen und aufzulösen, um die Einheit der Seele und des Schöpfers in mir zu entdecken und zu erleben, damit die Einheit sich als glückselige Erfahrung innerhalb meiner Wirklichkeit entfaltet. Erzengel Metatron, bitte unterstütze mich jetzt, ich danke dir.“

Sitzt einfach und erlaubt EE Metatron hinter euch zu stehen, während er seine energetischen Hände an euer Seelen-Stern-Chakra über eurem Kopf legt. EE Metatron schickt die neue Welle des Einheits-Bewusstseins in euer Seelen-Stern-Chakra, wo sie sich mit vielen wartenden Aspekten eurer Seele vermischt, die darauf warten, verkörpert zu werden. Das synthetisierte Licht fließt dann in euer Wesen und eure Chakren, in euer Erden-Stern-Chakra unter euren Füßen zur Erdung und Verkörperung dieser neuen Welle des Einheits-Bewusstseins.

Es ist eine mächtige Reise, während ihr euch vom Glauben und Anerkennung der Trennung zur Annahme der Einheit begebt, denn es gibt keine Form der Trennung innerhalb des Schöpfers. Ihr erkennt auch, dass alles und jeder der Schöpfer ist, und so ist Trennung nur eine Illusion und eine nicht aus der Wahrheit oder Liebe geborene Schöpfung. Ihr mögt euch vielleicht fragen, warum wir als aufgestiegene Meister hervorkommen und mit euch als getrennte Aspekte des Schöpfers sprechen. Der Grund ist, weil, wenn jede Seele ihre Verbindung und Einheit mit dem Schöpfer erkennt, in den Schöpfer schmilzt, sich ausdehnt, während sie die Glückseligkeit erlebt, alles verstehend und dennoch eine Schwingung der Leere hält.

Wenn der Schöpfer im reinsten Zustand zu euch käme, würdet ihr es vielleicht völlig unbeschreiblich, inakzeptabel und untragbar finden. Trennung hat seinen Raum und Platz in der spirituellen Reise, weil es, wenn ihr Trennung erkennt, sich die Tür öffnet, damit ihr ein tieferes Bewusstsein von Einheit und Wahrheit akzeptiert. Wir kommen zu euch als aufgestiegene Meister und halten einen Aspekt der Trennung vom Schöpfer, weil wir als aufgestiegene Meister auf der Erde existiert haben, wir haben eine Erinnerung, eine Vertrautheit mit den Herausforderungen und dem Erden-Wachstums-Prozess, und so sind wir fähig, den Schöpfer für euch zu interpretieren, um eure eigene persönliche Anerkennung auf eine Weise zu unterstützen, die für euch bei diesem Zustand eures augenblicklichen Aufstiegsprozesses verständlich ist. Es ist wichtig zu erkennen, dass ihr möglicherweise gegen Ideen und Perspektiven der Trennung innerhalb und um euch herum stoßt, diese jedoch nicht als negativ erkennt, es sind einfach Tore zum Schöpfer und werden oft benötigt. Mit jedem Moment der Inspiration und Selbst(Schöpfer)Anerkennung erlaubt ihr vielen Ebenen der Trennung wegzufallen. Eure Perspektive verändert und entwickelt sich, aber verzweifelt nicht oder schmälert die Zeiten, wenn ihr euch damit verbindet und an Trennung glaubt, denn diese Zeiten sind es, die euch in den mächtigen Erwachens-Prozess führen. Die Reise von der Trennung in die Einheit ist ein schöner, wertvoller und notwendiger Prozess, der eure Seelen-Ermächtigung nährt, um bei der Verkörperung zu unterstützen.

Es ist wicht, euch nicht mit Ideen der Trennung zu verbinden oder zu identifizieren, sondern zu erkennen, dass Trennung erfahren und veranschaulicht werden um die Existenz von Einheits-Bewusstsein zu demonstrieren.

„Ich liebe mich jetzt bedingungslos, ich bin dankbar für alle Erfahrungen, Denk-Prozesse und das Bewusstsein an Trennung, die ich in der Vergangenheit angenommen haben mag und jetzt halten kann. Ich erkenne, dass die Anerkennung und mein Glauben an meine Trennung mit dem Schöpfer mir jedoch kleine oder große schöne Tore der Inspiration und Annahme der Einheit anbieten. Ich schätze jeden einzelnen Schritt meines Aufstiegs-Prozesses und ich weiß, dass ich ewig von meiner Seele und dem Schöpfer geführt werde. Danke“

In Einheit und Einssein,

Meister Serapis Bey

3

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey: Wer betreibt die Matrix?

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500

Serapis Bey: Ich bin sehr erfreut mit euch allen heute zu sprechen. Es ist eine Zeit stark ansteigender Energien und wachsender Hoffnung. Ihr mögt mich als jemanden kennen, der sehr in den Aufstieg des Planeten Erde involviert gewesen ist. Von Anfang an habe ich mit euren anderen Meistern und Führern gearbeitet, um hilfreich unsere Bemühungen zu organisieren, die euch unterstützen, die schwierigen dunklen Energien hinter euch zu lassen, die die Erde so lange gefangen hielten und um die Freiheit zu ermöglichen, die der Menschheit bestimmt ist.

Ich habe persönlich die Aktivierungen der Kristalle überwacht, die während des Atlantis-Desasters zur Sicherheit der Erde und der Kristalle selbst deaktiviert wurden. Ich bin ebenfalls, mit vielen anderen natürlich, im Zeitplan für die Öffnung der Portale beteiligt gewesen, die es der gesamten Menschheit ermöglichen werden, die höheren Dimensionen zu erreichen, wenn die Zeit dafür gekommen ist. All diese Dinge sind mit den Aktivitäten am Boden koordiniert worden und mit der Schwingungsebene, die ihr alle erreichen konntet……

Quelle Text und weiter:  spiritgate.de/docs/serapis-bey-wer-betreibt-die-matrix

4

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey gibt einen Überblick aus der Geistigen Welt über Angst vor dem dritten Weltkrieg.
Channeling durch Gerold Voß www.kristallfamilie.de

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500


ICH BIN Serapis Bey
Die Auseinandersetzungen, die ihr in dieser Welt habt, so dass ihr euch selbst
gegenseitig tötet und euch missgönnt, was andere haben, sind nicht nur in
Bezug auf die jetzige Situation ein Aspekt. Die Auseinandersetzungen sind
immer ein Teil der Dualität auf der Erde gewesen. Es gab immer Menschen, die
die Macht an sich gerissen haben und sie wieder abgeben mussten.
All diese Ereignisse waren oft mit unendlich vielen Intrigen verbunden und
haben auf dieser Erde Spuren hinterlassen. Viele dieser Spuren haben eine so
tiefe Furche in euer Bewusstsein geschlagen, dass genau diese Ängste immer
wieder entstehen, wenn es Auseinandersetzungen gibt. Hinter dieser Frage
steht die Angst vor dem Tod, die Angst vor Verwüstungen und einem Leben,
das dann ganz anders verläuft und das in andere Bahnen gelenkt wird.
Ihr seid in der jetzigen Situation auf der Erde in großen großen Schwierigkeiten
untereinander, in unendlich vielen Gebieten. Aber ihr seid nicht an dem
Punkt, wo es tatsächlich zu so etwas kommt, was ihr einen Weltkrieg
nennen würdet. Ihr seid aber gleichzeitig in vielen Ländern der Erde in einer
Situation, in der sich die Menschen gegenseitig so sehr bekriegen, dass alle
Menschlichkeit über Bord geht. Gleichzeitig entsteht durch solche Situationen
wieder Mitgefühl und herzliche Zuwendung zu denen, die im Leid sind.
Ihr seid immer in einem Prozess des Veränderns. Jedes Ereignis, dass euch im
Herzen berührt, dass euch die Angst zeigt, die ihr habt, verändert euch wieder
ein Stück. Von daher sind alle Ereignisse, in denen Menschen sich so sehr
bekämpfen, auch in der Welt, um die Prozesse des Mitgefühls, des
Miteinanders, das Öffnen der Herzen auf den Weg zu bringen.
Die Situation ist noch eine Zeitlang relativ im Ungleichgewicht, noch nicht in
der Balance und ihr werdet als Menschheit noch einige Jahrzehnte brauchen,
bis die Erfahrung durch die Generationen hindurch, so sind, dass ein besseres
Miteinander in allen Gebieten dieser Erde auf wirklich allen Ebenen möglich ist.
Manchmal dürft ihr erkennen, dass es nicht die Menschen sind, die das Heft
dort in der Hand halten, die dort verführt werden, sondern dass es die Mächte
sind, die im Hintergrund die Fäden spinnen. Sie instrumentalisieren diese
Menschen, die es nicht durchschauen, wie es mit ihnen geschieht.
Nur dann, wenn Menschenmassen mobilisiert werden können aufgrund
von verdrehten Wahrheiten und Lügen, dann geschieht es, dass sie
sich gegeneinander aufwiegeln lassen. Wenn das erkannt wird, kann
der Weg zum Frieden wieder gegangen werden.
ICH BIN Serapis Bey

http://www.kristallfamilie.de/tl_files/ … tkrieg.pdf

5

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey "Du kannst deine Göttlichkeit nicht verdunkeln"

https://www.youtube.com/watch?v=KrkZR-nsIvQ

6

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey "Das Bündnis von Menschen, Tieren und Pflanzen"


http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500

ICH BIN Serapis Bey.
Die Welten entstehen durch riesige Explosionen, durch Gase, die sich
verändern, durch Spiralnebel, die sich weiter und weiter auseinanderdriften
lassen. Ihr erkennt mit euren wunderbaren Teleskopen unendliche Weiten und
könnt Schlüsse ziehen, die bis in tiefe Tiefen gehen der materiellen Ebenen,
der materiellen Welt.
Aber weit vor dieser materiellen Entstehung gab es etwas anderes, da gab es
den Gedanken, da gab es eine Schöpfungskraft. Da gab es eine Idee und aus
dieser Idee heraus ist dann nicht nur dieser materielle Arm der Schöpfung
entstanden, sondern auch der geistige Arm der Schöpfung entstanden, der
noch viel größer und weiter ist als der materielle.
Wenn ihr jetzt erfahrt, wie unendlich weit ihr im Universum das Materielle
sehen könnt und auch manchmal schon die Dinge erkennen könnt, die
dazwischen sind als Strahlungen, als Ebenen, die für eure Augen, für eure
Ohren, für eure Sinnen eigentlich nicht sichtbar sind, sondern für die ihr
Instrumente braucht, dann erkennt ihr wie unendlich groß und vielfältig das
Ganze ist.
In diesem unendlich großen, vielfältigen Ganzen mit all diesen Ebenen des
Seins ist irgendwann einmal eine Sonne mit ihren Systemen auserkoren
worden, dass hier eine Tiefe entstehen kann, eine Tiefe der Wahrnehmung,
dass Wesen, die im Geistigen sonst immer gelebt haben, mehr hinabsteigen
können. Und damit dies geschieht, haben sich in vielen Bereichen der Galaxis
erd- und erdähnliche Planeten entwickelt mit Sonnen und anderen Planeten
rundherum. Sie bilden ein bestimmtes Kontinuum, in denen dann ein Leben in
der Art, wie ihr es lebt, möglich wird.
Auf eurer Erde hat es erst unendlich viel Feuer gegeben, unendlich viel Feuer
und gleichzeitig wart ihr schon da. Ihr wart schon da als geistige Wesen und
habt diesen Prozess mit begleitet und neben euch waren auch die Wesen der
Elemente und es waren die Wesen da, die sich noch mit etablieren wollten. Und
das Feuer und das Wasser sind die ersten gewesen, die zusammen etwas
Neues geschaffen haben, woraus dann einzelne Krusten entstanden sind,
woraus dann fester Stoff entstanden ist, der die Erde umhüllt hat. Gleichzeitig
gab es über all noch Krater, Vulkanausbrüche und eine unendliche Vielzahl von
Feuer. Und der Wasserdampf ist aufgestiegen und hat eine Atmosphäre gebaut.
Wir sprechen hier in Äonen von Jahren. In dieser Zeit war aber das Wesen
Menschheit schon da, hat mit beobachtet, hat mit geschaut und hat mit hinein
gefühlt, was alles nötig ist um Entwicklung auf diesem Planeten möglich zu
machen.
Nach dieser Phase der unendlichen Feuer, des Dampfes in der Atmosphäre
kamen Phasen der Abkühlung, Phasen in denen das Wasser aus den Bereichen
rund um den Planeten wieder herunter fiel, wieder verdampfte und so ein
ewiger Kreislauf des Wassers entstand. Der Kreislauf, der aus dem inneren
Feuer der Erde genährt wurde, war als erstes der Kreislauf des Wassers. Dann
entstand die Kruste.
An manchen Stellen dieser Erde entstand die Kruste und auf dieser Kruste
wuchsen dann die ersten Pflanzen. In den Wassern, das um diese Krusten
herum noch floss, bildeten sich auch die ersten Pflanzen und diese Pflanzen
haben sich dann nach und nach ausgebreitet und haben Wohnsitz genommen
auf diesem neuen Planeten. Sie haben ihn vorbereitet für all die anderen
Wesenheiten, die noch kommen wollten, haben ihn mit einem großen
Nahrungsteppich ausgestattet für das, was dann entstehen wollte.
Dann kommt es so, wie es in eurer Geschichte und euren Büchern überall
steht. Über die Lebewesen, die ganz klein waren und noch nicht viel
Bewusstsein hatten, entstanden die ersten Ketten der Nahrung, des Werdens
und Vergehens. Aus diesen Ketten des Werdens und Vergehens entstand der
Stoff für das neue Leben nach und nach. Die Fische waren die ersten im
Wasser und bis sie dann sich soweit entwickelt hatten, das Tiere an Land
möglich waren, waren schon wieder Äonen von Jahren vergangen.
Dann haben die Tiere zusammen mit den Pflanzen geholfen diesen Planeten
weiter vorzubereiten. Er wurde so vorbereitet, dass Wesenheiten leben
konnten, die nicht nur über ihre Instinkte und über das höhere geistige Wesen
gesteuert werden, dass ihnen immer wieder die Impulse gab, sondern die
selbst ständig und selbstbewusster das Leben leben konnten.
So kam es zu den ersten Menschen, die dann auf diesem Planeten sich gezeigt
haben. Die Geschichte der Menschheit kannst du überall nachlesen, die
Geschichte von Kriegen, von Gewalt und Tod, die Geschichte vom Kommen und
Gehen. Es ist die Geschichte der immer größeren Bewusstwerdung, bis ihr jetzt
an einem Punkt seid an dem die Erde zum vierten Mal sich neu entwickelt, sich
neu entwickelt in eine Zeit hinein, in der wieder das höhere Bewusstsein über
die geistigen Ebenen auch da ist.
Es gab immer wieder Wellen des Bewusstseins, das Kommen und Gehen der
Bewusstheit in der Menschheit und in den verschiedenen Kulturen. Jetzt strebt
ihr einer neuen Hochkultur entgegen, einer neuen Hochkultur auf dieser Erde.
Ihr werdet erkennen, wie ich es vorhin schon erwähnt habe, dass die Tiere und
die Pflanzen auf diesem Planeten Vorbereiter waren dafür, dass das Leben hier
so möglich ist. Sie haben sich mit euch verbündet, um all das zu erschaffen,
was hier erschaffen wird und dann weiterzugehen, Schritt für Schritt, bis jede
Seele ihren Weg gegangen ist durch das irdische Leben und wieder in die
geistigen Ebenen kommt.
Dann, irgendwann in Äonen von Jahren, wird auch dieser Planet wieder neu
geformt, neu entwickelt, während auf anderen Ebenen in dieser Galaxie und in
den neuen Galaxien, die immer wieder entstehen, das Leben sich weiter
entwickelt und zeigt.
Ihr seht jetzt hauptsächlich euch selbst auf diesem Planeten und ihr schaut
erst seit einer ganz kurzen Zeitspanne über euren Planeten hinaus. Ihr habt
einen Bewusstseinssprung vor euch, der immens ist. Es ist die Zeit der
nächsten 500 Jahre, in denen dieser Bewusstseinssprung in eine Größe kommt,
die alles, was bisher gewesen ist, aus den Angeln hebt.
ICH BIN Serapis Bey

http://www.kristallfamilie.de/tl_files/ … lanzen.pdf

7

Re: SERAPIS BEY

SerapisBey "Euren Weg auf der Erde mit Eurer Seele finden"

http://nebadonia.files.wordpress.com/2011/10/serapis.jpg?w=500


Serapis Bey, 07.08.2015

Viele von euch sind daran gewöhnt und fokussieren sich darauf, euer Licht der Seele in euren ganzen Körper, Aura und umliegenden Bereich zu projizieren. Dies ist eine grundlegende Praxis, die nicht nur euer spirituelles Bewusstsein und die Entwicklung erhöht, es schafft auch eine Dynamik der Erfüllung innerhalb zu empfangen und außerhalb von euch erfahren zu werden. Euer Seelen-Licht auszustrahlen bedeutet, tief innerhalb eures Wesens mit der Essenz und dem Kern eurer Energie in Verbindung zu sein. Diese Energie ist jenseits eures physischen Körpers und sogar im Aura-Feld, es ist eine Energie, die mit euch ist und zum Ausdruck bringt, ob ihr auf der Erde oder den inneren Ebenen seid. Eure Seele ist ein Teil des größeren Ganzen des Schöpfers, deshalb besteht sie aus so reicher und erfüllender Weisheit, Licht, Liebe und Bewusstsein. In Wahrheit ist alles verfügbar für euch, indem ihr eure Seele ausstrahlt und ausdrückt. Es ist mein Wunsch, dass ihr zur Erkenntnis gelangt, nicht nur innerhalb eures Verstandes, eures Glaubens-Systems, eurer Perspektive und Realität, dass alles allein durch den Ausdruck eurer Seele für euch verfügbar ist. Mit diesem Wissen vertraut und eingebettet in alle Aspekte eures Wesens könnt ihr beginnen, wirklich in Harmonie mit eurer Seele zu arbeiten, als ob ihr euch mit ihren erweiterten Fähigkeiten verbindet.

Wenn ihr eure Seele ausstrahlt, wisst ihr wirklich was ihr aussendet und in eure physische Realität bringt? Dies ist eine wunderbare Frage, um darüber nachzudenken, vielleicht habt ihr viele Antworten, oder vielleicht seid ihr unsicher gegenüber den Energien, Qualitäten und der Weisheit, die ausgesandt wird, und wie dies eure Erfahrungen auf der Erde beeinflusst. In meiner Kommunikation mit euch heute möchte ich euch unterstützen euren Weg zu finden, den Ausdruck und Zweck eurer Seele innerhalb eurer Realität der Mit-Schöpfung zu verstehen. Wenn ihr aussendet und euch euer Seelen-Licht vorstellt, wie es in alle Richtungen von eurem Herz-Chakra fließt oder einem anderen Chakra zufließt, sendet ihr eine Schwingung eurer Seele aus, die angezogen wird um zu unterstützen und in jedem Moment zu helfen. Alle Qualitäten, Licht und Bewusstsein sind in jedem Moment perfekt, so gibt es in Wahrheit keine Notwendigkeit, mehr zu erreichen, da alles gemeinsam genutzt wird, verankert in euer Wesen und Wirklichkeit. Dies ist eine mächtige Weisheit, die eure großartige Mitgestaltung und Erfahrung eurer Seele unterstützt, aber es gibt Qualitäten und Aspekte eurer Seele, die ihr damit in Verbindung bringen könnt, eine konzentrierte Energie schaffend, importiert in euer Wesen, die euch unterstützt, wenn ihr mit eurer Seelen-Erfahrung, Energie und Umstände schafft, die euch in die spirituelle Entwicklung, Glück und Erfüllung antreibt. Ich werde dies weiter erklären.

Zuerst möchte ich mich mit eurer Seele in Verbindung setzen. Nehmt die Aufmerksamkeit eures Dritten Auges in euer Herz-Chakra, dem Licht eurer Seele erlaubend, in alle Richtungen reichlich auszustrahlen. Dann ladet und bittet die Energie eurer Seele mit eurem Verstand/euren Gedanken, Emotionen/Gefühlen und dem göttlichen Plan für eure Seele zu verschmelzen. Wisst und lasst einfach zu, dass dies geschieht und seht die Verschiebung oder Veränderung auftreten.

Ihr seid nun vollständige mit dem Göttlichen Schöpfer verbunden, während ihr euch selbst einladet, wichtige Ereignisse, Erfahrungen, Menschen oder auch materielle Objekte zu betrachten oder euch inspirieren zu lassen, die sich in eurer Realität manifestiert haben und verlangen akzeptiert und erlebt zu werden, um eure spirituelle Entwicklung, Glück und Erfüllung auf allen Ebenen des Seins zu unterstützen. In vielerlei Hinsicht fragt ihr euch, was ihr als eure Seele erleben und in eurer aktuellen Verkörperung erreichen möchtet. Das ist ein ganz besonderer Moment, auch wenn ihr nicht versteht, verbindet euch, lasst einfach Inspiration, in diesem Teil der Praxis beginnt oft die Inspiration, es kann eurer aktuellen Leidenschaft und euren Wünschen in eurer physischen Realität gleichkommen. Im Idealfall könnt ihr zahlreiche inspirierte Ideen aufschreiben, die durch eure Manifestation eure spirituelle Entwicklung, Glück und Erfüllung in eurer Realität unterstützen werden.

Wenn ihr euer Seelen-Licht ausstrahlt, werdet ihr natürlich Qualitäten, Energien und Bewusstsein ausstrahlen, die euch in Ausrichtung bewegen oder die Schaffung von Erfahrungen unterstützen, die euch in vielen Weisen helfen, aber ihr könnt mit eurer Seele Mit-schaffen, eurer Seele erlauben, eine großartigere Auswirkung auf euer Wesen und die Wirklichkeit zu schaffen. In vielerlei Hinsicht ist dieser Prozess das Loslassen von Grenzen, die ihr vielleicht für euch selbst geschaffen habt, um eure Seele zu behindern und zu beschränken. Wenn es Bereiche von Unzufriedenheit oder Mangel innerhalb eurer Realität gibt bedeutet dies, dass ihr die Präsenz eurer Seele in diesem Bereich beschränkt. Dies ist in der Regel aufgrund einer Überzeugung, die ihr geschaffen habt, die als Grenze und Interferenz zu eurer Seele handelt. Mit euren inspirierten Ideen, die aus eurer Seele geboren werden, gestattet ihr euch wesentlich mehr Möglichkeiten, als ihr euch vorstellt, euch durch Grenzen, Beschränkungen und Ängste bewegend, werdet ihr mehr mit eurer Seele und allem was der Schöpfer ist, verbunden. So Schafft ihr Erfüllung durch Freiheit für eure Seele in der physischen Realität.

Der nächste Teil der Praxis ist euch eure kreativen Ideen, Träume und Wünsche vorzustellen, während ihr euch auf Existenz konzentriert, von eurer Seele umgeben. Fühlt, als ob ihr in einem Kokon eures Seelen-Lichtes sicher und unterstützt seid, während ihr euch erlaubt euch eure inspirierten Ideen vorzustellen, besonders eure Gefühle die ihr erfahrt. Haltet dies für einige Minuten, bis ihr eine Verbindung mit der Energie, Präsenz und Manifestation fühlt, die sie halten.

Ich ermutige euch jetzt eure Seele zu bitten, die Qualitäten, Energie-Schwingungen oder das Bewusstsein, das erforderlich ist die hohen Ziele eurer Seele zu schaffen und zu manifestieren.

"Meine geliebte Seele und Selbst, ich rufe eure schönen Energien, um reichlich durch und von meinem Sein zu fließen, während ich euch einlade, die Qualitäten, Energien, Schwingungen und Bewusstsein zu bringen, die mit meinen inspirierten Ideen ausgerichtet sind und ich bitte um die erforderliche Unterstützung der Manifestation meiner spirituellen Entwicklung, Glück und Erfüllung. Bitte macht mir in dieser Zeit die Energie-Verankerung aus meiner Seele bewusst, unterstützt mich, mich mit ihnen zu verbinden, sie zu erleben und ihre Energien und Qualitäten, die ich kenne, zu werden und zu verkörpern. Danke."

Vielleicht bemerkt ihr nur eine Qualität der Energie, wie Frieden, Liebe, Begeisterung, Aktivierung, Heilung usw. bewusst, ihr könnt euch aber auch vieler bewusst werden. Es ist wichtig es einfach zu halten, und so bitten wir euch alle in eurem Interesse, euch nicht mehr als 8 Qualitäten bewusst zu machen. Vielleicht möchtet ihr euch diese Konstante aufschreiben um ermächtigt zu werden, jene in euer Wesen zu importieren, die eure Seele zur Unterstützung eurer Erfahrung wünscht. Die Energie der Synthese wird zu einer sehr schönen und üppigen Energie, die ermächtigt, befriedigt und unterstützt, wenn ihr damit Verbindung aufnehmt.

Nehmt euch etwas Zeit, um die Verbindung mit der Energie zu synthetisieren, die als eine Kombination der Qualitäten eurer Seele bewusst gemacht wurden. Ladet eure Seele ein, die synthetisierte Energie in euer Wesen zu importieren, während ihr tief atmet. Fühlt es in eurem ganzen Wesen zirkulieren, genießt es und gewöhnt euch an die Empfindung, so könnt ihr erkennen, wenn es sich aus eurer Seele in euer Wesen ergießt. Wisst, dass diese von eurer Seele fließende Energie eure spirituelle Entwicklung, Glück und Erfüllung in eurer gegenwärtigen Realität unterstützen wird. Wisst, dass ihr jedes Mal, wenn ihr euer Seelen-Licht ausdrückt, diese konzentrierte Energie von eurer Seele verkörpert wird. Nehmt euch in eurer täglichen Realität Zeit, um euch auf die synthetisierte Energie zu konzentrieren, die sich mit eurem Wesen und Realität vermischt. Dies ist eine schöne Erfahrung, weil ihr nicht nur mit den üppigen und sich ausdehnenden Energien eurer Seele in Verbindung kommt, sondern ihr auch eure Seele dazu einladet, eine konzentrierte Energie zu schaffen, die euren göttlichen Plan auf der Erde und weitere Verbindung mit eurer Seele unterstützt.

Vielleicht entdeckt ihr, dass ihr kreative Ideen und Wünsche durch den ganzen Prozess manifestieren müsst, um neue hohe Ziele, Wünsche und Energien für eure Seele zu schaffen, so verkörpert die Seele frei von Einschränkungen und Grenzen, indem ihr eure Seelen-Freiheit innerhalb eures Wesens und Realität bietet. Der Prozess, den ich mit euch geteilt habe, soll euch unterstützen bei der Mit-Schaffung mit eurer Seele, das Wissen fördern und eure Seele vollständiger zu spüren und zu erfahren. Es ist ein Prozess, der viel Fortschritt erlauben wird.

In Liebe und Wahrheit,

Meister Serapis Bey

http://www.torindiegalaxien.de/0815/0natalie.html

8

Re: SERAPIS BEY

Serapis Bey "Die Verschiebung von Furcht in Liebe"


http://www.torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/personen/seraphbey.jpg


Serapis Bey, 20.11.2015

Furcht ist eine Energie die ihr schafft und innerhalb eures Wesens als Antwort auf Umstände, Erfahrungen und sogar Denk-Prozessen stärkt. Furcht ist ein Aspekt des Egos, präsent, um euch zu schützen und euch als physisches Wesen auf der Erde abzusichern, und doch ist es innerhalb der Menschheit mächtig geworden. Die Macht der Furcht ist jenseits eines Instinkts oder Impuls für den Schutz verstärkt worden, damit Schutz eine Lebensweise, eine ständige Erfahrung und eine innere führende Stimme wurde. Furcht war ursprünglich präsent, um euch zu ermutigen bewusst und wissend zu sein, aufmerksam der Gefahren um euch, und doch ermutigt Furcht jetzt viele dazu unbewusst zu sein, nichts über eure Wahrheit, Gefühle und den Schöpfer zu wissen.

Als aufgestiegene Meister die Erde betrachtend, können wir sehen, dass die Furcht als ein Werkzeug benutzt wird, um Stagnation, Trennung vom Schöpfer und Entmachtung von eurer inneren Wahrheit zu schaffen. Furcht war in Wahrheit immer innerhalb des physischen Körpers präsent, aber nicht mit einer solchen Macht wie jetzt. Ängste steigen aus den gegenwärtigen Umstände und aus vergangenen Leben innerhalb vieler Menschen als energetische Muster auf, weil es jetzt Zeit ist, die Furcht in ihre ursprüngliche Präsenz und Zweck zurückzugeben, um euren Weg vorwärts zu lenken.

Vielleicht verwendet ihr die Energie der Furcht, die Muster eurer Vergangenheit oder vergangener Lebenszeit-Ängste als ein Werkzeug gegen euch selbst wegen bewussten oder unbewussten Glaubens unwürdig oder ungeliebt zu sein. Leider haben einige Menschen erkannt, dass Furcht ein Werkzeug ist, das sie benutzen konnten, um zu konditionieren, Kontrolle auszuüben und anderen zu schaden durch ein falsches Gefühl von Macht und Täuschung über ihre Bedeutung und die Fähigkeit zu diktieren. Während andere Menschen Umstände, Situationen und bedeutsame Erfahrungen schaffen können, wohlwissend, dass diese Furcht in vielen erzeugt, doch wenn ihr euch dessen und eurer eigenen Energie und Emotionen bewusst seid, könnt ihr erkennen, dass Furcht nicht immer in euch aktiviert oder als Antwort geweckt werden muss. Furcht scheint wie eine natürliche Reaktion in bestimmten Situationen und doch ist es eine Reaktion die bewirkt, dass ihr ahnungslos seid, getrennt vom Schöpfer und unbewusst der heiligen Macht über euer Sein. Wenn ihr die Perspektive, dass Furcht eine natürliche Antwort ist, loslasst, erkennt ihr, dass euer Ego die Furcht genießt, weil es bedeutet, dass ihr nicht einen Schritt aus eurer Komfortzone herausgehen und mit dem Vertrauten zufrieden sein werdet, und deshalb physische, mentale, spirituelle und emotionale Ausdehnung nicht stattfinden wird. Es kann sogar gesagt werden, dass die Seele nicht fähig sein wird, ihren göttlichen Zweck auf der Erde zu erreichen, während ihr erlaubt der Furcht zu führen und Aspekte eures Wesens zu lenken und zu kontrollieren.

Stellt euch vor, dass eure Antwort auf alles was in eurer Realität und der Welt geschieht, ob es sich um eine Katastrophe größeren Ausmaßes oder eine schmerzhafte Erfahrung wäre, Mitgefühl für euch selbst und für alle Beteiligten ist. Stellt euch vor, wenn jede Erfahrung in eurer Vergangenheit, die euch zu Reaktion in Furcht ermutigt hat, geändert und ausradiert und stattdessen als Antwort durch Mitgefühl ersetzt würde. Wie wäre eure Energie? Welche Perspektive hättet ihr über die Welt, würde Furcht existieren oder von euch anerkannt werden? Mit einer Geschichte der mitfühlenden Antwort ~ wie würdet ihr reagieren oder euch in Bereichen eurer gegenwärtigen Realität fühlen, wenn die Reaktion der Furcht verursacht würde? Vielleicht wären gegenwärtige Situationen nicht einmal von euch manifestiert worden. Erinnert euch daran, dass Widerstand, Frustration, Sorge, Stress und Belastung auch Aspekte der Furcht sind.

Habt ihr das Recht sogar in den entsetzlichsten Umständen mit Furcht zu reagieren? Ja, das Recht habt ihr, allerdings stellt euch vor wie heilkräftig es wäre, wenn ihr mit Mitgefühl reagieren würdet. Es würde dem Licht und den heilenden Schwingungen des Schöpfers erlauben durch euer Wesen zu fließen. Ihr würdet euch mehr öffnen, indem ihr die göttliche Interstützung und Intervention akzeptiert, sowie auch das Wissen eure Intuition und die Mitteilungen der Führung teilt. Dies würde erlauben jede Situation mit Licht, Liebe und Frieden für euch selbst und die gesamte Menschheit zu beleuchten. Stellt euch vor, wenn jeder Mensch auf der Erde sich entscheidet mit Mitgefühl zu reagieren, wäre die Furcht gelöscht und Güte wäre die Energie, die stattdessen ihren Platz einnimmt. Die Güte ist aus der Liebe geboren, der bedingungslosen Liebe des Schöpfers, die ausdehnen sein und reichlich geteilt werden kann. Wenn die Liebe des Schöpfers präsent ist, ist alles möglich und fähig, mit Leichtigkeit und Vollendung zu manifestieren. Verschiebt eure Reaktion von der Furcht in Mitgefühl, das erfordert von euch, einfach einigen Punkten gegenüber aufmerksam zu sein um zu erkennen:

Furcht Ist Nicht Eure Wahrheit

Furcht gehört nicht zu euch, ihr besitzt eure Furcht nicht, ihr seid möglicherweise fähig Furcht stärken und ihr könnt sie in Umstände innerhalb eurer Realität manifestieren, aber Furcht existiert nicht innerhalb der Wahrheit eurer Seele, deshalb ist Furcht nicht eure Wahrheit. Wenn ihr euch entscheidet alle Furcht loszulassen, die aus innerhalb eures Wesens entstehen, werdet ihr bemerken, dass die Furcht tatsächlich freigegeben und gelöscht wird. Manchmal sind Ängste beharrlich und dennoch werdet ihr mit eurem ständigen Fokus darauf eure Furch loslassen und das Wachstum von Freiheit innerhalb eures Wesens erkennen. Wenn ihr erkennt, dass eure Furcht nicht  repräsentiert wer ihr wirklich seid, dann wird es einfacher die Furcht loszulassen. Durch den Wunsch die Furcht loszulassen werdet ihr dazu ermutigt zu bemerken, dass ihr eure Ängste von Urteil und Anhaftung befreit. Eure Furcht zu beobachten und euch eurer Furcht bewusst zu werden, ist das mächtigste Werkzeug, die Gewohnheit von Furcht loszulassen, weil es bedeutet euch bewusst zu sein, dass ihr bereit seid Änderungen vorzunehmen. Es ist nicht eure natürliche Existenz, euch mit Furcht zu befassen, es ist Liebe, die ihr großzügig geben könnt. Losgelöst von der Furcht werdet ihr in der Lage sein in größerer Klarheit zu spüren und anzuerkennen.

Verzeihen

Wenn euch bewusst ist, dass ihr aus Furcht reagiert habt, verzeiht euch bewusst, wisst, dass Furcht eine Gewohnheit und Konditionierung ist, der ihr und die Menschheit Energie und Ermächtigung gegeben habt. Es wird Zeit und Hingabe benötigen, um diese Konditionierung zu verschieben. Furcht kann allerdings eure Reaktion in eurem Bewusstsein sein, doch ihr müsst nicht mehr in Furcht bleiben. Die Antwort des Verzeihens auf das Erheben der Furcht wird als eine Öffnung in eurer Energie und ein Weg zur Aktivierung der Schwingungen, dem Denken und Gefühl des Mitgefühls aus eurem Wesen sein. Mit dem Verzeihen verbessert ihr den Prozess des Loslösens der Furcht und wählt bewusst eine Wirklichkeit der Liebe für euch, egal was in eurer Realität passiert, oder ihr an Herausforderungen durchlauft. Verzeihen benötigt nur die Absicht, wenn ihr allerdings regelmäßig übt, werdet ihr eine schöne Gewohnheit des Verzeihens bemerken.

Mitgefühl Verstehen

Erlaubt euch während einer Meditation oder in einer ruhigen Zeit "ich bin die Quelle des Mitgefühls" zu rezitieren. Seid euch bewusst, wo ihr in eurem Körper mit eurer Energie des Mitgefühls Verbindung aufnehmen könnt und fühlt die Präsenz des Mitgefühls, wie es sich in eurem Wesen aufbaut, damit ihr euch mit dem Mitgefühl vertraut macht, als ob ihr wisst, wie es schmeckt, riecht und sich anfühlen mag. Wenn ihr mehr mit der Schwingung und eurer inneren Erfahrung von Mitgefühl vertraut seid werdet ihr entdecken, dass ihr bereit und sogar aufgeregt seid, euer Mitgefühl mit euch und anderen zu teilen, deshalb wird Mitgefühl eine schöne Routine und Muster innerhalb eurer Emotionen, Gedanken, ganzen Sein, Realität und Manifestation sein.

Vielleicht möchtet ihr eine Affirmation zur Erleichterung der inneren Aktivierung des Mitgefühls rezitieren:

"Ich bin mitfühlend, ich bin gütig, liebevoll und rücksichtsvoll. Ich wähle Mitgefühl aus der Wahrheit meines Wesens als ständige Antwort auf meine Realität zu manifestieren. Ich erlaube jetzt dem Schöpfer, auf Menschen und Umstände mit Mitgefühl und reinster Liebe zu antworten. Dies ist jetzt meine Wahrheit und meine Erfahrung."

Es gibt viele Umstände, die jetzt auf der Erde geschehen, die Terror, Schmerz und Leiden bereiten, jenen die betroffen sind sowie jenen, die es bezeugen. Viele dieser Situationen manifestieren wegen des Mangels an Liebe innerhalb von Individuen und der Ermächtigung des Egos wegen des Unvermögens, die Liebe des Schöpfers zu akzeptieren, wodurch sie für andere Schmerz verursachen. Wenn wir diese Umstände aus einer bereiteren Perspektive betrachten, dann können wir auch anerkennen, dass die positiven Veränderungen zunehmend aufgrund dieser Umstände stattfinden. Während Schmerz und Leiden auf der ganzen Welt gesehen werden, wird Mitgefühl innerhalb vieler Menschen aktiviert werden. Diese Aktivierung des Mitgefühls öffnet das Herz-Chakra des Individuums und erlaubt der Energie der Heilung von ihrer Seele und dem Universum des Schöpfers durch diese Anhebung der energetischen Frequenz der Erde und der Menschheit zu fließen. Dies ist oft eine unbewusste Aktivierung der Heilung und bringt zudem eine grundlegende Heilung für das Individuum, damit jene, die sich nicht mehr an die Wahrheit des Schöpfers in ihrem Wesen erinnern, geweckt werden, während sie mit Mitgefühl reagieren. Als Licht-Wirkende ist es euer Ziel das Mitgefühl zu stärken, das weltweit geschaffen wird, damit jene, die sich der Wahrheit des Schöpfers innerhalb ihrer nicht bewusst sind, keine Furcht wecken, nachdem ihr Mitgefühl freigesetzt wurde. Um Mitgefühl innerhalb der Seelen weltweit zu kräftigen, können sie in einem Raum des Mitgefühls bleiben und sich in die Liebe statt Furcht zu bewegen, indem ihr einfach sagt: "Mit der Unterstützung von Mutter Erde und dem Schöpfer trete ich jetzt in die heiligen Wellen des Lichts, die Mitgefühl tragen, um das Mitgefühl des Schöpfers für jeden Menschen auf der Erde zu ermächtigen. Die Erde ist ein ewiger Raum des Mitgefühls und der Liebe. Das ist unsere kollektive Erfahrung."

Euer Herz lädt euch dazu ein, in jedem Moment eurer Wirklichkeit Liebe zu sein; es ist durch Mitgefühl und euer bewusstes Gespür für Furcht, dass ihr andere darin unterstützt, die tiefe Liebe des Schöpfers zu manifestieren und somit die Ära der Liebe auf der Erde zu erfahren.

In ewiger mitfühlender Liebe

Meister Serapis Bey

9

Re: SERAPIS BEY

27. Oktober 2016
AUFSTIEGSFLAMME, SERAPIS BEY

Hörvideo: https://www.youtube.com/watch?v=TtzbLAM_Is4


http://www.torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/personen/seraphbey.jpg


Geleitwort von Jahn J Kassl

„Heute könnt ihr diese Flamme der Heilung beanspruchen.
Tut es, indem ihr darum bittet, in euren Schlafphasen zu
den Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig
halten, gebracht zu werden.“  SERAPIS BEY

Geschätzte Leser, Liebe Freunde,

was wir heute benötigen sind Orientierung, göttliche
Führung und Stabilität im Inneren. Dies erreichen wir
durch konsequente Transformations- und Erkenntnisarbeit,
sowie durch die wirkungsvolle Unterstützung unserer
himmlischen Familien aus den feinstofflichen Reichen.
Dabei werden Erkenntnisse nicht nur im Wachbewusstsein
geboren, sondern werden zu einem Gutteil auch während
unserer Schlafphasen vermittelt, abgerufen und kreiert.
Das muss uns nicht immer bewusst sein und ist dennoch
die Wirklichkeit, die uns unseren Alltag verstehen, unsere
Aufgaben sehen und unseren einmaligen Wert auf dieser
Welt begreifen lässt.

Mit folgender Veröffentlichung aus dem Buch
„Telos-Willkommen in Agartha“ möchte ich all jene Leser,
die auf diese Möglichkeit selten oder gar nicht zugreifen,
gerne darauf hinweisen und an dieser Stelle daran erinnern.
Denn in diesen fordernden Tagen gilt es konstant mit ausreichend Lebensenergie versorgt zu bleiben und den allzu menschlichen „Schwächeanfällen“, auf geeignete Weise zu begegnen.

Ich selbst bin immer wieder erstaunt darüber, mit
wieviel Klarheit und Energie ich nach einem nächtlichen
„Ausflug in die Kristalltempel“ zurückkehre. Alles was mein
Herz schwer machte, ist entfernt, alles was meine Gedanken durcheinanderbrachte, ist geordnet und mancher Schatten,
der sich über meine Seele legen drohte, ist dahin.
Manchmal nehme ich dieses Geschenk als neue Geburt
wahr und immer kehre ich erfrischt und geklärt in das
Tagesbewusstsein zurück.

Heute können wir während des Schlafes zu den
Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig
halten, gebracht werden.

Die folgende Botschaft kündigt davon und lädt Dich ein,
diese Möglichkeit reichlich zu beanspruchen.

Jahn J Kassl



Aufstiegsflamme
Botschaft von SERAPIS BEY

Augapfel der Menschheit

Seit dem Untergang von Atlantis lodert die Aufstiegsflamme
unentwegt! Die weiß-goldene Flamme der Reinheit und des
Aufstiegs wird gehütet wie der Augapfel der Menschheit.
Niemals ist diese heilige Flamme erloschen, niemals wird
diese Flamme erlöschen, da sie einem einzigen Zweck dient:
Alle Menschen, welche Wege sie auch immer gehen mögen,
wohlbehütet in der fünften Dimension des Seins zu verankern!

Ich bin SERAPIS BEY und mit mir haben eine große Zahl von
Heiligen und Weisen, Meistern und Wissenden die Hüterschaft der Aufstiegsflamme nach den Ereignissen von Atlantis übernommen.

Diese Flamme des ewigen Lebens wurde an unsere Geschwister
aus Telos weitergereicht, damit wir als unbezwingbare Einheit eine
für alle niederen Aspekte des Lebens undurchlässige Wirklichkeit
erzeugen, währenddessen diese heilige Flamme der Liebe
ungehindert ihren Dienst an der Menschheit verrichten kann.

Ich bin SERAPIS BEY, der Hüter der Aufstiegsflamme auf allen
Ebenen ihres Wirkens. Ausgehend von LUXOR, meiner energetischen
Heimat, dem Ort, an dem ich mich mit meinem Licht verankert habe,
wirkt die Flamme der Liebe weit über diese Welt hinaus.

Heute erinnere ich euch daran, heute erinnere ich euch an dieses
Geschenk, das der Schöpfer euch hinterließ und das wir zu hüten
gekommen sind. Es ist eure Fahrkarte in den Himmel, der Aktivator
eures Lichtkörpers, damit ihr die Lichtreiche betreten könnt.

Goldene Flamme

Die ursprünglich weiße Flamme des Aufstiegs, das göttliche Licht,
aus dem alle Spektren des Lichts, alle Lichtqualitäten, je nach
Situation und Angemessenheit hervortreten, wurde mit dem
vorrangig goldenen Strahl ergänzt. Je nach Bedarf und Notwendigkeit
nimmt zunächst der goldene Strahl der Heilung seine Arbeit auf, ehe
dieser zurücktritt und sich das weiße göttliche Licht in seiner ganzen
Kraft entfaltet. Das goldene Licht ist nötig, damit ihr Schritt für Schritt
erhoben werdet und euch einschwingen könnt. Mit dieser Lichtqualität
beginnen eure Prozesse des Aufstiegs, ehe sich das weiße göttliche
Licht in eurem Wesen ausbreiten und dort heilend wirken kann.

Weiße Flamme

Der reine weiße Aufstiegsstrahl der Liebe sendet bei der ersten
Begegnung mit einem bereiten Menschen das goldene Licht aus
und beginnt mit der Verwandlung eines Wesens. Nach und nach
verändert sich die Schwingung und sie wird angehoben, bis dieser
Strahl vom göttlich-weißen Licht und der umfassenden Kraft der Aufstiegsflamme des ewigen Lebens ersetzt wird.
Der goldene Strahl des Aufstiegs ist somit die erste Brücke in
das Licht und diese Brücke wird entfernt, sobald ihr die ersten
Erkenntnisse verankert habt und sobald euer Weg in das Licht
unumkehrbar ist.

Erinnerung kehrt zurück

Heute erinnere ich euch daran, dass ihr euch direkt mit dieser
Energie, der Flamme der Liebe, verbinden könnt und dass ihr
dies unter allen Umständen regelmäßig tun sollt. Wenn euer
Aufstieg eure Herzensangelegenheit ist, dann kommt!

Kokettiert ihr nur damit, dann bleibt bitte dieser Flamme fern –
eure Zeit ist noch nicht gekommen. Weitere Hilfen dazu sind
bereits gegeben und werden vom Lichtwelt-Portal aus zu den
Menschen gebracht. Die großen Atlanter, die großen Lemurier,
die ihr seid, sehnen sich nach diesem ewigen Feuer, nach der
Flamme der Erkenntnis. Heute wird eure Erinnerung daran
aufgefrischt.

Luxor und Telos

Heute könnt ihr diese Flamme der Heilung beanspruchen.
Tut es, indem ihr darum bittet, in euren Schlafphasen zu den
Aufstiegstempeln, die die Aufstiegsflamme lebendig halten,
gebracht zu werden. Es wird geschehen, denn ihr werdet
euer Lichtschiff, den Lichtkörper, betreten und in die
Aufstiegstempel von Luxor oder in die Aufstiegstempel
von Telos gebracht - und nach einigen Heilungen, die
dieses Licht bewirkt, werdet ihr sehr bald neugeboren sein.

Dies ist kein Versprechen sondern eine Tatsache, die allen
Menschen begegnet, die sich auf die Wirkungsweise der
Aufstiegsflamme bedingungslos einlassen; und das bedeutet:

1.) Jeden Widerstand, sich von alten Verhaltensmustern
und Glaubenssätzen zu lösen, aufzugeben.
2.) Jede Unschärfe in der Wahrnehmung der Welt und
der Zeit abzulegen.
3.) Jeden Kompromiss abzulehnen, denn Kompromisse bedeuten
Stagnation und sind eines erwachenden Meisters unwürdig.
4.) Jede Ungeduld aufzulösen und sich ganz auf das Jetzt
auszurichten.
5.) Jeden Zweifel an der Wurzel erkennen und diesen
entlassen, wie einen Diener, der euch nicht mehr dienen kann.

Wollt ihr mit dem Aufstieg ganz verriegeln und eins werden,
dann müsst ihr diesem alles unterordnen, dann müsst ihr bereit
sein, alles dafür einzusetzen. Der größte Einsatz ist dann gegeben,
so ihr bereit seid, euch selbst neu zu erfinden, euch selbst neu zu
denken, euch selbst neu auszurichten und von jedem alten Denken,
Fühlen und Handeln, das durch die Begrenzungen der Raumzeit
geprägt ist, abzulassen; und das zu erkennen, ist die vorrangigste
Aufgabe eines wahren Adepten des Lichts:
Bedingungslos sein, schonungslos erkennen und in der
Selbstliebe und im Mitgefühl zu allem Leben aufzugehen.

Die Erinnerung an eure Herkunft wird nun in euch aktiviert.
Es ist Zeit, sich auf den weiß-goldenen Aufstiegsstrahl, der
in LUXOR und in TELOS für alle Menschen gehütet wird und
der sich über den ganzen Planeten feinstofflich und verdichtet
ausbreitet, einzuschwingen.

Haltet Ausschau nach den effektivsten Mitteln, um euren
Aufstieg zu erwirken. Hier ist euch ein Tor eröffnet und
weitere Werkzeuge werden euch übergeben.
(Serapis Bey bezieht sich auf den „Kristallwürfel des Aufstiegs“,
der mittlerweile >>> im Lichtwelt Verlag erhältlich  ist. Anm., JJK)

Es ist die Aufstiegsflamme des ewigen Lebens, die
alles bewirkt – unübertroffen in der Gnade Gottes,
unerreicht in der Wirkung für die Menschen.

Kommt! Wir erwarten euch im Licht!

Die letzte Reise eines Menschen, ehe er entrückt
wird und aufsteigt, endet dort, wo sie einst begann:
Im Herzen dieser Welt und im Aufstiegstempel
deines Ursprungs. Denn dein Aufstiegstempel
war gleichzeitig auch dein Abstiegsportal,
durch das du diese Welt vor Äonen betreten hast.
Alles kehrt zu seinem Ursprung zurück.
Willkommen zu Hause, willkommen im Licht.

Das Ende eurer Reise ist besiegelt, eure Aufträge
sind erfüllt, euer Sein hat sich vollendet.
Komm! Wir erwarten Dich.

Ich bin SERAPIS BEY
Hüter der Aufstiegsflamme,
Meister für Meister

http://lichtweltverlag.blogspot.de/2016 … s-bey.html